Andrzej Sikorowski
Andrzej Sikorowski, 2009

Andrzej Sikorowski (* 1949) ist ein polnischer Sänger, Komponist, Gitarrist sowie Autor von Liedertexten.

Im Jahr 1970 war Sikorowski Preisträger des Studentenliederfestivals in Krakau. Er ist Autor der Hits Bardzo smutna piosenka retro, Nie przenoście nam stolicy do Krakowa und Ale to już było. Seine Lieder wurden u. a. von Maryla Rodowicz, Danuta Rinn und Grzegorz Turnau vorgetragen. Seit 1977 ist er Anführer der Krakauer Gruppe Pod Budą.

Er ist Autor der Sendung Muzyczna plotka, die im ersten Programm des Polnischen Rundfunks ausgestrahlt wird.

Neben der Soloplatte Moje piosenki (1991) nahm er mehr als ein Dutzend Platten mit der Gruppe Pod Budą auf. Parallel zur Arbeit mit Pod Budą tritt er seit einigen Jahren gemeinsam mit Grzegorz Turnau im Rahmen des Programms Pasjans na dwóch auf.

Seit 2003 gibt er mit seiner Tochter Maja Konzerte unter dem Titel Dwie ojczyzny. Die Platte Kraków – Saloniki nahm er 2005 im Duett mit seiner Tochter auf.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sikorowski — Andrzej Sikorowski (* 1949) ist ein polnischer Sänger, Komponist, Gitarrist sowie Autor von Liedertexten. Seit 1977 ist er Anführer der Krakauer Gruppe Pod Budą. Im Jahr 1970 war Sikorowski Preisträger des Studentenliederfestivals in Krakau. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sik — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Grzegorz Turnau — is a Polish composer, pianist, poet and singer.He was born on July 31 1967 in Kraków, Poland. He won the First Prize (Grand Prix) at The Student Song Festival in Kraków (Cracow) in 1984 while he was only 17. Then, he became his career as as an… …   Wikipedia

  • 1949 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | ► ◄◄ | ◄ | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”