Andy Manndorff
Andy Manndorff (Wien 2008)
Andy Manndorff mit Wolfgang Reisinger und Lisle Ellis (Wien 2008)

Andy Manndorff (* 1957 in Wien) ist ein österreichischer Komponist und Jazzgitarrist.

Leben

Manndorff studierte klassische Gitarre an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien. Von 1980 bis 1987 war er in Amsterdam tätig, danach bis 1995 in New York.

Seit 1995 arbeitet Manndorff in Wien überwiegend an eigenen Projekten. Im weiteren komponierte er Kammermusik, sowie für das Künstlerhaus Wien die Oper Larry und unterrichtet elektrische und akustische Gitarre am Vienna Music Institute.

Manndorff trat auf Tourneen und Konzerten in Europa, den USA und Afrika auf. Er spielte mit dem Karnataka College of Percussion, dem „Vienna Art Orchestra“ und leitet zwei Trio-Formationen (mit Achim Tang und Reinhardt Winkler sowie mit Georg Breinschmid und Wolfgang Reisinger). Zu seinen regelmäßigen musikalischen Partnern zählen Wolfgang Puschnig, Dave Liebman, Thomas Kaufmann und der Geiger Andi Schreiber.

Diskografie

  • Two little Animals
  • Blue Glass
  • The Gatecrasher, 1992
  • Mixed Metaphors
  • Talking Elevator, 1997
  • Hakoah, 1999
  • Thomas Kaufmann Coincidence
  • Matter and Motion, 2001 (solo)
  • Perndorff, 2004 (mit Thomas Pernes)
  • „Hard Poetry“, 2004
  • „Up To Scratch“, 2005
  • „Reports From Inside“, 2007 (mit Andi Schreiber)
  • „You Break It - You Own It“, 2008 (manndorff trio)

Weblinks

 Commons: Andy Manndorff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manndorff — ist der Familienname folgender Personen: Manndorff (Adelsgeschlecht), ein österreichisches Adelsgeschlecht Andy Manndorff (* 1957), österreichischer Musiker Ferdinand Manndorff (* 1922), österreichischer Politiker Hans Manndorff, österreichischer …   Deutsch Wikipedia

  • Manndorff (Adelsgeschlecht) — Stammwappen Die Freiherren von und zu Manndorff zu Pfannhofen und Wissenau sind ein dem Kärntner Uradel angehöriges Österreichisches Adelsgeschlecht. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mam–Maq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Héral — Patrice Héral (* 1965 in Montpellier) ist ein französischer Jazz Perkussionist. Héral bildete sich weitgehend autodidaktisch aus und war Schüler von Alain Joule und Barre Phillips. Bis 1990 arbeitete er u.a. mit der Straßentheatergruppe Compagnie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wiener Persönlichkeiten — Bekannte Wiener Persönlichkeiten A Carlo Abarth, in Italien lebender österreichischer Automobilrennfahrer und Tuner Emil Abel, Chemiker Othenio Abel, Paläontologe und Evolutionsbiologe Walter Abish, US amerikanischer Schriftsteller Kurt Absolon,… …   Deutsch Wikipedia

  • Patrice Heral — Patrice Héral (* 1965 in Montpellier) ist ein französischer Jazz Perkussionist. Héral bildete sich weitgehend autodidaktisch aus und war Schüler von Alain Joule und Barre Phillips. Bis 1990 arbeitete er u.a. mit der Straßentheatergruppe Compagnie …   Deutsch Wikipedia

  • Salesny — Clemens Salesny (* 15. Mai 1980 in Scheibbs, Niederösterreich) ist ein österreichischer Saxophonist und Klarinettist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Preise und Auszeichnungen 3 Diskographische Hinweise (Auswahl) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Reisinger — (Wien 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Helmut Jasbar — (* 16. Februar 1962 in Wien) ist ein österreichischer Gitarrist, Komponist, Autor und Radiomacher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Konzerttätigkeit 3 Tätigkeit als Kurator …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Jazzmusikern — Abk. Instrument acc Akkordeon acl Altklarinette afl Altflöte arr Arrangement as Altsaxophon b Bass bar …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”