25-OH-D3


25-OH-D3
Strukturformel
Allgemeines
Name Calcidiol
Andere Namen
  • (6R)-6-[(1R,3aR,4E,7aR)-4-[(2Z)- 2-[(5S)-5-Hydroxy-2-methyliden- cyclohexyliden]ethyliden]- 7a-methyl-2,3,3a,5,6,7-hexahydro- 1H-inden-1-yl]-2-methyl-heptan-2-ol
  • 25-Hydroxycholecalciferol
  • 25-Hydroxy-Vitamin D3
  • Calcifediol (INN)
Summenformel C27H44O2
CAS-Nummer 19356-17-3
PubChem 5283731
ATC-Code

A11CC06

DrugBank DB00146
Kurzbeschreibung weißer Feststoff [1]
Fertigpräparate

Dedrogyl® (D)

Verschreibungspflichtig: Ja
Eigenschaften
Molare Masse 400,64 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [1]

T
Giftig
R- und S-Sätze R: 25-63
S: 36/37/39-45
Bitte beachten Sie die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Calcidiol ist ein Prähormon welches beim Vitamin D-Metabolismus in der Leber gebildet wird[2], später wird es in der Niere zum Steroidhormon Calcitriol umgewandelt.

Medizinische Bedeutung

Der Calcidiol-Spiegel wird im Rahmen einer Blutuntersuchung bestimmt, sofern ein Calciummangel vermutet wird.[3]

Quellen

  1. a b Sicherheitsdatenblatt Merck Biosciences
  2. J. B. Cheng et al.: De-orphanization of Cytochrome P450 2R1, a microsomal Vitamin D 25-Hydroxylase. In: J Biol Chem. Band 278(39), 2003, S. 38084–38093.
  3. netdoktor.at

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.