Angelica Huston
Anjelica Huston mit ihrem Bruder Danny Huston bei der Oscarverleihung 1990

Anjelica Huston (* 8. Juli 1951 in Santa Monica, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Sie ist die Tochter des Filmregisseurs John Huston und der italienischen Primaballerina Enrica Soma. Aufgewachsen ist sie überwiegend in Irland und England, wo sie eine Benediktinerschule besuchte.

Ihr Filmdebüt hatte Huston mit siebzehn Jahren unter der Regie ihres Vaters in A Walk with Love and Death. Ihr Durchbruch gelang ihr durch die Mitwirkung in den beiden letzten Filme ihres Vaters, in der schwarzen Mafia-Satire Die Ehre der Prizzis, für die sie einen Oscar als Beste Nebendarstellerin gewann, und in der James Joyce-Adaption The Dead - Die Toten. Seitdem ist sie häufig in Filmen zu sehen und wurde insbesondere für ihre Darstellung in den Filmen Feinde - Geschichte einer Liebe, Grifters und Die Royal Tenenbaums gelobt. Zu großer Popularität gelangte sie auch mit ihrer Rolle als Morticia Addams in den Filmen Die Addams Family und Die Addams Family in verrückter Tradition.

Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin hat Anjelica Huston auch schon zweimal Regie geführt, zum einen in ihrem Regiedebüt Schmutzige Liebe, zum anderen in dem Film Frauen unter sich, in dem sie auch die Hauptrolle übernahm.

Anjelica Huston ist die einzige Oscar-Preisträgerin, die die Trophäe für einen Film unter der Regie des eigenen Vaters gewann, sowie die einzige Oscarpreisträgerin in der dritten Generation - ihr Vater John Huston gewann zwei Oscars für die Beste Regie und das Beste Drehbuch für Der Schatz der Sierra Madre, ihr Großvater Walter Huston wurde für denselben Film als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Von 1973 bis 1989 lebte Huston mit dem Schauspieler Jack Nicholson zusammen. Von 1992 bis zu dessem Tod im Dezember 2008 war sie mit dem Bildhauer Robert Graham verheiratet.

Filme (Auszug)

Auszeichnungen

  • 1985 Oscar als Beste Nebendarstellerin (in Die Ehre der Prizzis)
  • 1989 Oscar-Nominierung Beste Nebendarstellerin (in Feinde - Geschichte einer Liebe)
  • 1990 Oscar-Nominierung Beste Hauptdarstellerin (in Grifters)
  • 1993 Golden Globe-Nominierung als Beste Hauptdarstellerin Komödie/musical in Die Adams Family
  • 1994 Saturn Award-Nominierung als Beste Hauptdarstellerin in Die Addams Family in verrückter Tradition
  • 1994 Golden Globe-Nominierung als Beste Hauptdarstellerin Kömodie/muical in Die Addams Family in verrückter Tradition
  • 2005 Golden-Globe als Beste Nebendarstellerin in einer Nebenrolle in einer Fernseh-Serie, Mini-Serie oder Film (in Iron Jawed Angels)
  • 2008 Emmy-Nominierung als Beste Gastdarstellerin ein einer Dramaserie als Cynthia Keener in Medium – Nichts bleibt verborgen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelica (name) — Infobox Given Name Revised name = Angelica imagesize= caption= pronunciation= gender = Female meaning = Angelic region = English, Italian origin = Latin, Greek related names = footnotes = Angelica is a female given name. It is pronounced an jel… …   Wikipedia

  • Huston, John — ► (1906 87) Director cinematográfico estadounidense. Su primera película fue El halcón maltés (1941). En 1948 obtuvo el Oscar por su película El tesoro de Sierra Madre y en 1953 fue premiado en el festival de Cannes por Moulin Rouge. Otras de sus …   Enciclopedia Universal

  • Casino Royale (1967) — Para otros usos de este término, véase Casino Royale. Casino Royale Título Casino Royale Ficha técnica Dirección John Huston Kenneth Hughes Val Guest Robert Parrish …   Wikipedia Español

  • Ever After — Infobox Film name = Ever After caption = Theatrical release poster director = Andy Tennant producer = Mireille Soria Tracey Trench writer = Charles Perrault ( Cinderella ) Susannah Grant (screenplay) Andy Tennant (screenplay) Rick Parks… …   Wikipedia

  • Buffalo'66 — Réalisation Vincent Gallo Acteurs principaux Vincent Gallo Christina Ricci Mickey Rourke Rosanna Arquette Ben Gazzara Anjelica Huston Michael Maciejewski Jan Michael Vincent John Sansone Scénario Vincent Gallo Vincent G …   Wikipédia en Français

  • Buffalo '66 — Données clés Réalisation Vincent Gallo Scénario Vincent Gallo Vincent Gallo Alison Bangall (adaptation) Acteurs principaux Vincent Gallo Christina Ricci Mickey Rourke Rosanna Arquette Ben Gazzara …   Wikipédia en Français

  • Les Gens de Dublin — The Dead    Drame de John Huston, d après une nouvelle de James Joyce, avec Donald McCann, Angelica Huston, Helena Carroll, Cathleen Delany, Ingrid Craigie.   Pays: États Unis, R.F.A. et Grande Bretagne   Date de sortie: 1987   Technique:… …   Dictionnaire mondial des Films

  • L'Honneur des Prizzi — Prizzi s Honor    Comédie policière de John Huston, avec Jack Nicholson (Charley Partanna), Kathleen Turner (Irene Walker), Robert Loggia (Eduardo Prizzi), John Randolph (Angelo «Pop» Partanna), William Hickey (Don Corrado Prizzi), Angelica… …   Dictionnaire mondial des Films

  • Mister North — Mr North    Comédie de Danny Huston, d après le roman de Thorton Wilder Theophilus North, avec Anthony Edwards, Robert Mitchum, Angelica Huston, Lauren Bacall, Harry Dean Stanton, David Warner.   Pays: États Unis   Date de sortie: 1988… …   Dictionnaire mondial des Films

  • Promenade avec l'amour et la mort — A Walk With Love and Death    Drame de John Huston, avec Angelica Huston, Assaf Dayan, John Huston.   Pays: États Unis   Date de sortie: 1968   Technique: couleurs   Durée: 1 h 30    Résumé    Dans un Moyen Âge livré à la superstition et à la… …   Dictionnaire mondial des Films

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”