Andrzej Kubica
Andrzej Kubica
Kubica1.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Juli 1972
Geburtsort BędzinPolen
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
bis 1992 Błękitni Sarnów, Sarmacja Będzin, CKS Czeladź
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1992–1993
1993–1994
1994–1995
1995
1995–1996
1996–1997
1997
1997–1998
1998–2000
2000–2001
2001
2001–2002
2002–2003
2003–2004
2004–2007
Zagłębie Sosnowiec
SK Rapid Wien
FK Austria Wien
Legia Warszawa
KSV Waregem
Standard Lüttich
OGC Nizza
Standard Lüttich
Maccabi Tel Aviv
Urawa Red Diamonds
Oita Trinita
FC Aschdod
Beitar Jerusalem
Maccabi Tel Aviv
Górnik Łęczna
17 0(1)
32 0(9)
16 0(2)
10 0(4)
15 0(7)
10 0(2)
13 0(2)
0 0(0)
56 (29)
34 (11)
11 0(6)
15 0(9)
33 (12)
24 0(4)
53 (11)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andrzej Kubica (* 7. Juli 1972 in Będzin, Polen) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler.

Vereinskarriere

Andrzej Kubica kann getrost als Wandervogel bezeichnet werden. Der Pole spielte in seiner Profikarriere bei dreizehn verschiedenen Vereinen in sechs Ländern. Richtig lange spielte er jedoch bei keinem Verein.

Erfolge

  • Französischer Pokalsieger (1997)
  • Israelischer Torschützenkönig (1999)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrzej Kubica — Biographie …   Wikipédia en Français

  • Andrzej Kubica — Football player infobox playername = Andrzej Kubica fullname = Andrzej Kubica nickname = height = height|meters=1.96 weight = 88 kg dateofbirth = birth date and age|1972|7|7 cityofbirth = Będzin countryofbirth = Poland currentclub = Górnik Łęczna …   Wikipedia

  • Kubica — ist der Familienname folgender Personen: Andrzej Kubica (* 1972), polnischer Fußballspieler Herbert Kubica (1906–1972), deutscher Bildhauer Robert Kubica (* 1984), polnischer Rennfahrer Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Kubica — is the family name of:* Robert Kubica, a Polish current Formula One driver * Andrzej Kubica, a Polish football player …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kub — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Coupe de France 1996/97 — Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1996/97 war die 80. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 5.986 Vereine, darunter auch solche aus den überseeischen Besitzungen Frankreichs …   Deutsch Wikipedia

  • FC Aschdod — Voller Name Football Club Ashdod Gegründet 1999 Stadion HaYud Alef Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • FC Ashdod — FC Aschdod Voller Name Football Club Ashdod Gegründet 1999 Stadion HaYud Alef Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des FK Austria Wien — Die Liste der Spieler des FK Austria Wien listet die Fußballspieler auf, die für den FK Austria Wien in Ligaspielen zum Einsatz gekommen sind. Aufnahmekriterien: Als Untergrenze wurden hierbei fünf Ligaeinsätze gewählt, da einerseits die… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1993/94 — Saison 1993/94 Meister SV Austria Salzburg (1) Schützenkönig Nikola Jurčević, Heimo Pfeifenberger (14) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1993/94 wurde vom Verein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”