Kollegialorgan

Kollegialorgane sind Organe, denen mehrere Personen als Organwalter zugeordnet sind, z. B. die Landesregierung, die Bundesregierung oder der Gemeinderat. Sie nehmen gemeinsam die dem Kollegialorgan zugeordneten Aufgaben und Zuständigkeiten wahr. Ihre Willensbildung erfolgt nach einem etwa in einer Geschäftsordnung festgelegten inneren Organisationsrecht (Mehrheitsentscheidung für die Beschlussfassung oder Konsensprinzip). Ein typisches Kollegialorgan ist zum Beispiel ein Verwaltungsrat oder ein Betriebsrat. Das Gegenteil stellt das Einzelorgan dar, zum Beispiel Staatspräsident .

Siehe auch: Kollegialitätsprinzip


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kollegialorgan für Studienangelegenheiten — Ein Kollegialorgan für Studienangelegenheiten (die konkrete Bezeichnung variiert von Universität zu Universität, gebräuchlich sind insbesondere Curricularkommission, Curriculakommission und Studienkommission, auch abgekürzt Stuko, daneben werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtrat — Sitzung des Stadtrats von Isselburg, Nordrhein Westfalen Ein Stadtrat ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien das zur Gemeindevertretung in Städten berufene Kollegialorgan bzw. das Mitglied eines solchen Organs. Wenn es um das… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesministerium (Österreich) — Bundeskanzleramt Sitzungssaal des Ministerrates In Österreich ist die Bundesregierung neben dem Bundespräsidenten eines der obersten Organe der Bundesverwaltung …   Deutsch Wikipedia

  • Ehrensenator — Der Senat (lat. senatus von senex „Greis, alter Mann“) bedeutet wörtlich „Ältestenrat“. Die Mitglieder eines Senats, die Senatoren, besitzen je nach Staat unterschiedliche Funktionen und Aufgabenfelder. In der deutschen Sprache bezeichnet Senat… …   Deutsch Wikipedia

  • Senator — Der Senat (lat. senatus von senex „Greis, alter Mann“) bedeutet wörtlich „Ältestenrat“. Die Mitglieder eines Senats, die Senatoren, besitzen je nach Staat unterschiedliche Funktionen und Aufgabenfelder. In der deutschen Sprache bezeichnet Senat… …   Deutsch Wikipedia

  • Senatrix — Der Senat (lat. senatus von senex „Greis, alter Mann“) bedeutet wörtlich „Ältestenrat“. Die Mitglieder eines Senats, die Senatoren, besitzen je nach Staat unterschiedliche Funktionen und Aufgabenfelder. In der deutschen Sprache bezeichnet Senat… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Bundesministerien — Bundeskanzleramt Sitzungssaal des Ministerrates In Österreich ist die Bundesregierung neben dem Bundespräsidenten eines der …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Bundesregierung — Bundeskanzleramt Sitzungssaal des Ministerrates In Österreich ist die Bundesregierung neben dem Bundespräsidenten eines der …   Deutsch Wikipedia

  • Artikel 65 Satz 2 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland — Die Richtlinienkompetenz ist die Zuständigkeit, Richtlinien der (Regierungs )Politik verbindlich vorzugeben. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Bundeskanzler 1.1.1 Diskussion 1.2 Landesebene 1.3 Kommu …   Deutsch Wikipedia

  • Führer-Erlass — Führererlass oder Führerbefehl bezeichnet allgemein mehrere Anordnungen von Adolf Hitler, der den Titel Führer und Reichskanzler für sich beanspruchte. Das Ermächtigungsgesetz von 1933 gab der Reichsregierung die Vollmacht, Gesetze zu erlassen,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”