Anemarie und Günter Haackert-Stiftung

Die Anemarie und Günter Haackert-Stiftung, kurz Dres. Haackert-Stiftung, ist eine 1988 durch ein Kaufungener Ärzteehepaar (Anemarie und Günter Haackert) gegründete Stiftung zur Förderung junger Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pränatalen Medizin.

Das Vermögen der Stiftung liegt bei 530.000 €, ihr jährliches Fördervolumen zwischen 12.500 und 25.000 €. Zweck der Einrichtung ist die gleichsam in der Langfassung des Stiftungsnamens zum Ausdruck kommende „Förderung der wissenschaftlichen Weiterbildung junger, deutschsprachiger Forscher auf dem Gebiet der Pränatalen Medizin“. Neben den hierzu als Dres. Haackert-Preis oder Dres. Haackert-Stipendium vergebenen Forschungs- und Reisestipendien wird jährlich auch eine Drs. Haackert-Medaille für besondere Verdienste bezüglich der Pränatalen Medizin vergeben. Bekannte Preisträger dieser sind beispielsweise Juri Wladimiroff oder Irenäus Eibl-Eibesfeldt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dres. Haackert-Stiftung — Die Anemarie und Günter Haackert Stiftung, kurz Dres. Haackert Stiftung, ist eine 1988 durch ein Kaufungener Ärzteehepaar (Anemarie und Günter Haackert) gegründete Stiftung zur Förderung junger Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pränatalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dres. Haackert-Preis — Die Anemarie und Günter Haackert Stiftung, kurz Dres. Haackert Stiftung, ist eine 1988 durch ein Kaufungener Ärzteehepaar (Anemarie und Günter Haackert) gegründete Stiftung zur Förderung junger Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pränatalen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”