Angereihte Sammlung

Die Anguttara-Nikaya (Sammlung der Angliederungen) ist die vierte der fünf Nikayas (Sammlungen), aus denen die Suttapitaka besteht.

Inhalt

Die Anguttara-Nikaya enthält insgesamt 9557 recht kurze Sutten, die in elf „Nipata“ (Bücher) unterteilt sind.

Der Inhalt der einzelnen Bücher hat Bezug zum jeweiligen Buchtitel. Das „Zweier Buch“ enthält beispielsweise Suttas wie „Zwei Arten von Glück“, oder die Sutta über die zwei Menschen, denen man „das Gute schwerlich vergelten“ kann (seinen Eltern). Die Suttas aus dem „Dreier-Buch“ handeln von „Dreier-Dingen“, wie „Die Drei Beweggründe zum Guten“ oder „Dreierlei Rede“ usw..

Nipatas

  1. „Eka-Nipata“ – Einer-Buch
  2. „Duka-Nipata“ – Zweier-Buch
  3. „Tika-Nipata“ – Dreier-Buch
  4. „Catukka-Nipata“ – Vierer-Buch
  5. „Pañcaka-Nipata“ – Fünfer-Buch
  6. „Cakka-Nipata“ – Sechser-Buch
  7. „Sattaka-Nipata“ – Siebener-Buch
  8. „Atthaka-Nipata“ – Achter-Buch
  9. „Navaka-Nipata“ – Neuner-Buch
  10. „Dasaka-Nipata“ – Zehner-Buch
  11. „Ekadasaka-Nipata“ – Elfer-Buch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sutta-Pitaka — Der Suttapitaka (Pali Sutta piṭaka) ist der Korb der Lehrreden ist eine Sammlung von Dialogen und Lehrvorträgen des Buddha. Manchmal wird der als wichtigster Teil des „Dreikorbs“ gesehene Korb der Lehrreden als stellvertretend für den ganzen Pali …   Deutsch Wikipedia

  • Suttapitaka — Der Suttapitaka (Pali Sutta piṭaka) ist der Korb der Lehrreden ist eine Sammlung von Dialogen und Lehrvorträgen des Buddha. Manchmal wird der als wichtigster Teil des „Dreikorbs“ gesehene Korb der Lehrreden als stellvertretend für den ganzen Pali …   Deutsch Wikipedia

  • Siddhartha Gautama — Siddhartha Gautama. Statue am Niederrhein in der Darstellung als Buddha Shakyamuni (Der Weise aus dem Geschlecht der Shakya) Siddhartha Gautama (Sanskrit, m., सिद्धार्थ गौतम, Siddhārtha Gautama; Pali: Siddhattha Gotama) lehrte als Buddha… …   Deutsch Wikipedia

  • Hellmuth Hecker — (* 12. Oktober 1923 in Hamburg) ist Jurist und einer der profiliertesten deutschen Interpreten des Theravada Buddhismus, Chronist des Buddhismus in Deutschland sowie Übersetzer aus dem Pali Kanon. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Werke… …   Deutsch Wikipedia

  • Feniger — Nyanaponika Mahathera, 1993 Nyanaponika Mahathera (* 21. Juli 1901 in Hanau; † 19. Oktober 1994 in Forest Hermitage, Kandy) wurde als Siegmund Feniger in Hanau geboren und war 57 Jahre lang buddhistischer Mönch in der Theravada Trad …   Deutsch Wikipedia

  • Nyanaponika — Mahathera, 1993 Nyanaponika Mahathera (* 21. Juli 1901 in Hanau; † 19. Oktober 1994 in Forest Hermitage, Kandy) wurde als Siegmund Feniger in Hanau geboren und war 57 Jahre lang buddhistischer Mönch in der Theravada Tr …   Deutsch Wikipedia

  • Siegmund Feniger — Nyanaponika Mahathera, 1993 Nyanaponika Mahathera (* 21. Juli 1901 in Hanau; † 19. Oktober 1994 in Forest Hermitage, Kandy) wurde als Siegmund Feniger in Hanau geboren und war 57 Jahre lang buddhistischer Mönch in der Theravada Tra …   Deutsch Wikipedia

  • Ньянапоника Тхера — Ньянапоника Махатхера …   Википедия

  • Anton Walther Florus Gueth — Nyānatiloka Mahāthera Nyānatiloka Mahāthera (* 19. Februar 1878 als Anton Walther Florus Gueth in Wiesbaden; † 28. Mai 1957 in Colombo) war der erste deutsche buddhistische Mönch. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Gueth — Nyānatiloka Mahāthera Nyānatiloka Mahāthera (* 19. Februar 1878 als Anton Walther Florus Gueth in Wiesbaden; † 28. Mai 1957 in Colombo) war der erste deutsche buddhistische Mönch. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”