Andriy Naumov

Andrij Naumow (ukrainisch Андрій Наумов; engl. Transkription Andriy Naumov; * 21. Dezember 1973) ist ein ukrainischer Langstreckenläufer, der sich auf den Marathon spezialisiert hat.

2001 wurde er Sechster des Prag-Marathons in 2:12:31 auf. 2002 siegte er auf der Halbmarathon-Strecke des Regensburg-Marathons.

2004 wurde er Zweiter des Linz-Marathons, 2005 Zweiter des Gutenberg-Marathons und Sieger des Moskau-Marathons. 2006 stellte er beim Gutenberg-Marathon mit 2:13:56 einen Streckenrekord auf, wiederholte seinen Sieg in Moskau und wurde Zweiter beim Istanbul-Marathon.

2007 und 2008 wiederholte er seinen Sieg beim Gutenberg-Marathon, wobei die Siegerzeit von 2008 (2:11:10) nicht nur einen weiteren Streckenrekord, sondern auch eine persönliche Bestzeit darstellt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naumov — is a surname, and may refer to: Aleksander Aleksandrovich Naumov (Russian: Александр Александрович Наумов; 1935, Podolsk, USSR), Soviet, Russian painter Aleksey Sergeyevich Naumov (Russian: Алексей Сергеевич Наумов; born 1972), a Russian… …   Wikipedia

  • Munich Marathon — Runners at the start of the mass race in 2005 The Munich Marathon (German: München Marathon) is an annual marathon road running event which takes place in October in the city of Munich, Germany. It also features shorter half marathon and… …   Wikipedia

  • Dublin Marathon — Elite runners competing in the 2006 women s race Date October Location Dublin, Ireland …   Wikipedia

  • Andrij Naumow — (ukrainisch Андрій Наумов; engl. Transkription Andriy Naumov; * 21. Dezember 1973) ist ein ukrainischer Langstreckenläufer, der sich auf den Marathon spezialisiert hat. Nachdem er 2000 den Dresden Marathon für sich entscheiden konnte… …   Deutsch Wikipedia

  • Unified Team at the 1992 Summer Olympics — Infobox Country Olympics NOC=EUN flagcaption=The Unified Team used the Olympic flag games=1992 Summer competitors=475 (310 men and 165 women) sports=27 flagbearer=Aleksandr Karelin gold=45 silver=38 bronze=29 total=112 rank=1 summerappearances =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”