Angie Dickinson
Angie Dickinson bei der Oscarverleihung 1989

Angie Dickinson; eigentlich Angelina Brown (* 30. September 1931 in Kulm, North Dakota) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Filmkarriere

Eine Rolle in Das blonde Glück, einer Komödie mit Doris Day, erhielt sie bereits im Alter von 22 Jahren. Es folgten viele weitere Filme mit berühmten Hauptdarstellern wie John Wayne, Rod Steiger und Frank Sinatra, während sie für Howard Hawks' Western Rio Bravo den Golden Globe Award als Beste Nachwuchsdarstellerin erhielt. Im Fernsehen hatte sie viele Gastrollen in Serien wie Rauchende Colts, Die Leute von der Shiloh Ranch, Perry Mason und Auf der Flucht.

Von 1974 bis 1978 spielte sie die Hauptrolle in der Fernsehserie Police Woman (dt. Ausstrahlung ab 1988 auf Sat.1 unter dem Titel Make-up und Pistolen). Für ihre Rolle als Sergeant Suzanne „Pepper“ Anderson erhielt sie 1975 erneut einen Golden Globe, als beste Serien-Hauptdarstellerin - Drama.

Privatleben

1952 heiratete sie Gene Dickinson, einen Footballspieler – die Ehe hielt bis 1960. Von 1965 bis 1981 war sie mit dem Musiker und Komponisten Burt Bacharach verheiratet, 1966 kam ihre Tochter Lea Nikki Bacharach zur Welt, diese litt am Asperger-Syndrom und beging im Januar 2007 Selbstmord.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

 Commons: Angie Dickinson – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angie Dickinson — at the Governor s Ball party after the 1989 Academy Awards Born Angeline Brown September 30, 1931 (1931 09 30) (age 80) Kulm, North Dako …   Wikipedia

  • Angie Dickinson — Saltar a navegación, búsqueda Angie Dickinson Dickinson luego de la entrega de los Premios Oscar en 1989. Nombre real Angeline Brown N …   Wikipedia Español

  • Angie Dickinson — Pour les articles homonymes, voir Dickinson. Angie Dickinson en mars 1989. Angie Dickinson est une actrice américaine née le 30 septembre 1931 …   Wikipédia en Français

  • Angie Dickinson — Angeline Brown …   Eponyms, nicknames, and geographical games

  • Angie — is a common diminutive of the name Angela and may refer to:People* Angie Aparo, an American musician and songwriter * Angie Best, a English born former Playboy Bunny and model, probably best known as the ex wife of footballer George Best. * Angie …   Wikipedia

  • Dickinson — ist der Name folgender Ortschaften in den Vereinigten Staaten: Dickinson (Alabama) Dickinson (Minnesota) Dickinson (New York) Dickinson (North Dakota) Dickinson (Texas) Dickinson Township in Pennsylvania Dickinson ist der Familienname folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Angie — ist die Kurzform der weiblichen Vornamen Angela, Angelina und Angelika. Es steht für: Angie (Lied), Lied der Rolling Stones Angie (Fernsehserie), deutsche Fernsehserie mit Mirja Boes Angie (US Fernsehserie), US amerikanische Fernsehserie Angie… …   Deutsch Wikipedia

  • Dickinson — Saltar a navegación, búsqueda Dickinson hace referencia a: Angie Dickinson, actriz estadounidense; Emily Dickinson, poetisa estadounidense; Bruce Dickinson, cantante de Iron Maiden; Dickinson College, la universidad en la localidad estadounidense …   Wikipedia Español

  • Dickinson (name) — For other uses, see Dickinson. Dickinson is a surname and, rarely, a given name. Contents 1 People sharing the surname Dickinson 1.1 Pseudonyms and aliases …   Wikipedia

  • DICKINSON, Angie — (1931– )    Born Angeline Brown in North Dakota, Angie Dickinson turned a beauty contest to an entry into a film career. While she had played various small roles, including several Westerns, before 1959, Rio Bravo proved to be her big break. In… …   Westerns in Cinema

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”