Anette Börjesson

Anette Börjesson im Nationaljersey
Link zum Bild
(Bitte Urheberrechte beachten)

Lilian Anette Börjesson (* 11. November 1954) ist eine ehemalige schwedische Fußballspielerin. In 233 Erstligaspielen gelangen ihr 65 Tore.

Inhaltsverzeichnis

Fußball

Börjesson begann mit dem Fußballspielen bei Tuve IF. Später wechselte sie zu Jitex BK. Mit dem Verein holte sie mehrmals den schwedischen Meistertitel und war bei der Einführung der Damallsvenskan 1978 dabei. 1985 wechselte sie zu GAIS, kehrte aber nach drei Jahren wieder zurück. 1989 beendete sie ihre Laufbahn bei Jitex BK.

Zwischen 1975 und 1987 bestritt Börjesson 70 Länderspiele für die schwedische Nationalmannschaft. 1979 holte sie mit der Auswahl bei der inoffiziellen Europameisterschaft die Bronzemedaille. Bei der ersten offiziellen Ausgabe des Turniers 1984 gehörte sie als Mannschaftskapitän zu den Titelträgerinnen.

1982 wurde Börjesson als Stor Tjej ausgezeichnet, 2006 in die SFS Hall Of Fame aufgenommen.

Titel

  • Europameister: 1984
  • Schwedische Meisterschaft: 1974, 1976, 1979, 1981, 1984, 1989
  • Schwedischer Pokal: 1981, 1982, 1984

Badminton

Auch im Badminton war Börjesson national und international überaus erfolgreich. 1978 gewann sie bei der EM Bronze, 1980 zweimal Silber und 1982 noch einmal Bronze.

Erfolge

Veranstaltung Saison Disziplin Platz Name
1971/1972 Schweden: Einzelmeisterschaft U19 Dameneinzel 1 Anette Börjesson (GBK)
1971/1972 Schweden: Einzelmeisterschaft U19 Damendoppel 1 Anette Börjesson / Karin Lindquist (GBK / Lidingö)
1972/1973 Schweden: Einzelmeisterschaft Damendoppel 1 Anette Börjesson / Karin Lindquist (GBK / Spårvägen)
1972/1973 Schweden: Einzelmeisterschaft Dameneinzel 1 Anette Börjesson (GBK)
1972/1973 Schweden: Einzelmeisterschaft U19 Dameneinzel 1 Anette Börjesson (GBK)
1972/1973 Schweden: Einzelmeisterschaft U19 Mixed 1 Claes Nordin / Anette Börjesson (GBK)
1972/1973 Schweden: Einzelmeisterschaft U19 Damendoppel 1 Anette Börjesson / Carlotte Karlsson (GBK / Lidingö)
1973 Junioren-Europameisterschaft Dameneinzel 2 Anette Börjesson
1973 Nordische Juniorenmeisterschaften Dameneinzel 1 Anette Borjesson (SWE)
1974/1975 Schweden: Einzelmeisterschaft Dameneinzel 1 Anette Börjesson (GBK)
1974/1975 Schweden: Einzelmeisterschaft Damendoppel 1 Anette Börjesson / Ewa Carlander (GBK)
1975/1976 Schweden: Einzelmeisterschaft Mixed 1 Claes Nordin / Anette Börjesson (GBK)
1976 Norwegian International Dameneinzel 1 Anette Börjesson (SWE)
1976/1977 Schweden: Einzelmeisterschaft Dameneinzel 1 Anette Börjesson (GBK)
1976/1977 Schweden: Einzelmeisterschaft Mixed 1 Lars Wengberg / Anette Börjesson (BK Aura / GBK)
1978 Europameisterschaft Dameneinzel 3 Anette Borjesson (SWE)
1978/1979 Schweden: Einzelmeisterschaft Dameneinzel 1 Anette Börjesson (GBK)
1978/1979 Schweden: Einzelmeisterschaft Mixed 1 Lars Wengberg / Anette Börjesson (BK Aura / GBK)
1979/1980 Schweden: Einzelmeisterschaft Mixed 1 Lars Wengberg / Anette Börjesson (BK Aura / GBK)
1979/1980 Schweden: Einzelmeisterschaft Dameneinzel 1 Anette Börjesson (GBK)
1980 Europameisterschaft Mixed 2 Lars Wengberg / Anette Borjesson (SWE)
1980 Europameisterschaft Dameneinzel 2 Anette Borjesson (SWE)
1980 Swedish Open Mixed 1 Lars Wengberg / Anette Börjesson (SWE)
1980/1981 Schweden: Einzelmeisterschaft Mixed 1 Lars Wengberg / Anette Börjesson (BK Aura / GBK)
1981/1982 Schweden: Einzelmeisterschaft Mixed 1 Lars Wengberg / Anette Börjesson (BK Aura / GBK)
1982 Europameisterschaft Mixed 3 Lars Wengberg / Anette Borjesson (SWE)
1994/1995 Schweden: Einzelmeisterschaft O35 Dameneinzel 1 Anette Börjesson (Göteborgs BK)
1995 Senioren-Europameisterschaft 40+ Mixed 1 Lars Wengberg / Anette Borjesson (SWE)
1995 Senioren-Europameisterschaft 40+ Damendoppel 3 Gunnel Bengtsson / Anette Borjesson (SWE)
1996/1997 Schweden: Einzelmeisterschaft O35 Damendoppel 1 Anette Börjesson / Gunnel Bengtsson (Göteborgs BK / Ullevi)
1997/1998 Schweden: Einzelmeisterschaft O35 Dameneinzel 1 Anette Börjesson (Göteborgs BK)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Börjesson — ist Familienname folgender Personen: Anette Börjesson (* 1954), schwedische Fußballspielerin Bo Börjesson (* 1949), schwedischer Fußballspieler Erik Börjesson (1886–1983), schwedischer Fußballspieler Jakob Börjesson (* 1976), schwedischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Göteborgs BK — Der Göteborgs Badmintonklubb oder kurz Göteborgs BK (GBK) ist ein schwedischer Badmintonverein aus Göteborg. Er ist einer drei erfolgreichsten Vereine in dieser Sportart in Schweden. Bis 2011 wurden über 150 nationale Titel über alle… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedische Meisterschaft (Badminton) — Die Schwedischen Meisterschaften im Badminton werden seit der Saison 1936/1937 ohne Unterbrechung ausgetragen. Im selben Jahr starteten die Juniorenmeisterschaften, die internationale Titelkämpfe gibt es in Schweden erst seit 1956. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lars Wengberg — (* 26. März 1952) ist ein ehemaliger schwedischer Badmintonspieler. Karriere Höhepunkt seiner Laufbahn war der Gewinn der Silbermedaille bei der Badminton Europameisterschaft 1980 im Mixed mit Anette Börjesson. 1982 holte sich Wengberg noch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Senioren-Europameisterschaft (Badminton) — Senioren Europameisterschaften im Badminton werden seit 1995 ausgetragen. Sie fanden zuerst für die Altersklassen O40, O45 und O50 statt. Bei der zweiten Austragung 1997 kam die Altersklasse O55 dazu, 2001 dann die O60. Bei der bisher letzten… …   Deutsch Wikipedia

  • Badminton-Europameisterschaft 1980 — Die 7. Badminton Europameisterschaften fanden in Groningen (Niederlande) zwischen dem 17. April und dem 20. April 1980 statt und wurden von der European Badminton Union und dem Nederlandse Badminton Bond ausgerichtet. Medaillengewinner Disziplin… …   Deutsch Wikipedia

  • Campeonato Europeo de Bádminton de 1980 — Saltar a navegación, búsqueda El VII Campeonato Europeo de Bádminton se celebró en Groninga (Países Bajos) del 17 al 20 de abril de 1980 bajo la organización de la Unión Europea de Bádminton (EBU) y la Unión Neerlandesa de Bádminton. Resultados… …   Wikipedia Español

  • Claes Nordin — (* 20. Juli 1955) ist ein ehemaliger schwedischer Badmintonspieler. Karriere Höhepunkt seiner Laufbahn war der Gewinn der Badminton Europameisterschaft 1980 im Doppel mit Stefan Karlsson. 1978 hatten beide bereits Bronze erkämpft, 1979 wurden bei …   Deutsch Wikipedia

  • Karin Lindquist — (* um 1953, verheiratete Karin von Sivers) ist eine schwedische Badmintonspielerin. Karriere Karin Lindquist gewann in Schweden 11 Juniorentitel und wurde 1969 auch Junioreneuropameisterin. Schon in ihrer Juniorenzeit war sie auch bei den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”