André Willms

André Willms (* 18. September 1972 in Burg (bei Magdeburg)) ist ein erfolgreicher deutscher Ruderer.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

1990 wurde er Juniorenweltmeister im Einer und war seitdem bis zu seinem Karriereende 2004 durchgehendes Mitglied der deutschen Nationalmannschaft.

André Willms wurde Weltmeister im Doppelvierer in den Jahren 1993, 1999 und 2001, sowie Olympiasieger 1992, 1996. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney gewann er die Bronzemedaille im Doppelvierer. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen belegte Willms den fünften Platz im Doppelvierer. 1994 wurde er Weltmeister im Einer, 1995 und 1997 jeweils Vizeweltmeister. André Willms beendete 2004 seine überaus erfolgreiche Karriere. Er wurde in Magdeburg mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt.[1]

André Willms wurde 2004 von der FDP in Sachsen-Anhalt in die Bundesversammlung entsandt, die Horst Köhler zum Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland wählte.[2]

Literatur

  • Nationales Olympisches Komitee: Athen 2004. Die deutsche Olympiamannschaft. Frankfurt am Main 2004

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Magdeburg ehrt prominente Sportler
  2. FDP in Sachsen Anhalt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andre Willms — André Willms (* 18. September 1972 in Burg (bei Magdeburg)) ist ein erfolgreicher deutscher Ruderer. Erfolge 1990 wurde er Juniorenweltmeister im Einer und war seitdem bis zu seinem Karriereende 2004 durchgehendes Mitglied der deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • André Willms — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué aviron …   Wikipédia en Français

  • André Steiner — (* 8. Februar 1970 in Gera) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer, der 1996 Olympiasieger wurde. Steiner gewann 1987 bei der Juniorenweltmeisterschaft den Titel im Doppelzweier. 1989 erhielt er den Meistertitel der DDR im Doppelvierer. 1991 gewann …   Deutsch Wikipedia

  • Willms — ist der Name von André Willms (* 1972), deutscher Ruderer Bernard Willms (1931 1991), deutscher Hochschullehrer Harm Willms (1822 1893), ein ostfriesischer baptistischer Geistlicher und Missionar Johannes Willms (* 1948), deutscher Historiker und …   Deutsch Wikipedia

  • André Steiner — Pour les articles homonymes, voir Steiner. André Steiner Illustration manquante : importez la …   Wikipédia en Français

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinner — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wil — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in rowing (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in rowing from 1900 to 2008. See also: List of Olympic medalists in rowing (women), Rowing at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program 1.1 Single… …   Wikipedia

  • Remo en los Juegos Olímpicos de Atenas 2004 — Anexo:Remo en los Juegos Olímpicos de Atenas 2004 Saltar a navegación, búsqueda Equipo de Estados Unidos compite en remo liviano por cuatro sin timonel. El remo en los Juegos Olímpicos de Atenas 2004 se llevó a cabo en el Centro Olímpico de Remo… …   Wikipedia Español

  • WKC Stahl- und Metallwarenfabrik — WKC Stahl und Metallwarenfabrik, formerly Weyersberg, Kirschbaum Cie., is a sword manufacturing company located in Solingen, Germany. The company was founded in 1883 with the merger of two major Solingen sword making companies, Weyersberg and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”