Angelika Jahr

Angelika Jahr-Stilcken (* 1941) ist eine deutsche Journalistin, Chefredakteurin, Herausgeberin und Verlegerin, zudem ist sie seit 2000 Journalistisches Vorstandsmitglied der Gruner + Jahr AG.

Leben

Angelika Jahr-Stilcken ist die Tochter des Verlegers John Jahr und hat drei Brüder: John, Alexander und Michael. Sie studierte in München und Hamburg Psychologie, Germanistik und Philosophie und absolvierte im Anschluss an ihr Studium ein Volontariat bei der Tageszeitung Die Welt. Danach war sie als Trainee in den USA bei McCalls, Glamour, Vogue und dem Time Magazine. Anschließend fing sie bei Gruner + Jahr in Deutschland an, zunächst als stellvertretende Chefredakteurin von es und Petra und seit 1969 von Schöner Wohnen. Seit 1988 ist sie Chefredakteurin der Zeitschriften Schöner Wohnen und Häuser.

Seit 1. Juli 1994 ist Angelika Jahr-Stilcken Verlagsgeschäftsführerin der zu Gruner + Jahr gehörenden Verlagsgruppe Living. Dazu gehören neben den Zeitschriften Schöner Wohnen und Häuser auch die von Angelika Jahr entwickelten Titel essen & trinken (1972), schöner essen (1985), Schöner Wohnen Decoration (1989), Living at Home (2000) und essen & trinken Für jeden Tag (2003) sowie Flora Garten (1986).

Seit dem 1. November 2000 ist sie Journalistisches Vorstandsmitglied der Gruner + Jahr AG und damit ihrem Bruder John Jahr jr. nachgefolgt. Im November 2007 wurde bekannt, dass Frau Jahr-Stilcken zum 1. April 2008 in den Aufsichtsrat von Gruner + Jahr wechselt und ihre Positionen als Vorstandsmitglied bei Gruner + Jahr sowie die Verlagsgeschäftsführung bei G+J Living und die Chefredaktion von "Schöner wohnen" aufgeben wird.

Zudem ist sie Mitglied des Aufsichtsrats der Nestlé Deutschland AG und der Hawesko Holding AG (Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor).

Sie gehört seit Juni 2007 dem Kuratorium des Kinderhilfswerks Plan International Deutschland e.V an.

Angelika Jahr-Stilcken ist mit dem Public Relations-Berater Rudolf Stilcken verheiratet. Sie ist an seiner Kommunikationsagentur Stilcken + Goettges mitbeteiligt. Das Paar hat zwei gemeinsame erwachsene Kinder namens Anna und Alexander und lebt in Hamburg.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelika Jahr-Stilcken — (* 26. Oktober 1941 in Berlin) ist eine deutsche Journalistin und Unternehmerin. Seit dem 1. Januar 2008 gehört sie dem Aufsichtsrat der Gruner + Jahr AG an. Zuvor war sie in dem Zeitschriftenverlag, den ihr Vater John Jahr 1965 gemeinsam mit Dr …   Deutsch Wikipedia

  • Jahr-Stilcken — Angelika Jahr Stilcken (* 1941) ist eine deutsche Journalistin, Chefredakteurin, Herausgeberin und Verlegerin, zudem ist sie seit 2000 Journalistisches Vorstandsmitglied der Gruner + Jahr AG. Leben Angelika Jahr Stilcken ist die Tochter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Jahr (Begriffsklärung) — Jahr bezeichnet: eine Zeiteinheit, siehe Jahr Jahr ist der Familienname folgender Personen: Alexander Jahr (1940–2006), deutscher Rechtsanwalt und Verleger Angelika Jahr Stilcken (* 1941), deutsche Herausgeberin und Verlegerin Brigitte Jahr (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Angelika Roesch — Spitzname: Angy, Micky Nationalität: Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Angelika Kauffmann — (eigentlich Maria Anna Angelica Catharina Kauffmann) (* 30. Oktober 1741 in Chur, Freistaat Drei Bünde; † 5. November 1807 in Rom) war eine schweizerisch österreichische Malerin des Klassizismus. Selbst …   Deutsch Wikipedia

  • Angelika Brunkhorst — geb. Huber (* 9. Oktober 1955 in Hannover) ist eine deutsche Politikerin (FDP). Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Angelika Niescier — Angelika Niescier, 12. Mai 2008, Moers Festival Angelika Niescier (* 1970 in Stettin, Polen) ist eine deutsche Jazz Musikerin (Sopran und Altsaxophon, Komposition) und Bandleaderin polnischer Herkunft …   Deutsch Wikipedia

  • Angelika Seifert — Angelika Haase (* 10. September 1951 in Tröbitz als Angelika Seifert) ist eine ehemalige deutsche Badmintonspielerin. In ihrem Geburtsort Tröbitz erlernte sie das Badminton Spiel in der BSG Aktivist Tröbitz. Für diesen Verein errang sie auch ihre …   Deutsch Wikipedia

  • Angelika Fußenegger — (* 22. März 1955 in Dornbirn; geborene Spiegel) ist eine selbständige Unternehmensberaterin und ehemalige Politikerin (SPÖ). Fußenegger war von 1995 bis 1999 Abgeordnete zum Vorarlberger Landtag und führte dort den Landtagsclub der SPÖ Vorarlberg …   Deutsch Wikipedia

  • Angelika Haase — (* 10. September 1951 in Tröbitz als Angelika Seifert) ist eine ehemalige deutsche Badmintonspielerin. In ihrem Geburtsort Tröbitz erlernte sie das Badminton Spiel in der BSG Aktivist Tröbitz. Für diesen Verein errang sie auch ihre ersten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”