Andrà
Andrate
Andrate (Italien)
DMS
Andrate
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Turin (TO)
Koordinaten: 45° 32′ N, 7° 52′ O45.5333333333337.8666666666667836Koordinaten: 45° 32′ 0″ N, 7° 52′ 0″ O
Höhe: 836 m s.l.m.
Fläche: 9,32 km²
Einwohner: 504 (2007)
Bevölkerungsdichte: 53 Einw./km²
Postleitzahl: 10010
Vorwahl: 0125
ISTAT-Nummer: 1010
Demonym: Andratesi
Schutzpatron: San Pietro in Vincoli

Andrate (piemontisch: Andrà) ist eine Gemeinde mit 504 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2004) in der italienischen Provinz Turin (TO), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Settimo Vittone, Donato, Nomaglio, Borgofranco d'Ivrea und Chiaverano. Der Schutzheilige des Ortes ist San Pietro in Vincoli. Die Telefonvorwahl lautet +39-0125. Die Postleitzahl lautet 10010.

Andrate ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Comunità Montana Dora Baltea Canavesana.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Ort liegt 65 km von der Provinzhauptstadt Turin entfernt auf einer Höhe von 836 m über dem Meeresspiegel. Das gesamte Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 9,32 km² und erstreckt sich von 630 m bis 2227 m. Die Einwohnerdichte beträgt circa 53 Einwohner/km². Die Gemeinde befindet sich auf dem Gipfel eines länglichen Bergrückens, der Serra d'Ivrea, am nördlichen Rand der Poebene oberhalb von Ivrea.

Geschichte

Der Ort hat seine Ursprünge im Mittelalter. Erstmals schriftlich erwähnt wurde der Ort in einer Abhandlung zur Schafszucht und zum Ackerbau in der Region aus dem Jahr 1222. Der Name Andrate stammt von den beiden keltischen Wörtern and und art für geteiltes Land. Die Namensgebung lässt sich aus der scharfen Abgrenzung zur Nachbargemeinde Donato durch den Gebirgsfluss Viola zurückführen.

Zunächst gehörte der Ort zu den Besitzungen der Grafen des Canavese, später war er Teil des Bistums von Ivrea. Ab 1410 herrschten ortsansässige Feudalherren.

Sehenswürdigkeiten

In der Pfarrkirche Parrocchiale di San Pietro in Vincoli, erbaut zwischen 1690 und 1717, liegt der Märtyrer San Giovenale begraben, ein Missionar, der in der Gegend tätig war. Weitere Kirchen des Ortes sind die Chiesa al Camposanto und die Chiesa di Santa Maria.

Das Heimatmuseum Museo della Civiltà Contadina zeigt eine Ausstellung über das Leben der Menschen in der Region.

Kommunale Einrichtungen

Der Ort hat einen Kindergarten und eine Grundschule.

Bevölkerung

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andra — ist als Variante von Andrea ein weiblicher Vorname. Andra ist der Familienname von: Fern Andra (1894 1974), US amerikanische Schauspielerin Außerdem bezeichnet Andra eine Stadt in Sibirien, siehe Andra (Sibirien) siehe auch: ANDRA Andrae …   Deutsch Wikipedia

  • Andrä — Andrä, Karl Chr. G. von A., dänischer Staatsmann, war Obristlieutenant u. vor 1848 Lehrer an der Militärakademie zu Kopenhagen u. ward 1849 in den Reichstag gewählt; er führte seit 1850 in den Volksthingssitzungen den Vorsitz; als er 1853 in den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andra — f, m 1 (f.) English: modern feminine form of ANDREW (SEE Andrew). 2 (m.) Scottish: traditional Lowland Scots form of ANDREW (SEE Andrew) …   First names dictionary

  • ANDRA — fluv. Africae, in ora littorali Guineae. Quibusdam Ardra …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ANDRA — Agence nationale pour la gestion des déchets radioactifs L’Agence nationale pour la gestion des déchets radioactifs (Andra) est un établissement public à caractère industriel et commercial en France. Indépendante des producteurs de déchets et… …   Wikipédia en Français

  • Andra — For Andra village in Andhra Pradesh, see Andra, Vizianagaram . Andra is a 1971 science fiction novel, the first novel by English writer Louise Lawrence. The book was set 2000 years from now, after the world was destroyed by war leaving the earth… …   Wikipedia

  • Andra — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Andra, ancien nom de la commune d Indre en Loire Atlantique. Andra est l acronyme pour Agence nationale pour la gestion des déchets radioactifs. Andra… …   Wikipédia en Français

  • Andra — Original name in latin Andra Name in other language ANDRA, Andra, Karakarskiye, АНДРА, Андра State code RU Continent/City Asia/Yekaterinburg longitude 62.51472 latitude 65.88778 altitude 74 Population 2013 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • ANDRA — Die ANDRA (Abk. für Agence Nationale pour la Gestion des Déchets Radioactifs) ist eine Organisation, die in Frankreich für die Entsorgung und vor allem Endlagerung der dort anfallenden radioaktiven Abfälle zuständig ist. Sie wurde am 7. November… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrä — Andrae ist der Familienname folgender Personen: Alexander Andrae (1821−1903), deutscher Landwirt und Abgeordneter, Freund Bismarcks Axel Andrae, deutscher Fagottist Björn Andrae (* 1981), deutscher Volleyballspieler Carl Christoffer Georg Andræ… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”