Andrè Rettberg

Andrè Maarten Rettberg (* 8. Oktober 1957 in den Niederlanden) war Chef der vor allem in Österreich tätigen Buch-, Papier- und Musikhandelskette LIBRO.

Leben

Rettberg machte eine Ausbildung als Buchhändler und übernahm 1984 die Sanierung der damals angeschlagenen Diskontkette LIBRO.

Rettberg brachte die LIBRO-Aktien im November 1999 an die Wiener Börse. Durch eine überzogene Expansionspolitik gegen Ende der 90er Jahre schlitterte die Firma zuerst 2001 in den Ausgleich, ein Jahr später in den Konkurs. Er flüchtete daraufhin in das Ausland und tauchte 16 Monate unter.

Ab Juni 2005 hielt er sich wieder in Österreich auf, da ihm vom Justizministerium freies Geleit bis zur ersten Urteilsverkündung in erster Instanz gewährt wurde. Sein Strafverteidiger war der Österreicher Elmar Kresbach. Im Mai 2006 wurde er wegen versuchter betrügerischer Krida zu 3 Jahren Haft, davon 8 Monate bedingt, verurteilt. Dieser Prozess bezog sich aber noch nicht direkt auf die Libro-Insolvenz, sondern auf die versuchte Verschleierung von vorhandenem Privatvermögen, um dieses vor dem Zugriff der Libro-Gläubiger zu entziehen[1]. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da Rettberg eine Nichtigkeitsbeschwerde wegen des möglicherweise falsch zusammengesetzten Schöffensenats einbrachte. Die Generalprokuratur und der OGH prüfen, ein Ergebnis soll frühestens im Herbst 2007 vorliegen[2].

Einzelnachweise

  1. http://diepresse.at/home/wirtschaft/economist/73023/index.do
  2. http://noe.orf.at/stories/212220/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Rettberg — André Maarten Rettberg (* 8. Oktober 1957 in den Niederlanden) war Chef der vor allem in Österreich tätigen Buch , Papier und Musikhandelskette LIBRO. Leben Rettberg machte eine Ausbildung als Buchhändler und begann bei Libro Salzburg zu arbeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Rettberg — Andrè Maarten Rettberg (* 8. Oktober 1957 in den Niederlanden) war Chef der vor allem in Österreich tätigen Buch , Papier und Musikhandelskette LIBRO. Leben Rettberg machte eine Ausbildung als Buchhändler und übernahm 1984 die Sanierung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rettberg — ist der Familienname folgender Personen: André Rettberg (* 1957), Chef der vor allem in Österreich tätigen Buch , Papier und Musikhandelskette LIBRO Friedrich Wilhelm Rettberg (1805–1849), deutscher evangelischer Kirchenhistoriker, Philosoph und… …   Deutsch Wikipedia

  • Libro — Handelsgesellschaft mbH[1] Rechtsform GmbH Gründung Neugründung: 2002 …   Deutsch Wikipedia

  • LIBRO — Handelskette Unternehmensform GmbH Gründung 1978 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Lion.cc — Unternehmensform Aktiengesellschaft Unternehmenssitz Münster Website …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ret — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1957 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 |… …   Deutsch Wikipedia

  • lion.cc — Motto King of Books Beschreibung Onlin …   Deutsch Wikipedia

  • Order of battle of the Waterloo Campaign — This is the complete order of battle for the four major battles of the Waterloo Campaign. v …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”