Kosta Abrašević

Kosta Abrašević (Коста Абрашевић) (* 29. Mai 1879 in Ohrid; † 20. Januar 1898 in Šabac) war ein serbischer Poet.

Abrašević gilt als Begründer der proletarischen Poesie in Serbien. Seine realistischen Gedichte, die dem Leben der Arbeiter gewidmet sind (darunter „Rot“, 1893; „Der Dieb“ 1896 und „In der Grube“, 1897), sind von der revolutionären Romantik beeinflusst und von sozialistischen Ideen durchdrungen.

Ausgabe

  • Песме (Gedichte), Belgrad 1950.

Literatur

  • M. Милоjkoвиh: Коста Абрашевић. Живот и рад (M. Milojković: Kosta Abrašević. Leben und Werk) Belgrad 1951.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kosta Abrasevic — Kosta Abrašević (Коста Абрашевић) (* 29. Mai 1879 in Ohrid; † 20. Januar 1898 in Šabac) war ein serbischer Poet. In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebenslauf Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Abrašević — Kosta Abrašević (Коста Абрашевић) (* 29. Mai 1879 in Ohrid; † 20. Januar 1898 in Šabac) war ein serbischer Poet. In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebenslauf Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kosta — (bulgarisch Коста, Griechisch Κωστα) ist als bulgarisches oder griechisches Diminutiv von Konstantin ein männlicher Vorname[1] lateinischer Herkunft, der u. a. auch in weiteren Ländern der östlichen Mittelmeerregion vorkommt.[2] Weiteres zur …   Deutsch Wikipedia

  • Абрашевич, Коста — Коста Абрашевич серб. Коста Абрашевић, Kosta Abrašević макед. Коста Абраш, Коста Абрашевиќ …   Википедия

  • Liste der Biografien/Ab — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sabac — Шабац Šabac …   Deutsch Wikipedia

  • Schabatz — Шабац Šabac …   Deutsch Wikipedia

  • Sabac — Šabac Šabac Шабац …   Wikipédia en Français

  • Šabac — Шабац Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Šabac — Шабац   City   Gospodar Jevremova street in Šabac …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”