Andrus Kivirähk
Andrus Kivirähk (2010)

Andrus Kivirähk (* 17. August 1970 in Tallinn) ist ein estnischer Film- und Bühnenautor der Gegenwart, der sich auch journalistisch bei einer Tageszeitung betätigt. Er studierte Journalistik an der Universität Tartu von 1988-1993.

Für seine Humoresken erhielt er 1995 den Oskar Luts-Preis, gefolgt vom Jahrespreis des estnischen Kulturkapitals 1995 und 2000. Weiterhin erhielt er 2001 den Virumaa-Literaturpreis und 2003 den Tammsaare-Roman-Preis.

Seit 1996 ist er Mitglied des Estnischen Schriftstellerverbands.

Andrus Kivirähk ist mit der Journalistin Ilona Martson verheiratet. Das Paar hat drei Töchter.

Werke

3 Romane, 3 Erzählbände, 6 Bände Humoresken, 4 Kinderbücher, 20 inszenierte Theaterstücke zusammengefasst in 3 Bänden.

Deutsche Übersetzungen

  • Diebesnacht (Erzählung) in: Lichtungen 95 (2003)
  • Jaagup, der Künstler in: estonia Zeitschrift für estnische Literatur 20/2002

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrus Kivirähk — (born 17 August 1970) is an Estonian writer.By year 2004 25,000 copies of his book Rehepapp were sold. That makes him the most popular 21st century Estonian writer. His new book Mees, kes teadis ussisõnu (2007) have been one of the top selling… …   Wikipedia

  • Kivirähk — Andrus Kivirähk (* 17. August 1970 in Tallinn) ist ein estnischer Film und Bühnenautor der Gegenwart, der sich auch journalistisch bei einer Tageszeitung betätigt. Er studierte Journalistik an der Universität Tartu von 1988 1993. Für seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrus — steht für: Mount Andrus, einen Schildvulkan im Marie Byrd Land in Antarktika Andrus ist der Nachname folgender Personen: Cecil D. Andrus (* 1931), US amerikanischer Politiker und ehemaliger Innenminister Andrus ist der Vorname folgender Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Andrus Ansip — Infobox Prime Minister name = Andrus Ansip order = Prime Minister of Estonia president = Arnold Rüütel Toomas Hendrik Ilves deputy = term start = 12 April 2005 term end = predecessor = Juhan Parts successor = birth date = Birth date and… …   Wikipedia

  • Кивиряхк, Андрус — Андрус Кивиряхк (род. 17.08.1970, Таллин, Эстонская ССР, СССР)  популярный эстонский писатель и драматург. Пишет преимущественно в юмористическом жанре. Андрус Кивиряхк Andrus Kivirähk …   Википедия

  • Estnische Schriftsteller — A Johannes Aavik (1880–1973) Artur Adson (1889–1977) August Alle (1890–1952) Artur Alliksaar (1923–1966) Betti Alver (1906–1989) August Annist (1899 1972) Ansomardi (1866 1915) Aleksander Antson (1899–1945) Harri Asi (* 1922) Elisabeth Aspe… …   Deutsch Wikipedia

  • Estnischer Autor — A Johannes Aavik (1880–1973) Artur Adson (1889–1977) August Alle (1890–1952) Artur Alliksaar (1923–1966) Betti Alver (1906–1989) August Annist (1899 1972) Ansomardi (1866 1915) Aleksander Antson (1899–1945) Harri Asi (* 1922) Elisabeth Aspe… …   Deutsch Wikipedia

  • Estnischer Schriftsteller — A Johannes Aavik (1880–1973) Artur Adson (1889–1977) August Alle (1890–1952) Artur Alliksaar (1923–1966) Betti Alver (1906–1989) August Annist (1899 1972) Ansomardi (1866 1915) Aleksander Antson (1899–1945) Harri Asi (* 1922) Elisabeth Aspe… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ki — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste estnischer Schriftsteller — A Johannes Aavik (1880–1973) Artur Adson (1889–1977) August Alle (1890–1952) Artur Alliksaar (1923–1966) Betti Alver (1906–1989) August Annist (1899 1972) Ansomardi (1866 1915) Aleksander Antson (1899–1945) Harri Asi (* 1922) Elisabeth Aspe… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”