Kneipe


Kneipe

Die Kneipe ist eine Gaststätte, die hauptsächlich dem Konsum von Bier, aber auch anderen alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken dient. Der formalere Begriff für „Kneipe“ ist „Schankwirtschaft“ im Gegensatz zu „Speisewirtschaft“ (Restaurant). Da in Kneipen häufig auch kleine Speisen angeboten werden, ist die Grenze zum Restaurant fließend.

Inhaltsverzeichnis

Ursprung

Die Bezeichnung ist eine Verkürzung des Begriffs Kneipschenke, die bereits im 18. Jahrhundert existierte. Dabei handelte es sich um Räumlichkeiten, die so eng waren, dass die Gäste zusammengedrückt sitzen mussten. Der Begriff kneipen für dieses Zusammendrücken stammt vom Mittelhochdeutschen Wort knipen (eine andere Form davon ist kneifen). [1]

Einrichtung und Betrieb

Typisch für Kneipen ist der Ausschank von Fassbier am Tresen, an welchem Gäste häufig sitzen können. Im Gastraum befinden sich dann weitere Tische und Stühle. Häufig gehören zur Einrichtung einer Kneipe auch Spielgeräte wie Billardtische, Kicker, Dartsbretter, Flipper oder Spielautomaten. Viele Kneipen haben auch Fernsehgeräte, in denen beispielsweise Fußballspiele öffentlich gezeigt werden. In einigen Kneipen hängt ein Sparschrank, in den Mitglieder lokaler Sparklubs regelmäßig Bargeld stecken.

Der Betreiber einer Kneipe ist der Wirt, oft sind noch Kellner angestellt. Die Öffnungszeiten von Kneipen werden durch die lokal gültige Sperrstunde geregelt.

Literatur

  • Dröge, Franz; Krämer-Badoni, Thomas: Die Kneipe. Zur Soziologie einer Kulturform oder „Zwei Halbe auf mich!“. Frankfurt 1987.
  • Kuhligk, Björn und Tom Schulz (Hg.): Das Berliner Kneipenbuch, Berlin 2006.
  • Rössel, Jörg und Michael Hölscher, 2004: Soziale Milieus in Gaststätten: Eine Beobachtung. Sociologus 54: 173 - 203.
  • Schwibbe, Gudrun (Hrsg.): Kneipenkultur. Untersuchungen rund um die Theke. Münster 1998.

Einzelnachweise

  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache S.503; 24. Auflage, ISBN 978-3-11-017473-1.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Kneipe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kneipe — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Pub • Gasthof Bsp.: • Wir gingen in die Kneipe. • Sie sind in der Kneipe. • War Anita mit dir in der Kneipe? …   Deutsch Wörterbuch

  • Kneipe — Sf std. stil. (18. Jh.) Stammwort. Zunächst als Kneipschenke, dann in Studentenkreisen verkürzt zu Kneipe. Vermutlich ist wie bei Quetsche und ähnlichen Wörtern eine Schenke gemeint, in der man eng zusammengedrückt sitzen muß. Damit zu kneipen. ✎ …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kneipe — Kneipe: Das seit dem 18. Jh. – zuerst in der Zusammensetzung »Kneipschenke« – bezeugte Wort gehörte zunächst hauptsächlich der Studentensprache an und bezeichnete eine kleine schlechte Schenke und das dort abgehaltene Trinkgelage sowie das… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kneipe — Kneipe, 1) Werkzeug zum Einklemmen u. Festhalten; 2) so v.w. Klammer, Klemme, Kluppe; 3) Gasthaus niederen Ranges, bes. 4) Bierlocal, Restauration. In der Studentensprache das Local, wo jede Verbindung ihre regelmäßigen Belustigungsversammlungen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kneipe — ↑Budike, ↑Pinte …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kneipe — /knīˈpə/ (German) noun A tavern, a students beer house or drinking party …   Useful english dictionary

  • Kneipe — Gaststätte; Spelunke (umgangssprachlich); Schankwirtschaft; Taverne; Lokal; Pub; Schenke; Bar; Kaschemme (umgangssprachlich); Schänke …   Universal-Lexikon

  • Kneipe — Se ha sugerido que este artículo o sección sea fusionado en pub (discusión). Una vez que hayas realizado la fusión de artículos, pide la fusión de historiales aquí. Establecimiento similar a un bar, posada o taberna, habitual en las ciudades… …   Wikipedia Español

  • Kneipe — die Kneipe, n (Grundstufe) ugs.: ein kleines Lokal, in dem man vor allem Getränke trinken kann Synonyme: Pub, Bar Beispiel: Er sitzt ständig in der Kneipe. Kollokation: von einer Kneipe in die andere ziehen …   Extremes Deutsch

  • Kneipe — Knei·pe die; , n; gespr; ein einfaches Lokal, in das man geht, um etwas (besonders alkoholische Getränke) zu trinken <in die Kneipe gehen; in der Kneipe sitzen> || K : Kneipenwirt || K: Studentenkneipe || NB: ↑Gasthaus, ↑Wirtschaft …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.