Angie Stone
Angie Stone (2010)
Angie Stone (2010)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten
Alben
Unexpected
  US 133 12.12.2009 (… Wo.) [1]

[1]

Angie Stone (* 30. Januar 1961 in Columbia, South Carolina; eigentlich Angela Laverne Brown) ist eine amerikanische Hip-Hop-, R'n'B- und Soul-Sängerin.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Bekanntheit erlangte Stone erstmals in den frühen 80er Jahren als Mitglied der Hip-Hop-Gruppe The Sequence. Die Band galt als eine der ersten weiblichen Gruppen ihres Genres und konnte 1980 mit "Funk You Up" einen Hit landen. Später schloss sich Angie Stone dem R&B-Trio Vertical Hold an. Weitere Erfolge kamen mit der Single "Seems You're Much Too Busy".

1999 trat Stone mit der Veröffentlichung ihres Albums Black Diamond erstmals als Solosängerin in Erscheinung. Die CD erlangte bescheidene Erfolge, wurde für die Aufarbeitung stilistischer Ol'School-Elemente und ihren Gesang von Kritikern jedoch hoch gelobt und sogar mit einer Grammy-Nominierung bedacht. Nach einem Wechsel ihrer Plattenfirma folgten unter J Records 2001 Mahagony Soul und 2004 schließlich Stone Love. Seit November 2005 ist außerdem ihr Best-of-Album Stone Hits im Handel erhältlich.

Angie Stone hat zwei Kinder - eins darunter von Soul-Sänger D’Angelo.

Diskografie

Alben

  • 1999 - Black Diamond
  • 2001 - Mahogany Soul
  • 2004 - Stone Love
  • 2005 - Stone Hits: The Very Best
  • 2007 - Life Goes On
  • 2007 - The Art of Love & War
  • 2009 - Unexpected

Singles

  • 1999 - No More Rain (In This Cloud)
  • 2000 - Everyday
  • 2001 - Brotha (Part II) (featuring Alicia Keys & Eve)
  • 2002 - Wish I Didn't Miss You
  • 2002 - More Than a Woman
  • 2003 - Bottles & Cans
  • 2004 - I Wanna Thank Ya (featuring Snoop Dogg)
  • 2004 - Stay for a While
  • 2005 - I Wasn't Kidding
  • 2006 - Life Story Daca

Quellen

  1. a b US-Charthistorie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angie Stone — Saltar a navegación, búsqueda Angie Stone, cantante de R B, soul y neo soul, a la vez de teclista y prolífica compositora. Comenzó su carrera musical como vocalista del grupo Vertical Hold y canciones de smooth urban como Seems You re Much Too… …   Wikipedia Español

  • Angie Stone — Pour les articles homonymes, voir Stone. Angie Stone …   Wikipédia en Français

  • Angie Stone — Infobox Musical artist Name = Angie Stone Img capt = Background = solo singer Birth name = Angela Laverne Brown Born = birth date and age|1961|1|30 Fact|date=June 2008 Columbia, South Carolina, United States Instrument = Singing, keyboards Genre …   Wikipedia

  • Stone Hits: The Very Best of Angie Stone — Stone Hits: The Very Best of Angie Stone …   Википедия

  • Stone Love — Студийный альбом Энджи Стоун Дата выпуска 28 июня 2004 Записан 2003–2004 Жанры …   Википедия

  • Angie — is a common diminutive of the name Angela and may refer to:People* Angie Aparo, an American musician and songwriter * Angie Best, a English born former Playboy Bunny and model, probably best known as the ex wife of footballer George Best. * Angie …   Wikipedia

  • Angie — ist die Kurzform der weiblichen Vornamen Angela, Angelina und Angelika. Es steht für: Angie (Lied), Lied der Rolling Stones Angie (Fernsehserie), deutsche Fernsehserie mit Mirja Boes Angie (US Fernsehserie), US amerikanische Fernsehserie Angie… …   Deutsch Wikipedia

  • Stone (Familienname) — Stone ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Stone Love — Infobox Album Name = Stone Love Type = studio Artist = Angie Stone Released = Start date|2004|6|28 (see release history) Recorded = Genre = R B, soul Length = Label = J Producer = Angie Stone (also executive), Charles Prince Charles Alexander,… …   Wikipedia

  • Stone (surname) — TOC Real peopleUnited StatesPolitics*Bernard Stone (born 1927) is alderman of the 50th Ward in Chicago *David Stone (1770 1818), governor of North Carolina (1808 1810) *Frederick Stone (1820 1899), American politician from Maryland *Harlan Fiske… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”