Andō Hiroshige
Posthumes Porträt Hiroshiges von Kunisada (1786–1865)

Hiroshige (* 1797 in Edo; † 12. Oktober 1858), auch Andō Hiroshige (jap. 安藤広重), Utagawa Hiroshige (歌川広重) und Ichiyusai Hiroshige) war ein berühmter japanischer Holzschnittkünstler des Ukiyo-e und der jüngere Konkurrent von Katsushika Hokusai (1760-1849).

Als sein bekanntestes Werk gilt die Farbholzschnittsammlung 53 Stationen des Tōkaidō.

Inhaltsverzeichnis

Jugend und Ausbildung

Andō Hiroshige wurde 1797 als Sohn eines Samurai niederen Ranges geboren, der in der Festung des Shōgun in Edo seinen Dienst als Feuerwehrmann versah. Bereits 1809 verstarb seine Mutter, ein Jahr später sein Vater. Der Posten des Vaters wurde auf den Sohn vererbt, doch schon 1811, im Alter von 14 Jahren, trat er in die Schule des Holzschnittmeisters Utagawa Toyohiro in die Lehre. Der damals sehr populäre Meister Toyokuni hatte ihn abgelehnt. In der Werkstatt Toyohiros widmete sich der Junge zunächst traditionellen Sujets, unter anderem zahlreichen Ansichten von Edo, dem alten Tokyo.

53 Stationen des Tōkaidō

Der Tōkaidō war zur damaligen Zeit Japans wichtigste Überlandstraße und verband Kyōto und Edo miteinander. Hiroshige begleitete im Jahr 1832 eine offizielle Gesandtschaft des Shōgun von Edo zum kaiserlichen Palast in Kyōto und hielt Anfangs- und Endpunkt und jede der 53 Stationen entlang der Straße in Zeichnungen fest. Aus diesen Entwürfen erstellte er von 1833 bis 1834 die (in Wirklichkeit 55 Blätter umfassende) Holzschnittsammlung 53 Stationen des Tōkaidō.

Diese Werke waren für den traditionellen Holzschnittstil des Ukiyo-e, der „fließenden, vergänglichen Welt“, neuartig und ungewöhnlich: Nie zuvor waren in Japan lebendige Straßenszenen mit Menschen aus dem einfachen Volk, die ihren Geschäften auf der großen Straße nachgingen, Gegenstand der künstlerischen Auseinandersetzung gewesen.

Weitere Werke und Einfluss

Hiroshige - Vincent van Gogh

Weitere wichtige Werke von Hiroshige sind unter anderem Acht Ansichten des Biwa-Sees, Die 69 Stationen des Kisokaidō, einer weiteren Fernstraße im alten Japan, und 100 Ansichten von Edo (1856-1858).

Hiroshiges Farbholzschnitte beeinflussten auch den französischen Impressionismus. Besonders von Vincent van Gogh sind Imitationen von Hiroshiges Werken erhalten.

Literatur

  • Ando Hiroshige. Leipzig, 1990
  • Bicknell, Julian: Hiroshige in Tokyo : the floating world of Edo. Rohnert Park, 1994
  • Bräutigam, Herbert: Hiroshige und das Leben in Edo um 1850. Dresden, 1988
  • Faulkner, Rupert: Hiroshige fan prints. London, 2001
  • Forrer, Matti: Hiroshige : prints and drawings. Munich, 1997
  • Hiroshige: birds and flowers. New York, 1988
  • Hiroshige : one hundred famous views of Edo. London, 1986
  • Hiroshige and the Utagawa school : Japanese prints, c. 1810 - 1860.Amsterdam, 1984
  • Impej, Oliver: Hiroshiges views of Mount Fuji. Oxford, 2001
  • Jansen, Marije: Hiroshige's journey in the 60-odd provinces. Leiden, 2004
  • Oka, Isabura: Hiroshige : Japan's great landscape artist. Tokyo, 1992
  • Schlombs, Adele: Hiroshige : 1797 - 1858. Hong Kong [u.a.], 2007
  • Friese, Gordon: KEISAI EISEN - UTAGAWA HIROSHIGE. Die 69 Stationen des Kisokaidô. Eine vollständige Serie japanischer Farbholzschnitte und ihre Druckvarianten. Unna, 2008

Weblinks

Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Eigennamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Japanischen. Andō bzw. Utagawa ist hier somit der Familienname, Hiroshige ist der Eigenname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ando Hiroshige — Ando Hiroshige,   japanischer Meister des Farbholzschnitts, Hiroshige …   Universal-Lexikon

  • Ando Hiroshige — Posthumes Porträt Hiroshiges von Kunisada (1786–1865) Hiroshige (* 1797 in Edo; † 12. Oktober 1858), auch Andō Hiroshige (jap. 安藤広重), Utagawa Hiroshige (歌川広重) und Ichiyusai Hiroshige) …   Deutsch Wikipedia

  • Ando Hiroshige — Hiroshige 広重肖像(3代豊国・筆) Portrait posthume à la mémoire d Hiroshige[N 1] peint par le peintre et ami Kunisada Utagawa (1786 1864). Utagawa Hiroshige …   Wikipédia en Français

  • Hiroshige — Hiroshige, Ando * * * I (as used in expressions) Ando Hiroshige Utagawa Hiroshige Ichiyusai Hiroshige II p. ext. Andō Hiroshige llamado Utagawa Hiroshige o Ichiyūsai Hiroshige (1797, Edo, Japón–12 oct. 1858, Edo). Artista y maestro japonés de la… …   Enciclopedia Universal

  • Hiroshige — Infobox Artist bgcolour = #EEDD82 name = Hiroshige 広重 imagesize = 156px caption = Memorial portrait of Hiroshige by Kunisada birthname = Andō Tokutarō 安藤徳太郎 birthdate = 1797 location = Edo (now Tokyo) Japan deathdate = October 12, 1858 deathplace …   Wikipedia

  • Hiroshige Ando — Posthumes Porträt Hiroshiges von Kunisada (1786–1865) Hiroshige (* 1797 in Edo; † 12. Oktober 1858), auch Andō Hiroshige (jap. 安藤広重), Utagawa Hiroshige (歌川広重) und Ichiyusai Hiroshige) …   Deutsch Wikipedia

  • Hiroshige — /hear oh shee gay/; Japn. /hee rddaw shee ge/, n. Ando /ahn daw /, ( Tokube ), 1797 1858, Japanese painter. * * * I in full Andō Hiroshige known as Utagawa Hiroshige or Ichiyūsai Hiroshige born 1797, Edo, Japan died Oct. 12, 1858, Edo Japanese… …   Universalium

  • Hiroshige — Posthumes Porträt Hiroshiges von Kunisada (1786–1865) Hiroshige (* 1797 in Edo; † 12. Oktober 1858), auch Andō Hiroshige (jap. 安藤広重), Utagawa Hiroshige (歌川広重) und Ichiyusai Hiroshige) …   Deutsch Wikipedia

  • Hiroshige Uragawa — Posthumes Porträt Hiroshiges von Kunisada (1786–1865) Hiroshige (* 1797 in Edo; † 12. Oktober 1858), auch Andō Hiroshige (jap. 安藤広重), Utagawa Hiroshige (歌川広重) und Ichiyusai Hiroshige) …   Deutsch Wikipedia

  • Hiroshige Utagawa — Posthumes Porträt Hiroshiges von Kunisada (1786–1865) Hiroshige (* 1797 in Edo; † 12. Oktober 1858), auch Andō Hiroshige (jap. 安藤広重), Utagawa Hiroshige (歌川広重) und Ichiyusai Hiroshige) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”