André-Damien-Ferdinand Jullien

André-Damien-Ferdinand Kardinal Jullien (* 25. Oktober 1882 in Pelussin, Frankreich; † 11. Januar 1964 in Rom, Italien) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Leben

André-Damien-Ferdinand Jullien erhielt seine theologische und philosophische Ausbildung in Paris und Rom. Er empfing am 1. Oktober 1905 das Sakrament der Priesterweihe. Nach weiterführenden Studien unterrichtete er von 1908 bis 1912 am Seminar von Lyon. Von 1912 bis 1922 arbeitete er als Persönlicher Sekretär von Monsignore Maury beim römischen Gerichtshof. 1918 trat er in die Gesellschaft von Saint-Sulpice ein. 1922 wurde André-Damien-Ferdinand Jullien Auditor des römischen Gerichtshofs, 1944 an gleicher Stelle Dekan. Papst Johannes XXIII. nahm ihn 1958 als Kardinaldiakon mit der Titelkirche San Giorgio in Velabro in das Kardinalskollegium auf, 1962 ernannte ihn zum Titularbischof von Corone und spendete ihm die Bischofsweihe. André-Damien-Ferdinand Jullien nahm an den ersten drei Sitzungen des Zweiten Vatikanischen Konzils und am Konklave des Jahres 1963 teil. Er starb am 11. Januar 1964 in Rom und wurde in der dortigen Kirche San Giorgio in Velabro bestattet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André-Damien-Ferdinand Jullien — infobox cardinalstyles cardinal name=André Damien Ferdinand Jullien dipstyle=His Eminence offstyle=Your Eminence See=none|André Damien Ferdinand Jullien, PSS (October 25, 1882 mdash;January 11, 1964) was a French Cardinal of the Roman Catholic… …   Wikipedia

  • Andre Jullien (cardinal) — André Jullien (cardinal) Pour les articles homonymes, voir André Jullien et Jullien. Cardinal …   Wikipédia en Français

  • André Jullien (Prélat) — André Jullien (cardinal) Pour les articles homonymes, voir André Jullien et Jullien. Cardinal …   Wikipédia en Français

  • André Jullien (prélat) — André Jullien (cardinal) Pour les articles homonymes, voir André Jullien et Jullien. Cardinal …   Wikipédia en Français

  • André jullien (prélat) — André Jullien (cardinal) Pour les articles homonymes, voir André Jullien et Jullien. Cardinal …   Wikipédia en Français

  • André Jullien (cardinal) — Pour les articles homonymes, voir André Jullien et Jullien. André Jullien Biographie Naissance 25 octobre 1882 à Pélussin (France) …   Wikipédia en Français

  • André Jullien — André Damien Ferdinand Kardinal Jullien PSS (* 25. Oktober 1882 in Pelussin, Frankreich; † 11. Januar 1964 in Rom, Italien) war ein Kurienkardinal der römisch katholischen Kirche. Leben André Jullien erhielt seine theologische und philosophische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ju — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 11. Jänner — Der 11. Januar (in Österreich und Südtirol: 11. Jänner) ist der 11. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 354 Tage (in Schaltjahren 355 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Rota Romana — Die Römische Rota (lat.: Tribunal Rotae Romanae) eigentlich: Gericht der Römischen Rota, ist der ordentliche Appellationsgerichtshof und ist nach der Apostolischen Signatur das zweithöchste Gericht der römisch katholischen Weltkirche. Er übt für… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”