André Favory
Selbstporträt mit blonder Frau, Öl auf Leinwand, um 1932

André Favory (* 29. März 1888 in Paris; † 5. Februar 1937 ebenda) war ein französischer Maler.

Leben

André Favory studierte an der Académie Julian, wo er die Bekanntschaft mit Jean Metzinger, André Lhote und Marie Laurencin machte. In dieser Zeit beeinflusste der Kubismus und Albert Gleizes seine früheren Arbeiten. Im Ersten Weltkrieg diente Favory an der Front und kehrte später nach Paris zurück. Im Jahr 1920 reiste André Favory nach Brüssel und wurde durch Gemälde von Rubens zu neuen Formgestaltungen inspiriert, die er mit der Landschaftstradition von Paul Cézanne verband. In den späteren Jahren stellte er regelmäßig im Salon des Tuileries (1923–1924), Salon des Indépendants (1921–1927) und Salon d'Automne (1921–1923). Der Kunstkritiker Louis Vauxcelles bezeichnete ihn als äußerst wichtigen Künstler und einen Meister seiner Zeit. Im Jahr 1932 musste André Favory wegen einer lähmenden Krankheit die Malerei aufgegeben und starb fünf Jahre später.

Literatur

Weblinks

 Commons: André Favory – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Favory — Autoportrait à la dame blonde. 1924. Musée national d art moderne …   Wikipédia en Français

  • Favory — Selbstporträt mit blonder Frau, Öl auf Leinwand, um 1932 André Favory (* 1889 in Paris; † 1937 ebenda) war ein französischer Maler. Leben André Favory studierte an der Académie Julian, wo er die Bekanntschaft mit Jean Metzinger …   Deutsch Wikipedia

  • André Buffière — Fiche d’identité Nationalité …   Wikipédia en Français

  • André Vacheresse — Fiche d’identité Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Michel Favory (acteur) — Pour les articles homonymes, voir Michel Favory. Michel Favory est un acteur français sociétaire de la Comédie Française. L essentiel de son activité est consacrée au théâtre, avec quelques apparitions cinématographiques et télévisées. Il a aussi …   Wikipédia en Français

  • Michel favory (acteur) — Pour les articles homonymes, voir Michel Favory. Michel Favory est un acteur français sociétaire de la Comédie Française. L essentiel de son activité est consacrée au théâtre, avec quelques apparitions cinématographiques et télévisées. Il a aussi …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Fa — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Académie Julian — L Académie Julian Tableau de Marie Bashkirtseff (1881) …   Wikipédia en Français

  • Georges Gimel — Pour les articles homonymes, voir Gimel. Georges Gimel Georges Gimel dit le Maître du Feu, né le 8 mars 1898 à Domène (Isère), mort le …   Wikipédia en Français

  • Salon des Tuileries — Der Salon des Tuileries gehörte neben dem Pariser Salon, dem Salon des Refusés, dem Salon des Indépendants sowie dem Salon d’Automne zu den bedeutendsten Kunstausstellungen in der französischen Hauptstadt. Er wurde auch als Salon du Mai… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”