Angelo Burri

Angy Burri (eigentlich Angelo Burri; * 4. April 1939 in Cham) ist ein Schweizer Künstler und Musiker. Er wird auch Big Angy genannt.

In den 1960ern bewegte sich Angy Burri in der Halbstarkenszene Luzerns. Beeinflusst von Bands wie The Shadows gründete er die Band The Thunderbeats, für die er selbst elektrische Gitarren baute[1]. Die Band wurde später unter dem Namen Angy Burri & The Apaches bekannt.

Angy Burri fühlte sich schon als Kind zu den Ureinwohnern Amerikas hingezogen. Er bewegt sich sowohl auf der Bühne als auch im Privaten meist in der traditionellen Kleidung der Indianer oder dem Wilden Westen. Mithilfe seiner grossen Utensiliensammlung aus diesen Kulturen drehte Angy Burri zwischen 1975 und 1979 den Film The Wolfer, der als erster Schweizer Western gilt[2]. Der Film entstand im Kernwald oberhalb Kerns und im Gebiet des Glaubenbergs im Kanton Obwalden. Angy Burri, der als Regisseur und Hauptdarsteller fungierte, entwarf zusammen mit seiner Frau Sonja die Kostüme, baute die Kulissen und schrieb den Titelsong.[3]

1978 lancierte Angy Burri den ersten Westernball Luzern, der im Kursaal stattfand und sich bis in die 2000er-Jahre halten konnte.[4] Zu Beginn der 1980er wurde er mit seiner Band in der ganzen Schweiz bekannt. Im Jahr 1988 bereiste er zum ersten Mal die USA, wo er bekannte Indianergebiete in Montana, Colorado, South Dakota und Wyoming besuchte. In der Folge weilte er mehrere Male in den USA, wo er sich unter anderem mit Ureinwohnern traf und mit seiner Harley Davidson Bikertreffen besuchte.[5]

Angy Burri gilt in der Zentralschweiz als Original,[6][7][8]. Seine geschmückte Harley mit Pferdesattel und er, der in Indianer- und Westernkleidung mit einem Fuchskopf und Adlerfedern auf dem Helm[9] durch die Region fährt, sind eine bekannte Erscheinung.

Im Jahr 2006 wurde Angy Burri im Rahmen einer Sonderausstellung des Historischen Museums Luzerns über die Luzerner Jugendszene zwischen 1950 und 1980 als "bekanntester Repräsentant der Luzerner Szene" vorgestellt und sein Film The Wolfer gezeigt.[10]

Quellen

  1. Mitteilungsblatt des Bildungs- und Kulturdepartements des Kantons Luzern 1/06 Seite 26: Ausser Rand und Band – Die Luzerner Szene 1950–1980
  2. weltwoche.ch Leder oder Jeans? Der Luzerner Häuptling Angy Burri über schwule Schafhirten.
  3. cort.ch Angy Burri & The Apaches
  4. Mitteilungsblatt des Bildungs- und Kulturdepartements des Kantons Luzern 1/06 Seite 26: Ausser Rand und Band – Die Luzerner Szene 1950–1980
  5. cort.ch Angy Burri & The Apaches
  6. cort.ch "(...) eine lebende Legende, Idol und Kultfigur."
  7. tropfstei.ch "Angy Burri - lebende Legende und Kultfigur"
  8. tink.ch "(...) das Stadtoriginal Angy Burri (...)"
  9. cort.ch Angy Burri & The Apaches
  10. Mitteilungsblatt des Bildungs- und Kulturdepartements des Kantons Luzern 1/06 Seite 26: Ausser Rand und Band – Die Luzerner Szene 1950–1980

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelo — ist ein männlicher Vorname, D’Angelo ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Angy Burri — (eigentlich Angelo Burri; * 4. April 1939 in Cham) ist ein Schweizer Künstler und Musiker. Er wird auch Big Angy genannt. Leben In den 1960ern bewegte sich Angy Burri in der Halbstarkenszene Luzerns. Beeinflusst von Bands wie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste europäischer Western — In der Liste europäischer Western werden im Kino gezeigte abendfüllende Western aufgeführt, deren Produktion hauptsächlich als europäisch anzusehen ist. Filme, die nach dem 19. Jahrhundert spielen, werden nur in gesonderten Fällen geführt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de peintres italiens — Le foisonnement très important des peintres italiens s explique par le nombre des mouvements et des courants qui se sont développés surtout depuis la Renaissance italienne. Écoles de peinture en Italie Certains des peintres œuvrant en Italie… …   Wikipédia en Français

  • Liste De Peintres Italiens — Cet article est une liste référençant des peintres italiens. D autres articles peuvent être identifiés dans la catégorie correspondante La Carraccina de Lodovico Carracci …   Wikipédia en Français

  • Peintres italiens — Liste de peintres italiens Cet article est une liste référençant des peintres italiens. D autres articles peuvent être identifiés dans la catégorie correspondante La Carraccina de Lodovico Carracci …   Wikipédia en Français

  • Pintura en Italia — Saltar a navegación, búsqueda En la escuela veneciana, de tipo bizantino, destacó Andrea Riccio de Candia, a quien se atribuye la creación del famosísimo icono de la Virgen del Perpetuo Socorro. Durante el barroco, en Italia se desarrolla ante… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Pintores de Italia — Contenido 1 Lista de pintores italianos por orden alfabético 1.1 A 1.2 B 1.3 C 1.4 D …   Wikipedia Español

  • Rome — For the civilization of classical antiquity, see Ancient Rome. For other uses, see Rome (disambiguation). Rome Roma    …   Wikipedia

  • Citta di Castello — Città di Castello Città di Castello Administration Pays …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”