Andrés Santa Cruz

Andrés de Santa Cruz (* 5. September 1792 in La Paz, Bolivien; † 25. September 1865 in Saint-Nazaire, Frankreich) war ein bolivianischer General und vom 28. Januar 1827 bis zum 9. Juni 1827 Präsident von Peru sowie vom 24. Mai 1829 bis zum 17. Februar 1839 Präsident von Bolivien, wo er nach dem Verzicht von Antonio José de Sucre gewählt wurde.

Santa Cruz wurde in La Paz (damals Hoch-Peru, später Bolivien) als Sohn des peruanischen Kreolen Josep de Santa Cruz y Villavicencio und der bolivianischen Mara Basilia Calahumana geboren. Er studierte in der San Bernendo Schule in Cuzco, welche er 1820 verließ, um nach Lima zu gehen. In den ersten Jahren seiner jungen militärischen Karriere diente er in der spanischen Armee. Er war im Vizekönigtum Peru stationiert, einem der am stärksten befestigten Stützpunkte Spaniens in Südamerika. Vizekönig Joaquín de la Pezuela beförderte ihn zum Kommandeur der Südküste und zum Militärkommandeur von Port Chorrillos.

1836 überzeugte er Peru, sich mit Bolivien zu vereinigen und ernannte sich selbst zum höchsten Beschützer des peruanisch-bolivianischen Bündnisses. Im Februar 1839 zerfiel dieses Bündnis nach der Niederlage im Peruanisch-Bolivianischen Konföderationskrieg, woraufhin Santa Cruz zurücktrat und nach Ecuador floh.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrés Santa Cruz y Calahumana — Andrés de Santa Cruz (* 5. September 1792 in La Paz, Bolivien; † 25. September 1865 in Saint Nazaire, Frankreich) war ein bolivianischer General und vom 28. Januar 1827 bis zum 9. Juni 1827 Präsident von Peru sowie vom 24. Mai 1829 bis zum 17.… …   Deutsch Wikipedia

  • San Andrés, Santa Cruz de Tenerife — San Andrés (Spanish for Saint Andrew) is a town located in the island of Tenerife in the Canary Islands. It is located 10 km from the capital city if Santa Cruz de Tenerife, it is in a coastal area and is located by the Anaga mountains. It is… …   Wikipedia

  • Andrés de Santa Cruz — Saltar a navegación, búsqueda Andrés de Santa Cruz …   Wikipedia Español

  • Santa Cruz de la Sierra — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Santa Cruz de la Sierra (desambiguación). Para otros usos de este término, véase Santa Cruz (desambiguación). Santa Cruz de la Sierra …   Wikipedia Español

  • Santa Cruz (Bolivie) — Pour les articles homonymes, voir Santa Cruz. Santa Cruz …   Wikipédia en Français

  • Santa Cruz de la sierra — Santa Cruz (Bolivie) Pour les articles homonymes, voir Santa Cruz. Santa Cruz …   Wikipédia en Français

  • Santa Cruz (Lempira) — Saltar a navegación, búsqueda Vista bajando el cerro el Jocón Santa Cruz, es la cabecera del escondido municipio que lleva el mismo nombre, del departamento de Lempira al occidente de Honduras. Está situada a 70 km de la ciudad de Gracias,… …   Wikipedia Español

  • Andrés de Santa Cruz — im Jahr 1836 Andrés de Santa Cruz (* 5. Dezember 1792 in La Paz, Bolivien; † 25. September 1865 in Saint Nazaire, Frankreich) war ein bolivianischer General und vom 28. Januar 1827 bis zum 9. Juni 1827 Präsident von Peru sowie v …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Cruz de la Sierra (municipio) — Saltar a navegación, búsqueda Santa Cruz de la Sierra principal población del municipio Santa Cruz de la Sierra es la primera sección municipal de la provincia Andres Ibáñez, en el …   Wikipedia Español

  • Santa Cruz — (spanisch/portugiesisch für „Heiliges Kreuz“) ist der Name mehrerer: Orte: auf den Amerikanischen Jungferninseln: ursprünglicher Name der Insel Saint Croix, den Columbus ihr gegeben hat in Angola: Santa Cruz (Angola), eine Gemeinde in Uíge in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”