Angelika Gemkow

Angelika Gemkow (* 29. November 1949 in Bielefeld) ist eine deutsche Politikerin und ehemalige Landtagsabgeordnete (CDU).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Schulbesuch absolvierte sie eine Ausbildung zur Verwaltungsangestellten und war in diesem Beruf tätig.

Seit 1967 ist sie Mitglied der CDU und war in zahlreichen Gremien vertreten, so u. a. als Bezirksvorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft.

Abgeordnete

Vom 1. Juni 1995 bis zum 2. Juni 2005 war Gemkow Mitglied des Landtags des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wurde stets über die Landesliste ihrer Partei gewählt. Ihr Wahlkreis war der Landtagswahlkreis Bielefeld I.

Von 1979 bis 2005 war sie Mitglied im Stadtrat der Stadt Bielefeld.

Sonstiges

Seit dem 1. Januar 2006 ist sie Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gemkow — ist der Familienname folgender Personen: Angelika Gemkow (* 1949), deutsche Politikerin (CDU), MdL Heinrich Gemkow (* 1928), deutscher Historiker Sebastian Gemkow (* 1978), deutscher Politiker (CDU), MdL Diese Seite ist ei …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Gemkow — Heinrich Gemkow, 2003 in Berlin Heinrich Gemkow (* 26. Juni 1928 in Stolp/Pommern) ist ein deutscher Historiker. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 12. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Abgeordnete des 12. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode vom 1. Juni 1995 bis 1. Juni 2000. Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Ulrich Schmidt (SPD) Fraktionsvorsitzende: SPD: Klaus Matthiesen, ab 3. November… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 13. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Abgeordnete des 13. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode von 1. Juni 2000 bis 2. Juni 2005. Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Ulrich Schmidt (SPD) Fraktionsvorsitzende: SPD: Edgar Moron CDU: Jürgen Rüttgers… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld — Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld führt Personen auf, die in Bielefeld (einschließlich der im Lauf der Zeit eingemeindeten Orte) geboren wurden sowie solche Personen, die in einer besonderen Beziehung zu Bielefeld stehen, ohne… …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlkreis Bielefeld I — Wahlkreis 92: Bielefeld I Staat Deutschland Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Urania Universum — Die DDR Anthologie Urania Universum ist eine Buchreihe von populärwissenschaftlichen Jahrbüchern für Wissenschaft, Technik, Kultur, Sport und Unterhaltung des ehemaligen Urania Verlages Leipzig/Jena. Bände erschienen in den Jahren 1955… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Engels — Friedrich Engels, Fotograf George Lester ca. 1868[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Jenny Marx — Johanna Bertha Julie Jenny Marx, geborene von Westphalen (* 12. Februar 1814 in Salzwedel; † 2. Dezember 1881 in London), war eine deutsche Sozialistin und Ehefrau von Karl Marx. Jenny von Westphalen, Karl Marx Frau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”