Angenieux
Thales Angénieux SA
Unternehmensform Société Anonyme
Gründung 1935
Unternehmenssitz Saint-Heand, Frankreich
Branche Film und Fernsehobjektive, Optische Geräte für Luft und Raumfahrt, Medizinische Optiken
www.angenieux.com

Angénieux ist einer der weltweit führenden Hersteller von Objektiven und optischen Geräten. Hauptmärkte sind Kino, Fernsehen, Raumfahrt und Medizin. Das Unternehmen gehört zur Thales-Gruppe, welche Angenieux in 48 Ländern vertritt. Der Firmensitz ist Saint-Heand, Frankreich, in der Nähe von Saint-Étienne.


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Angénieux wurde 1935 von Pierre Angénieux gegründet. Produziert wurden vor allen komplexe Optiken für Kinoproduktion und Aufführung. In der Vorphase des Zweiten Weltkrieges wurden auf Anordnung der französischen Regierung militärische optische Systeme hergestellt.

Während der Besatzung Frankreichs 1940-1945 wurde vor allem geforscht. Als Ergebnisse der Forschung stellte Angénieux 1950 die erste Retrofokus-Optik her. 1956 entwickelte Angénieux das Zoomobjektiv. In den folgenden Jahrzehnten bis in die Gegenwart setzen zahlreiche prominente Regisseure und Kameramänner wie Stanley Kubrick und Peter Jackson Angénieux-Zoomoptiken für viele erfolgreiche Spielfilme ein. Seit 2002 stellt Angénieux mit den Optimo und HD AIF Zoomobjektive her, die zusammen mit denen von Zeiss und Cooke zu den leistungsfähigsten und teuersten verfügbaren gehören.

1964 werden die ersten Bilder vom Mond von einer amerikanischen Ranger-Sonde durch Angénieuxlinsen aufgenommen. 1969 werden die ersten Schritte auf dem Mond von einer Angénieux-Optik aufgenommen. Die NASA stattet nahezu alle Ranger-, Apollo- und Gemini-Missionen mit Angenieux-Optiken aus. Auch Skylab nutzt die Optiken dieses Herstellers.

1978 beginnt Angénieux die Fertigung lasergesteuerter Infrarotzoomoptiken. 1986 werden die ersten HDTV-Optiken gefertigt. 1990 lässt sich das Unternehmen nach ISO 9001 zertifizieren. 1998 werden die ersten HMD-Systeme entwickelt. 1998 und 2006 werden komplett neue Fertigungs- und Forschunganlagen geschaffen.

Die zahlreichen Innovationen des Unternehmens wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter zweimal der Oscar, in den Jahren 1964 und 1990.

Das Unternehmen hat einen bleibenden Einfluss insbesondere auf die Hersteller von Kino-, Foto- und Fernseh-Optiken hinterlassen, so wurden beispielsweise seit 1960 alle Zoomoptiken gemäß dem Konzept des Angenieux 1960 10x Zooms hergestellt.

Unternehmensstruktur

Angénieux gehört zur Thales-Gruppe. Innerhalb von Thales operiert die Firma in der HTO-Abteilung.

Produkte

Neben den in der öffentlichkeit weniger bekannten Produkte für Medizin, Raumfahrt und zur Herstellung von Objektiven ist Angénieux vor allem bei Filmschaffenden für seine Zoomobjektive bekannt. Beispiele hierfür sind

  • HD AIF : 7.8 x 26, F2
  • 35 mm Arri PL 25x10 F3

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angénieux — Création 1935 Dates clés 1986: Acquisition par Essilor 1993: Intégration au Groupe Thomson CSF devenu Thales …   Wikipédia en Français

  • Angénieux — Thales Angénieux SA Rechtsform Société Anonyme Gründung 1935 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Angénieux retrofocus — Infobox lens design scheme = Retrofocus.svg year = 1931 (cine) 1950 (stills) author = H. W. Lee of Taylor, Taylor and Hobson (1931) Pierre Angénieux (1950) elements = 1+(4..5) aperture = f/|2.5The Angénieux retrofocus photographic lens is a wide… …   Wikipedia

  • Pierre Angenieux — Popart Impression von Pierre Angenieux Älteres Logo der Angenieux Werke Pierre Angénieux (* 14. Juli 1907 in Saint Héand bei Saint Étienne …   Deutsch Wikipedia

  • Pierre Angénieux — Popart Impression von Pierre Angénieux Älteres Logo der Angénieux Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Thales Angenieux — Thales Angénieux SA Unternehmensform Société Anonyme Gründung 1935 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Thales Angénieux — SA Unternehmensform Société Anonyme Gründung 1935 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Pierre Angénieux — (Saint Héand, 14 July 1907 26 June 1998) was a French engineer and optician, one of the inventors of the modern zoom lenses, and famous for introducing the Angénieux retrofocus.BiographyAngénieux graduated from the École nationale supérieure d… …   Wikipedia

  • Pierre Angenieux — Pierre Angénieux Pierre Angénieux (1907 1998), ingénieur opticien et industriel français. Pierre Angénieux est né le 14 juillet 1907 à Saint Héand, près de Saint Étienne en France. Il obtient le diplôme d ingénieur des Arts et métiers à Cluny en… …   Wikipédia en Français

  • Pierre Angénieux — (1907 1998) est un ingénieur opticien et industriel français. Sommaire 1 Biographie 2 Principales contributions 2.1 Le rétrofocus …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”