Angelika Hurwicz
Von links nach rechts: Inge von Wangenheim, Mary Schneider-Braillard, Annemarie Hasse, Angelika Hurwicz, Helene Weigel und Else Reuss (1949)

Angelika Hurwicz (* 22. April 1922 in Berlin; † 26. November 1999 in Bergen (Nordholland)) war eine deutsche Theaterschauspielerin und Regisseurin.

Angelika Hurwicz wurde als Tochter des Schriftstellers Elias Hurwicz in Berlin geboren. Aufgrund dessen jüdischen Abstammung konnte sie keine Theaterschule besuchen, stattdessen erteilte ihr die Schauspielerin Lucie Höflich von 1939 bis 1941 Privatunterricht. Von 1942 bis 1943 war sie bei einem privaten Wandertheater engagiert. Nach der Schließung aller Theater durch die totale Mobilmachung 1944 arbeitete sie in einer Autowerkstatt. Auch ihr Vater überlebte den Holocaust dank der Ehe mit einer Nichtjüdin.

1945 kehrte sie nach Berlin zurück und wurde am Theater am Schiffbauerdamm und am Deutschen Theater engagiert. Bertolt Brecht holte sie 1948 für die Rolle der stummen Kattrin im Stück Mutter Courage und ihre Kinder an das Berliner Ensemble. Hurwicz erhielt im Folgejahr den Nationalpreis der DDR. 1954 übertrug Brecht ihr die Rolle der Grusche im Kaukasischen Kreidekreis und sie spielte u. a. die Frau Sarti im Leben des Galilei, bis sie 1958 das Ensemble verließ und nach Westdeutschland ging.

Später war sie in Hannover, Frankfurt am Main, Wuppertal, Köln, Zürich, London, und am Wiener Burgtheater (dort die erste Frau) als Regisseurin tätig.

Schriften

  • Brecht inszeniert: Der kaukasische Kreidekreis. Velber b. Hannover : Friedrich, 1964
  • Wir heißen euch hoffen In: Renate Seydel (Hrsg.): … gelebt für alle Zeiten. Schauspieler über sich und andere. Henschel : Berlin, 1978
  • Legenden der Zeit. Variationen über eine ausweglose Situation. Merlin : Berlin 1998
  • Gerda Goedhart, Wolfgang Pintzka: Die Schauspielerin Angelika Hurwicz : Ein Fotobuch, Berlin : Henschel, 1960
  • Windflüchter, Volk und Welt : Berlin 1957
  • Die Nische des Insekts, Fouqué-Literaturverlag : Egelsbach 1999

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hurwicz — Den Familiennamen Hurwicz trugen: Angelika Hurwicz (1922−1999), deutsche Theaterschauspielerin Elias Hurwicz (1884−1973), jüdisch russisch deutscher Soziologe und Publizist Leonid Hurwicz (1917−2008), US amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler… …   Deutsch Wikipedia

  • Hurwicz, Angelika — (1922 1999)    Actress. Hurwicz studied acting under Lucie Höflich in the 1940s, disguising her Jewish family background and ultimately getting jobs in the German countryside at the height of World War II with touring theater troupes. In mid 1945 …   Historical dictionary of German Theatre

  • Hurwicz — Hụrwicz   [ vɪts], Angelika, Schauspielerin und Regisseurin, * Berlin 29. 4. 1922, ✝ Bergen op Zoom 26. 11. 1999; war seit 1949 Mitglied des Berliner Ensembles (Stumme Kattrin in Brechts »Mutter Courage und ihre Kinder«, Grusche im »Kaukasischen …   Universal-Lexikon

  • Elias Hurwicz — (* 1. Mai 1884 in Rahatschou (Rogatschow), Russisches Kaiserreich ; † 1973 in Berlin) war ein jüdisch russisch deutscher Soziologe und Publizist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Kriminalpsychologie 3 Autobiografie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Mutter Courage und ihre Kinder — Daten des Dramas Titel: Mutter Courage und ihre Kinder Gattung: Episches Theater Originalsprache: Deutsch Autor: Bertolt Brecht …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hur — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Burgschauspieler — Das Burgtheater an der Wiener Ringstraße Das Burgtheater am Dr. Karl Lueger Ring in Wien ist ein österreichisches Bundestheater. Es gilt als eine der bedeutendsten Bühnen Europas und ist nach der Comédie Française das zweitälteste europäische,… …   Deutsch Wikipedia

  • Burgtheater Wien — Das Burgtheater an der Wiener Ringstraße Das Burgtheater am Dr. Karl Lueger Ring in Wien ist ein österreichisches Bundestheater. Es gilt als eine der bedeutendsten Bühnen Europas und ist nach der Comédie Française das zweitälteste europäische,… …   Deutsch Wikipedia

  • Burgtheaterdeutsch — Das Burgtheater an der Wiener Ringstraße Das Burgtheater am Dr. Karl Lueger Ring in Wien ist ein österreichisches Bundestheater. Es gilt als eine der bedeutendsten Bühnen Europas und ist nach der Comédie Française das zweitälteste europäische,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”