Angelica Schwall-Düren
Angelica Schwall-Düren

Angelica Klara Schwall-Düren geb. Düren (* 16. Juli 1948 in Offenburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD).

Von 2002 bis 2010 war sie stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. Seit dem 15. Juli 2010 ist sie im Kabinett von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Abitur 1967 in Offenburg absolvierte Angelica Schwall-Düren ein Lehramtsstudium der Geschichte, der Politikwissenschaft und der Französischen Sprache in Freiburg im Breisgau, Montpellier und Münster, welches sie 1973 mit dem ersten Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien beendete. Danach war sie als wissenschaftliche Hilfskraft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg tätig. 1977 erfolgte ihre Promotion zum Dr. phil. an der Universität Freiburg mit der Arbeit „Kinder- und Jugendfürsorge im Großherzogtum Baden in der Epoche der Industrialisierung - Entwicklung und Zielsetzung der staatlichen, kommunalen und verbandlichen Fürsorge 1850-1914“[1]. Von 1977 bis 1994 war sie als Lehrerin in Ahaus und Gronau tätig. Daneben absolvierte sie von 1985 bis 1992 eine Ausbildung zur Familientherapeutin.

Angelica Schwall-Düren ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Partei

Sie trat 1976 in die SPD ein und gehörte von 1987 bis 1996 dem SPD-Landesvorstand in Nordrhein-Westfalen an. Von 1990 bis 1996 war sie außerdem Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Bezirk Westliches Westfalen.

Abgeordnete

Von 1979 bis 1994 gehörte Angelica Schwall-Düren dem Gemeinderat ihres Wohnortes Metelen an.

Von 1994 bis 2010 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier war sie von 1998 bis 2002 Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion. Seit Oktober 2002 war sie bis zu ihrem Eintritt in die nordrhein-westfälische Landesregierung am 15. Juli 2010 stellvertretende Fraktionsvorsitzende mit der Zuständigkeit für Angelegenheiten der Europäischen Union.

Angelica Schwall-Düren ist stets über die Landesliste Nordrhein-Westfalen in den Bundestag eingezogen.

Mitgliedschaften

Schwall-Düren ist Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag.

Europapolitik

Schwall-Düren war Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag und engagiert sich für die eine parteiübergreifende Europapolitik.[2] Aufsehen erregte ihre abweichende Haltung zur Griechenlandhilfe am 7. Mai 2010. Gemeinsam mit Hans-Ulrich Klose, Eva Högl und Michael Roth stimmte sie für das Rettungspaket, während sich ihre Fraktion enthielt.[3]

Deutsch-Polnische Beziehungen

Von 2000 bis 2010 war Schwall-Düren Vorsitzende des Vorstandes der rund 3000 Mitglieder zählenden Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband.[4]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte Bd. 30. Verlag Karl Alber, Freiburg / München 1980. ISBN 3-495-49930-X
  2. Europa-Union-Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag
  3. Bundestag billigt Griechenland-Hilfe „Die Euro-Zone steht auf dem Spiel“ FAZ 7. Mai 2010
  4. Der Vorstand der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V. dpg-bundesverband.de 8. Oktober 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelica Schwall-Düren — Angelica Schwall Düren, née le 16 juillet 1948 à Offenbourg, est une femme politique allemande. Elle est députée du SPD (Parti social démocrate allemand) depuis 1994 et vice présidente du groupe parlementaire de ce parti au Bundestag depuis 2002 …   Wikipédia en Français

  • Schwall — ([ʃval] von schwellen; mittelhochdeutsch swal) bezeichnet: hohe Widerwellen bei großer Strömungsgeschwindigkeit, siehe Strömungen in offenen Gerinnen allgemein das plötzliche erhöhte Auftreten einer bestimmten Sache (Wortschwall, Redeschwall,… …   Deutsch Wikipedia

  • Düren (Begriffsklärung) — Düren ist der Name folgender Orte: Düren, Stadt in Nordrhein Westfalen Kreis Düren, Kreis in Nordrhein Westfalen Düren (Kierspe), Ortsteil von Kierspe Düren (Saar), Ortsteil von Wallerfangen Witten Düren, Stadtteil von Witten Düren steht für:… …   Deutsch Wikipedia

  • Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen — Staatliche Ebene Land Stellung der Behörde Organisationsteilbereich der Staatskanzlei Hauptsitz Staatskanzlei: Düsseldorf, Nordrhein Westfalen Landesvertretung: Bund: Berlin Europäische Union: Brüssel (B …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (17. Wahlperiode) — Sitzverteilung direkt nach der Bundestagswahl 2009 Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 17. Wahlperiode (seit 2009). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 2009 setzt sich der Deutsche Bundestag wie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schw–Schy — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Coesfeld – Steinfurt I — Wahlkreis 128: Coesfeld – Steinfurt II Land Deutschland Bundesland Nordrhein Westfalen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Coesfeld – Steinfurt II — Wahlkreis 128: Coesfeld – Steinfurt II Land Deutschland Bundesland Nordrhein Westfalen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Steinfurt – Coesfeld — Wahlkreis 128: Coesfeld – Steinfurt II Land Deutschland Bundesland Nordrhein Westfalen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 14. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Vierzehnte Bundesversammlung trat am 30. Juni 2010 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten wählen. Im dritten Wahlgang wurde Christian Wulff gewählt. Nach dem Rücktritt Horst Köhlers am 31. Mai 2010 hatte die 14.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”