Angelika Kleinknecht

Simone Sonnenschein ist eine deutsche Jazz-Saxophonistin.

Sonnenschein war Schülerin der Kölner-Saxophonmafia-Musiker Wollie Kaiser und Gerhard Veeck und studierte an der Folkwang-Hochschule Essen bei Hugo Read. Sie spielte dann in verschiedenen Ensembles, darunter im Duo mit dem Gitarristen Ulrich Galden und in Sebastian Gramss' Quintett Underkarl. Mehrere Jahre war sie Solosaxophonistin des Jazz-Orchester Rheinland-Pfalz.

Mit Peter Eisold, Martin Scholz und ihren Bruder Detlef Sonnenschein bildet sie das AOS Ensemble (Album Stimmerung). Als Leiterin des Quartett Sonnenschein (mit Eisold, Scholz und Hartmut Kracht) nahm sie das Album Jazz aus zwölf Jahrhunderten (1999) auf. Seit Jahren tritt sie als Angelika Kleinknecht mit dem Kabarettisten Piet Klocke auf, 2009 im Liveprogramm „Pimp Your Self" oder „Das Leben ist schön – gefälligst!“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelika — oder Angelica ist ein weiblicher Vorname griechisch lateinischer Herkunft mit der Bedeutung „engelhaft“. Inhaltsverzeichnis 1 Namenstag 2 Verbreitung 3 Varianten 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Piet Klocke — (born December 20, 1957 in Emmerich) is a German musician, cabaret artist, author and actor.Klocke studied Philosophy and German language, but quit his studies to dedicate himself to free music theater. He played in various Blues , Punk and Neue… …   Wikipedia

  • Piet Klocke — (* 20. Dezember 1957 in Bremen) ist ein deutscher Musiker, Kabarettist, Autor und Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Charakter 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Simone Sonnenschein — ist eine deutsche Jazz Saxophonistin. Sonnenschein war Schülerin der Kölner Saxophonmafia Musiker Wollie Kaiser und Gerhard Veeck und studierte an der Folkwang Hochschule Essen bei Hugo Read. Sie spielte dann in verschiedenen Ensembles, darunter… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnenschein (Begriffsklärung) — Sonnenschein bezeichnet: eine Wetterlage mit geringer Bewölkung, siehe Sonnenschein eine Novelle von Theodor Storm, siehe Im Sonnenschein einen Verein, siehe Aktion Sonnenschein einen Film, siehe Ein Hauch von Sonnenschein Sonnenschein ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/K — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Schwäbisches Nürnberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Foerster (Altphilologe) — Richard Foerster um 1900 Richard Foerster (* 2. März 1843 in Görlitz; † 7. August 1922 in Breslau; vollständiger Name Paul Richard Foerster) war ein deutscher Klassischer Philologe, Archäologe und Kunsthistoriker. Er war ordentlicher Professor… …   Deutsch Wikipedia

  • Förderpreis im Bereich Bildende Kunst der Landeshauptstadt München — Der Förderpreis im Bereich Bildende Kunst der Landeshauptstadt München wird seit 1947 zur Förderung von Einzelprojekten im Bereich der Bildenden Kunst verliehen. Als Preisträger kommen nur Künstlerinnen und Künstler in Betracht, die ihren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”