Angkofen

Angkofen ist ein Ortsteil der oberbayerischen Stadt Pfaffenhofen an der Ilm und liegt circa 4 km nördlich der Kreisstadt.

Sehenswürdigkeiten

Die Kirche "St. Johannes der Täufer" stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Quellen


Weblinks

48.56055555555611.488611111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Demmelmeier — Hans Demmelmeier (* 1. Mai 1887 in Angkofen; † 5. September 1973 in Pfaffenhofen a.d.Ilm) war ein deutscher Politiker (CSU). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei …   Deutsch Wikipedia

  • Fernmeldeturm Wolfsberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Pfaffenhofen a.d.Ilm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Pfaffenhofen an der Ilm — In der Liste der Baudenkmäler in Pfaffenhofen an der Ilm sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Pfaffenhofen an der Ilm aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm — Die Liste der Orte im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm auf.[1] Systematische Liste Alphabet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Demmelmeier — (* 1. Mai 1887 in Angkofen; † 5. September 1973 in Pfaffenhofen an der Ilm) war ein deutscher Politiker (CSU). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Ab …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Pfaffenhofen an der Ilm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm — Karte des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm Die Liste der Gemeinden im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm gibt einen Überblick über die 19 kleinsten Verwaltungseinheiten des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm. Drei der Gemeinden sind Städte. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”