André Muff



André Muff
Spielerinformationen
Geburtstag 28. Januar 1981
Geburtsort Schweiz
Größe 187 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
1988-1997
1997-1999
SC Emmen
Grasshopper Club Zürich
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999-2000
2000-2001
2001
2002-2003
2003-2004
2004-2006
2006-2009
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Lugano (Leihe)
FC Luzern (Leihe)
FC Zürich
Grasshopper Club Zürich
FC Concordia Basel
7 0(4)
16 0(3)
13 0(0)
37 (19)
17 0(8)
27 0(7)
25 (14)
Nationalmannschaft
2002-2004
2002-2004
Schweiz U-21
Schweiz
27 0(8)
2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

André Muff (* 28. Januar 1981) ist ein Schweizer Fußballspieler.

André Muff war Fussballprofi und Spieler der Schweizer Fussballnationalmannschaft. Zuletzt spielte er bei Concordia Basel in der Challenge League. Sein Stammverein ist der SC Emmen. Muff absolvierte zwei Länderspiele für die A-Nationalmannschaft. Am 18. Juni 2009 verkündete Muff seinen vorzeitigen Rücktritt vom Profifussball.

Muff galt Ende der 90er-Jahre als größtes Schweizer Stürmer-Talent, wurde aber anschliessend immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Seine beste Phase hatte Muff am Anfang seiner Karriere bei den Grasshoppers und zu Beginn der Ära Lucien Favre beim FC Zürich. Muff schoss in 117 Super-League-Partien 49 Treffer.

Karriere

Weblinks

Association Suisse de Football


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Muff — Infobox Football biography playername= André Muff fullname = André Muff dateofbirth = Birth date and age|1981|1|28|df=y cityofbirth = countryofbirth = height = Height|m=1.87 currentclub = FC Concordia Basel clubnumber = 19 position = Striker… …   Wikipedia

  • Muff — bezeichnet: ein Kleidungsstück aus Pelz oder Tuch für die Hände, siehe Muff (Kleidung) ein spezifischer Geruch, Synonym zum Begriff Mief, siehe Muff (Geruch) Muff ist der Familienname folgender Personen: Alfred Muff (* 1949), Schweizer… …   Deutsch Wikipedia

  • Muff — may refer to: Muff (handwarmer), a fashion accessory, usually of fur, for keeping the hands warm Earmuffs, a device for protecting the ears Muff, a slang term for female pubic hair, or by extension sometimes the vulva Big Muff, a famous… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mua–Mum — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • U-21-Fußball-Europameisterschaft 2002/Qualifikation — An der Qualifikation für die U 21 Fußball Europameisterschaft 2002 beteiligten sich 47 Nationalteams und ermittelten die Teilnehmer für die Endrunde, die in der Zeit von 16. bis 28. Mai 2002 in der Schweiz ausgetragen wurde. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • U-21-Fußball-Europameisterschaft 2004/Qualifikation — An der Qualifikation für die U 21 Fußball Europameisterschaft 2004 beteiligten sich 48 Nationalteams und ermittelten die Teilnehmer für die Endrunde, die in der Zeit von 27. Mai bis 8. Juni 2004 in Deutschland ausgetragen wurde. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fussball-Nationalspieler der Schweiz — Die Liste der Schweizer Nationalspieler im Fussball gibt einen Überblick über alle Spieler, die zumindest ein Match für die Schweizer Fussballnationalmannschaft seit ihrer Gründung absolviert haben. Es werden die Anzahl ihrer Spiele und die… …   Deutsch Wikipedia

  • 28. Jänner — Der 28. Januar (in Österreich und Südtirol: 28. Jänner) ist der 28. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 337 Tage (338 Tage in Schaltjahren) bis zum Jahresende. Er wird auch – nach dem Todestag Karls des Großen – als Karlstag… …   Deutsch Wikipedia

  • Karlstag — Der 28. Januar (in Österreich und Südtirol: 28. Jänner) ist der 28. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 337 Tage (338 Tage in Schaltjahren) bis zum Jahresende. Er wird auch – nach dem Todestag Karls des Großen – als Karlstag… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer) — Schweiz Verband Schweizerischer Fussballverband Konföderation UEFA Technischer Sponsor Puma Traine …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”