Angela Baddeley

Angela Baddeley, CBE (* 4. Juli 1904 in London; † 22. Februar 1976 ebenda; eigentlich Madeline Angela Clinton-Baddeley) war eine englische Schauspielerin. Ihre Schwester war die Schauspielerin Hermione Baddeley (1906–1986). Beide stammen in direkter Linie von dem britischen General Henry Clinton (1738–1795) ab.

Neben Theaterengagements in Großbritannien und den USA (z. B. 1936 in Night must fall von Emlyn Williams am Ethel Barrymore Theatre in New York City[1]) trat Angela Baddeley seit 1931 in englischen Spielfilmen und seit den 60er Jahren vermehrt in Fernsehserien auf. Internationale Popularität erlangte sie erst in ihren letzten Lebensjahren als Köchin „Mrs. Bridges“ in der 1971 bis 1975 gedrehten 68-teiligen Fernsehserie Das Haus am Eaton Place. Hier wurde sie in der deutschen Fassung von Tina Eilers synchronisiert.

Angela Baddeley, die 1975 mit dem Orden Commander of the British Empire ausgezeichnet wurde, starb im Alter von 71 Jahren an einer Lungenentzündung. Sie war zweimal verheiratet und Mutter von insgesamt drei Kindern. Ihr zweiter Ehemann Glen Byam Shaw (1904–1986) war ebenfalls Schauspieler und zeitweilig Direktor des Royal Shakespeare Theatre in Stratford-upon-Avon.

Einzelnachweise

  1. http://www.ibdb.com/person.asp?id=30619 Autopsie 22. November 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angela Baddeley — Saltar a navegación, búsqueda Angela Baddeley Nombre real Madeline Angela Clinton Baddeley Nacimiento 4 de julio de 1904 Londres …   Wikipedia Español

  • Angela Baddeley — Infobox actor name = Angela Baddeley bgcolour = silver imagesize = caption = birthname = Madeline Angela Clinton Baddeley birthdate = birth date|1904|7|4|df=y location = London, England deathdate = death date and age|1976|2|22|1904|7|4|df=y… …   Wikipedia

  • Baddeley — (or Baddely) is a surname, and may refer to:* Aaron Baddeley, American/Australian golfer * Alan Baddeley, English professor of psychology * Angela Baddeley, English actress * Gavin Baddeley, English reverend and journalist * Hermione Baddeley,… …   Wikipedia

  • Baddeley — ist der Familienname folgender Personen: Aaron Baddeley (* 1981), australischer Profigolfer Alan Baddeley (* 1934), englischer Psychologe Andrew Baddeley (* 1982), englischer Mittelstreckenläufer Angela Baddeley (1904–1976), englische… …   Deutsch Wikipedia

  • Madeline Angela Clinton-Baddeley — Angela Baddeley, CBE (* 4. Juli 1904 in London; † 22. Februar 1976 ebenda; eigentlich Madeline Angela Clinton Baddeley) war eine englische Schauspielerin. Ihre Schwester war die Schauspielerin Hermione Baddeley (1906–1986). Beide stammen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermione Baddeley — (1978) Hermione Baddeley (* 13. November 1906 in Broseley, Grafschaft Shropshire, England; † 19. August 1986 in Los Angeles, USA; eigentlich Hermione Youlanda Ruby Clinton Baddeley) war eine britische …   Deutsch Wikipedia

  • Hermione Baddeley — junto a su perro Nombre real Hermione Youlanda Ruby Clinton Baddeley Nacimiento 13 de noviembre de 1906 …   Wikipedia Español

  • Hermione Baddeley — Infobox actor name = Hermione Baddeley imagesize = caption = Hermione Baddeley in Brighton Rock (1947) birthname = Hermione Youlanda Ruby Clinton Baddeley birthdate = birth date|1906|11|13 location = Broseley, Shropshire, England deathdate =… …   Wikipedia

  • Hermione Baddeley — (à gauche) et Reta Shaw dans Mary Poppins Hermione Baddeley est une actrice anglaise, née le 13 novembre 1906 à Broseley (Royaume Uni) et morte le 19 août 1986 à Los Angeles (Californie) …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”