Anfahrsicht

Die Anfahrsicht ist die Sichtweite, die der Fahrzeugführer benötigt, um aus dem Stand und dem vorgeschriebenen Abstand sicher auf eine übergeordnete Straße einfahren zu können. Die Anfahrsicht ist im Straßen- und Wegebau eine nachzuweisende Größe.

Wenn die nötige Anfahrsicht durch den baulichen Straßenverlauf nicht gesichert ist, kann dies mit regulierenden Maßnahmen wie Geschwindigkeitsbeschränkungen, Haltverboten, oder dem Einbau von Lichtzeichenanlagen oder Spiegeln erreicht werden.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augpunkt — Fehlende Sichtweite wirkt sich negativ auf die Verkehrssicherheit aus. Eine ausreichende Sichtweite, die es dem Fahrer eines Fahrzeuges ermöglicht, den Streckenverlauf und die Streckencharakteristik in Fahrtrichtung zu erfassen und sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Haltesichtweite — Fehlende Sichtweite wirkt sich negativ auf die Verkehrssicherheit aus. Eine ausreichende Sichtweite, die es dem Fahrer eines Fahrzeuges ermöglicht, den Streckenverlauf und die Streckencharakteristik in Fahrtrichtung zu erfassen und sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Überholsichtweite — Fehlende Sichtweite wirkt sich negativ auf die Verkehrssicherheit aus. Eine ausreichende Sichtweite, die es dem Fahrer eines Fahrzeuges ermöglicht, den Streckenverlauf und die Streckencharakteristik in Fahrtrichtung zu erfassen und sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Sichtweite (Verkehrsplanung) — Fehlende Sichtweite wirkt sich negativ auf die Verkehrssicherheit aus. Eine ausreichende Sichtweite, die es dem Fahrer eines Fahrzeuges ermöglicht, den Streckenverlauf und die Streckencharakteristik in Fahrtrichtung zu erfassen und sein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”