Andrée Putman

Andrée Putman (* 23. Dezember 1925 in Paris, gebürtig Andrée Christine Aynard) ist eine französische Innenarchitektin und Designerin.

Putman begann zunächst als Journalistin für Elle. Gleichzeitig entwarf sie für die Kaufhauskette Prisunic Haushalts-Accessoires.

1978 gründete sie ihr eigenes Büro für Interior Design, Ecart, und 1997 ihr heutiges Unternehmen mit den Namen Andrée Putman Sarl. Ihr unverwechselbarer Stil machte sie zu einer der erfolgreichsten und bekanntesten Designerinnen.

Inhaltsverzeichnis

Referenzen

Hotels:

Shops: Cacharel, Cartier, Karl Lagerfeld, Thierry Mugler, Yves Saint Laurent, Wolford.

Auszeichnungen

  • European Prize of Interior Architecture, 1991
  • European Grand Prix for Interior Architecture, 1991
  • Crystal Star Award for Design Excellence, 1992
  • Oscar Du Design, 1993
  • Grand Prix National De La Création Industrielle, 1995
  • Blenheim Jewelry Display Award, 1995
  • Good Design Award, 1995
  • Business Traveller Awards, 1995
  • Stars of Design Award for lifetime achievement in Interior Design, 1997
  • Modernism Design Award for lifetime achievement
  • JIDA Star Award

Veröffentlichungen

  • Andree Putman (Autor), Rick Poynor (Herausgeber): International Design Yearbook 7, Abbeville Pr, 1992, ISBN 1558592857

Literatur

  • Sophie Tasma-Anargyros: Andree Putman, Bangert Verlag, München, 1993, ISBN 3925560602
  • Stephane Gerschel: Putman Style, Collection Rolf Heyne Verlag, ISBN 3899102983
  • Donald Albrecht: Andrée Putman. Ihr Gesamtwerk, mit einem Vorwort von Jean Nouvel, aus dem Französischen und Englischen von Eva Dewes, DVA, München 2010, ISBN 978-3-421-03806-7
englisch
  • Donald Albrecht: Andree Putman: Complete Works, Rizzoli Universe Int. Pub, ISBN 0847832465
  • Jack Lang: Putman Andree - Design & Designer 017, Pyramyd Verlag, 2003, ISBN 2910565556

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andree Putman — Andrée Putman Andrée Putman (née Andrée Christine Aynard le 23 décembre 1925 à Paris dans le VIe arrondissement, France) est une architecte d intérieur et designer française. Longtemps perçue par les Français comme une excentrique choquante,… …   Wikipédia en Français

  • Andrée Putman — (née Andrée Christine Aynard le 23 décembre 1925 à Paris dans le VIe arrondissement, France) est une architecte d intérieur et designer française. Longtemps perçue par les Français comme une excentrique choquante, aimant défendre l’indéfendable,… …   Wikipédia en Français

  • Andree Putman — Andrée Putman (* 23. Dezember 1925 in Paris, gebürtig Andrée Christine Aynard) ist eine französische Innenarchitektin und Designerin. Putman begann zunächst als Journalistin für Elle. Gleichzeitig entwarf sie für die Kaufhauskette Prisunic… …   Deutsch Wikipedia

  • Putman — ist der Name folgender Personen: Andrée Putman (* 1925), französische Innenarchitektin und Designerin Luc Putman (1927–2002), belgischer Botschafter Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselb …   Deutsch Wikipedia

  • Putman, Andree — ▪ 1999       From the interior elegance of Air France s Concorde jet to the prosaism of the toothbrush, French designer Andrée Putman had by 1998 firmly put her stamp on late 20th century style. She had long been known for her minimalist, avant… …   Universalium

  • Andrée — französische Form von → Andrea (Bedeutung: die Tapfere). Namensträgerin: Andrée Putman, französische Architektin und Designerin …   Deutsch namen

  • Olivia Putman — Présentation Naissance Paris (France) Nationalité Française Activité(s) Design, architecture intérieure, scénographie. Diplôme Licence en histoire de l art Formation Université de la …   Wikipédia en Français

  • Olivia Putman — Nationality French Awards Dream Garden Prize at the Garden Festival of Saint Cloud 2000 Work Practice Studio Putman Olivia Putman is a French d …   Wikipedia

  • Cyril Putman — Fils de la décoratrice Andrée Putman, Cyril Putman a été galeriste d art contemporain dans les années 1980 90. Il écrit des livres comme Premières pressions à froid et Bilan provisoire (Calmann Lévy). Portail de la littérature …   Wikipédia en Français

  • Ecart — Écart (französisch sprich „ekahr“, Seitensprung) bezeichnet: in der Statistik ein Begriff für die Abweichungen von der Normalzahl (Durchschnittswert). Die Größe der Abweichungen wird ausgedrückt durch die Schwankungszahl, d.h. das Verhältnis der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”