Andy Egli



Andy Egli
Spielerinformationen
Voller Name André Egli
Geburtstag 8. Mai 1958
Geburtsort BäretswilSchweiz
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
bis 1978
1978–1984
1984–1985
1985–1990
1990–1992
1992–1994
FC Amriswil
Grasshopper-Club Zürich
Borussia Dortmund
Grasshopper-Club Zürich
Neuchâtel Xamax
Servette Genf
Nationalmannschaft
1979-1994 Schweiz 76 (8)
Stationen als Trainer
1995–1997
1999–2001
2001–2002
2004
2005
2006
2008
2009
2010
FC Thun
FC Luzern
SV Waldhof Mannheim
FC Aarau
FC Biel
Busan I'Park
SC Zofingen
FC Langenthal
SC Cham
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

André „Andy“ Egli (* 8. Mai 1958 in Bäretswil) ist ein Schweizer Fussballtrainer und ehemaliger Fussballspieler.

In der Nationalliga A kam er in 480 Spielen zum Einsatz, in der deutschen Bundesliga in 50 Spielen. Dabei erzielte er insgesamt 95 Tore. Hinzu kommen 50 Spiele im Schweizer Cup (15 Tore) und 41 Spiele im Europacup (drei Tore). Zwischen 1979 und 1994 absolvierte er 76 Spiele der Nationalmannschaft und traf acht Mal. Er wurde für die Weltmeisterschaft 1994 aufgeboten, kam dabei aber nicht zum Einsatz. Seit 1995 ist er als Trainer tätig.

Erfolge

  • Schweizer Meister (mit Grasshoppers): 1978, 1982, 1983, 1990
  • Schweizer Meister (mit Servette): 1994
  • Schweizer Cupsieger (mit Grasshoppers): 1983, 1988, 1989, 1990

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andy Egli — André Egli Pour les articles homonymes, voir Egli (homonymie). Andy Egli est un joueur de football, puis entraîneur, suisse né le 8 mai 1958 à Bäretswil. Andy Egli compte 480 matchs de LNA helvétique et de Bundesliga (95 buts !), 50 matchs… …   Wikipédia en Français

  • Egli — ist eine in der Schweiz gebräuchliche Bezeichnung für den Flussbarsch (Perca fluviatilis). der Name eines Schweizer Motorrad Herstellers, siehe Egli Motorradtechnik Egli ist der Schweizer Familienname folgender Personen: Alphons Egli (* 1924),… …   Deutsch Wikipedia

  • Egli (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Personnes Alphons Egli 1924 Andy Egli 1958 Charles Émile Egli, illustrateur 1877 1937 Paul Egli 1911 1997 Autres Egli, fabricant de motos …   Wikipédia en Français

  • Andy — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cinéma et télévision Andy est un film américain réalisé par Richard C. Sarafian en 1965. Andy est un film américain réalisé par Eric Forsberg en 1985.… …   Wikipédia en Français

  • André Egli — André „Andy“ Egli (* 8. Mai 1958 in Bäretswil) ist ein Schweizer Fussballtrainer und ehemaliger Fussballspieler. In der Nationalliga A kam er in 480 Spielen zum Einsatz, in der deutschen Bundesliga in 50 Spielen. Dabei erzielte er insgesamt 95… …   Deutsch Wikipedia

  • André Egli — Pour les articles homonymes, voir Egli (homonymie). Andy Egli est un joueur de football, puis entraîneur, suisse né le 8 mai 1958 à Bäretswil. André Egli …   Wikipédia en Français

  • André Egli — André Andy Egli (born 8 May 1958 in Bäretswil) is a retired Swiss football defender and current coach.He was capped 77 times and scored 8 goals for the Swiss national team between 1979 and 1994. He was an unused substitute at the 1994 FIFA World… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Eg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • FC Thun 1898 — FC Thun Voller Name Fussballclub Thun 1898 Gegründet 1. Mai 1898 Stadion Stadion Lachen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fussball-Nationalspieler der Schweiz — Die Liste der Schweizer Nationalspieler im Fussball gibt einen Überblick über alle Spieler, die zumindest ein Match für die Schweizer Fussballnationalmannschaft seit ihrer Gründung absolviert haben. Es werden die Anzahl ihrer Spiele und die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”