Andrzej Niedzielan
Andrzej Niedzielan
Andrzej Niedzielan
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Februar 1979
Geburtsort ŻaryPolen
Größe 180 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
bis 1998 Promień Żary
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998–1999
1999–2000
2000
2000–2001
2001–2002
2002–2003
2003–2004
2004–2007
2007–2009
2009–2010
2010–
Zagłębie Lubin
Odra Opole
Zagłębie Lubin
Chrobry Głogów
Zagłębie Lubin
Górnik Zabrze
Groclin Grodzisk
NEC Nijmegen
Wisla Krakau
Ruch Chorzów
Korona Kielce
8 (3)
22 (3)
0 (0)
- (-)
7 (1)
22 (18)
26 (10)
87 (20)
24 (1)
18 (7)
8 (8)
Nationalmannschaft2
2002– Polen 17 (5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. September 2009
2 Stand: 25. September 2009

Andrzej Niedzielan (* 27. Februar 1979 in Żary, Polen) ist ein polnischer Fußballspieler.

Karriere im Verein

Der Stürmer Andrzej Niedzielan spielte von 1998 bis 2001 bei Zagłębie Lubin in Polen. In der Winterpause 2002 wechselte Niedzielan zu Górnik Zabrze. Wiederum in der Winterpause 2003 kam er zu Dyskobolia Grodzisk und gehörte zu den wichtigsten Spielern des Provinzvereins und hatten maßgeblichen Anteil am Aufstieg des Clubs bis in den UEFA-Pokal. In der ersten Runde des UEFA-Pokals 2003/2004 bezwang er mit Dyskobolia den Bundesligisten Hertha BSC. 2004 wechselte er in die erste niederländische Liga zu NEC Nijmegen. 2007 ging er zum polnischen Verein Wisla Krakau, wo er sich bereits am dritten Ligaspieltag gegen Górnik Zabrze mit einem Kreuzbandriss schwer verletzte. Sowohl 2008 als auch 2009 konnte Niedzielan mit Wisla den polnischen Meistertitel gewinnen. Zur Saison 2009/2010 wechselte Andrzej Niedzielan zum Ligakonkurrenten Ruch Chorzów. Hier erzielte er in 18 Ligaspielen 7 Tore und konnte teilweise an seine frühere Form anknüpfen. Seit der Saison 2010/2011 spielt er für Korona Kielce und ist momentan der torgefährlichste Stürmer der Liga.

Karriere in der Nationalmannschaft

Mit der polnischen Fußballnationalmannschaft qualifizierte er sich für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, in der man in der Gruppe A auf die deutsche Nationalmannschaft traf. Jedoch wurde er nicht für das Turnier nominiert. Zwischen 2002 und 2006 absolvierte er insgesamt 17 Länderspiele, in denen er fünf Mal traf. Nach 4 Jahren Abwesenheit wurde er vom polnischen Nationaltrainer Franciszek Smuda für die beiden Freundschaftsländerspiele gegen die USA (10. Oktober 2010) und Ecuador (12. Oktober 2010) berufen.

Erfolge

  • Polnischer Meister: 2008 und 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrzej Niedzielan — Saltar a navegación, búsqueda Andrzej Niedzielan Apodo Wtorek (martes) Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Andrzej Niedzielan — est un actuel footballeur polonais né le 27 février 1979 à Żary. Il est attaquant et évolue pour le Korona Kielce en Ekstraklasa. Carrière 2000 …   Wikipédia en Français

  • Andrzej Niedzielan — Football player infobox playername= Andrzej Niedzielan fullname = Andrzej Niedzielan dateofbirth = birth date and age|1979|2|27 cityofbirth = Żary countryofbirth = Poland height = 180 cm currentclub = Wisła Kraków position = Forward years = 1997… …   Wikipedia

  • Niedzielan — Andrzej Niedzielan Spielerinformationen Geburtstag 27. Februar 1979 Geburtsort Żary, Polen Größe 180 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat de Pologne de football 2010-2011 — Infobox compétition sportive Ekstraklasa 2010 2011 Généralités Sport Football …   Wikipédia en Français

  • Недзелян — Недзелян, Анджей Анджей Недзелян …   Википедия

  • Недзелян, Анджей — Анджей Недзелян …   Википедия

  • Liste der Biografien/Ni — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wisla Krakau — Wisła Krakau Voller Name Wisła Kraków Sportowa Spółka Akcyjna Gegründet 13. Juni 1906 Vereinsfarben Weiß Rot …   Deutsch Wikipedia

  • Wisla Krakow — Wisła Krakau Voller Name Wisła Kraków Sportowa Spółka Akcyjna Gegründet 13. Juni 1906 Vereinsfarben Weiß Rot …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”