Andrzej Kowalski
Andrzej Kowalski Skispringen
Nation PolenPolen Polen
Geburtstag
Karriere
Nationalkader seit 1979
Debüt im Weltcup 30. Dezember 1979
Status zurückgetreten
Karriereende 1980
Platzierungen
 Gesamtweltcup 88. (1979/80)
 

Andrzej Kowalski ist ein ehemaliger polnischer Skispringer.

Kowalski sprang in der Weltcup-Saison 1979/80 bei insgesamt fünf Weltcup-Springen. Bei den Springen zur Vierschanzentournee 1979/80 blieb er jedoch erfolglos und landete meist nur auf den hintersten Plätzen. In seinem ersten Weltcup-Springen nach der Tournee, das zudem sein letztes war, sprang er im französischen Saint-Nizier auf den 12. Platz und gewann so seine ersten und einzigen vier Weltcup-Punkte. Am Ende der Saison stand er damit auf dem 88. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kowalski — (feminine: Kowalska, plural Kowalscy) is the second most common surname in Poland (139,719). It translates to blacksmith where it is the patronymic form of the name for Smith (see Kowal), other surnames such as Kowalczyk, and Kowalewicz were… …   Wikipedia

  • Katyń (film d'Andrzej Wajda) — Katyń (film) Andrzej Wajda Katyń est un film polonais d Andrzej Wajda qui traite du massacre de Katyń, d après le livre Post Mortem, l histoire de Katyń, de Andrzej Mularczyk. La première a eu lieu le 17 septembre 2007, à la date anniversaire de… …   Wikipédia en Français

  • Katyń (filme d'Andrzej Wajda) — Katyń (film) Andrzej Wajda Katyń est un film polonais d Andrzej Wajda qui traite du massacre de Katyń, d après le livre Post Mortem, l histoire de Katyń, de Andrzej Mularczyk. La première a eu lieu le 17 septembre 2007, à la date anniversaire de… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Kos–Koz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Babis — Nation  Tschechoslowakei Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Skisprung-Weltcup 1979/1980 — Weltcup 1979/1980 Sieger Gesamtweltcup  Oesterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Mostki, Staszów County — For other places with the same name, see Mostki. Mostki   Village   …   Wikipedia

  • Akbas — Hüseyin Akbaş (* 1933 in Tokat Almus, Tokat (Provinz); † 15. Februar 1989) war ein türkischer Ringer, zweifacher Medaillengewinner bei Olympischen Spielen und vierfacher Weltmeister. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Aliev — Ali Surkanajewitsch Alijew (* 29. November 1937; † 7. Januar 1995) war ein sowjetrussischer Ringer und fünffacher Weltmeister im Fliegen bzw. Bantamgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Internationale Erfolge 2 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Aliew — Ali Surkanajewitsch Alijew (* 29. November 1937; † 7. Januar 1995) war ein sowjetrussischer Ringer und fünffacher Weltmeister im Fliegen bzw. Bantamgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Internationale Erfolge 2 Quellen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”