André Viger

André Viger, OC, CQ (* 27. September 1952 in Windsor, Ontario; † 1. Oktober 2006[1]) war ein kanadischer Rennrollstuhlfahrer.

Viger wuchs in Sherbrooke, Québec, auf. Am 3. Juni 1973 wurde er durch einen Verkehrsunfall querschnittsgelähmt. Nach verschiedenen Rehabilitationsmaßnahmen nahm er 1979 erstmals im Rollstuhl an einem Marathon teil. In den folgenden Jahren gewann er zahlreiche Titel. So gewann er die Rollstuhlwertung des Boston-Marathons in den Jahren 1984, 1986 und 1987, und auch den Oita-Marathon konnte er viermal in Folge für sich entscheiden. Bei der Weltmeisterschaft 1990 erzielte er Gold über 5.000 Meter.

Zwischen 1984 und 1996 nahm er an allen Paralympischen Spielen teil und gewann hierbei zwei Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille. Eine Goldmedaille hiervon holte er 1992 in Barcelona in der Disziplin über 10.000 Meter.

Nach den Paralympischen Spielen in Barcelona beendete Viger seine sportliche Karriere und eröffnete in Montreal Maison Andre Viger, ein auf Rollstühle spezialisiertes Geschäft. In den 1980er Jahren hatte er eine Reihe Juweliergeschäfte besessen, diese jedoch nach der Scheidung von seiner Frau verkauft. Im Oktober 2006 starb er in Folge einer Krebserkrankung.

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Office of the Secretary to the Governor General Government of Canada: Order of Canada. Abgerufen am 19. Mai 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Viger — (September 27 1952 October 1 2006) was a French Canadian wheelchair marathoner and Paralympian. He took part in five consecutive Summer Paralympics in athletics from 1980 to 1996, winning a total of three gold, three silver and four bronze medals …   Wikipedia

  • Andre Viger — André Viger André Viger C.Q., O.C. est un marathonien en fauteuil roulant et homme d affaires québécois né le 27 septembre 1952 à Windsor, en Ontario et décédé le 1er octobre 2006. Il est devenu paraplégique en 1973. Il a habite au Québec de 1953 …   Wikipédia en Français

  • André Viger — C.Q., O.C. est un marathonien en fauteuil roulant et homme d affaires québécois né le 27 septembre 1952 à Windsor, en Ontario et décédé le 1er octobre 2006. Il est devenu paraplégique en 1973. Il a habite au Québec de 1953 jusqu à sa mort.… …   Wikipédia en Français

  • Viger — may refer to:PeopleThere are a number of prominent Canadians with the surname Viger. This includes: * Amanda Viger (1845 1909), nun, pharmacist and hospital founder * André Viger (1952 2006), wheelchair marathoner and Paralympic * Bonaventure… …   Wikipedia

  • Viger — steht für die Gemeinde Viger in Frankreich, siehe Viger (Hautes Pyrénées) Viger ist der Familienname folgender Personen: André Viger, kanadischer Rennrollstuhlfahrer Denis Viger (1741–1805), Geschäftsmann und Politiker in Niederkanada Denis… …   Deutsch Wikipedia

  • Square Viger — 45° 30′ 44″ N 73° 33′ 15″ W / 45.512309, 73.554186 Le Square Viger, est un parc urba …   Wikipédia en Français

  • Carré Viger — Square Viger 45° 30′ 44″ N 73° 33′ 15″ W / 45.512309, 73.554186 Le Square Viger, es …   Wikipédia en Français

  • Denis-Benjamin Viger — (Montréal, 19 août 1774 – Montréal, 13 février 1861) est un homme politique canadien du XIXe siècle, qui fut également …   Wikipédia en Français

  • Denis Benjamin Viger — Denis Benjamin Viger (Montréal, 19 août 1774 – Montréal, 13 février 1861) est un homme politique canadien du …   Wikipédia en Français

  • Place du Frère-André — Pour les articles homonymes, voir Frère André (homonymie). Place du Frère André, août 2010 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”