Angelo Vier



Angelo Vier
Spielerinformationen
Geburtstag 23. April 1972
Geburtsort BerlinDDR
Größe 192 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
BFC Dynamo
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1989–1990
1990–1991
1991–1993
1992–1993
1993–1995
1995–1995
1996
1996–1997
1997–1998
1998–1999
2000–2002
2002–2003
2004–2006
Stahl Brandenburg
FC Gueugnon B
FC Gueugnon
SA Epinal
SC Verl
Werder Bremen
Arminia Bielefeld
Rot-Weiss Essen
FC Gütersloh
Rapid Wien
Rot-Weiß Oberhausen
VfL Osnabrück
SC Verl
0 0(0)
15 0(1)
36 0(6)
14 0(2)
46 (23)
11 0(1)
11 0(0)
33 (18)
33 (18)
24 0(3)
70 (22)
41 0(7)
22 (11)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Angelo Vier (* 23. April 1972 in Berlin) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Auch wenn sich Angelo Vier in der Bundesliga nicht durchsetzen konnte (er erzielte 1995/96 nur 1 Tor in 11 Spielen für Werder Bremen), erzielte er doch in der zweiten Liga einen einmaligen Rekord: Er wurde in zwei aufeinanderfolgenden Jahren bei zwei verschiedenen Vereinen Torschützenkönig. Das Kunststück gelang ihm 1996/97 mit Rot-Weiss Essen (die trotzdem absteigen mussten) und 1997/98 mit dem FC Gütersloh. Insgesamt erzielte Vier, der außerdem noch für Arminia Bielefeld, SK Rapid Wien, Rot-Weiß Oberhausen, VfL Osnabrück und den SC Verl auflief, 58 Tore in 156 Zweitligaspielen und in der ersten österreichischen Bundesliga 3 Tore in 24 Spielen. Im Sommer 2006 beendete er seine Karriere.

Heute arbeitet Angelo Vier als Spielerberater.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Fritz Walter Torschützenkönig der 2. Bundesliga
1996/97, 1997/98
Bruno Labbadia

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelo Vier — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Angelo — ist ein männlicher Vorname, D’Angelo ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Vier (Begriffsklärung) — Vier bezeichnet: eine natürliche Zahl, siehe Vier das 4. Jahr unserer Zeitrechnung, siehe 4 einen Ortsteil von Boizenburg/Elbe im Landkreis Ludwigslust Parchim (Mecklenburg Vorpommern) einen Ortsteil von Ruhwinkel im Kreis Plön (Schleswig… …   Deutsch Wikipedia

  • Angelo Agostini — (* 1843 in Vercelli; † 28. Januar 1910 in Rio de Janeiro) war ein Zeichner italienischer Herkunft, der sich als erster brasilianischer Karikaturist und Journalist zum bedeutendsten grafischen Künstler des zweiten Kaiserreiches …   Deutsch Wikipedia

  • Angelo Sormani —  Angelo Sormani Spielerinformationen Voller Name Angelo Benedicto Miguel Sormani Geburtstag 3. Juli 1939 Geburtsort Jaú, Brasilien Größe 182 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Angelo Poffo — Daten Ringname(n) Angelo Poffo[1] Masked Miser[1] The Carpet Bagger Körpergröße 183 cm[2] …   Deutsch Wikipedia

  • Angelo Anquilletti —  Angelo Anquilletti Spielerinformationen Geburtstag 25. April 1943 Geburtsort San Donato Milanese, Italien Position Abwehrspieler Vereine als Aktiver …   Deutsch Wikipedia

  • Angelo Damiano — (* 30. September 1938 in Barra, Neapel) ist ein ehemaliger italienischer Bahnradsportler. Angelo Damiano war ein Spezialist für Kurzzeitdisziplinen auf der Bahn. 1963 wurde er gemeinsam mit Sergio Bianchetto italienischer Meister im Tandemrennen …   Deutsch Wikipedia

  • Angelo Neumann — (* 18. August 1838 in Stamfen; † 20. Dezember 1910[1] in Prag) war ein deutscher Sänger (Baritonsänger) und Theaterintendant. Neumann begann seine Bühnenkarriere 1859. Ab 1876 war er in Leipzig Operndirektor. Seine Ägide begann mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Angelo Parisi — (* 3. Januar 1953 in Arpino, Italien) ist ein ehemaliger Judoka, der sowohl für das Vereinigte Königreich als auch für Frankreich Olympische Medaillen gewann. Insgesamt gewann Parisi vier Olympische Medaillen, darunter eine Goldmedaille.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”