Anglo-American Cataloguing Rules

Die Anglo-American Cataloguing Rules (AACR) sind ein bibliothekarisches Regelwerk, das erstmals 1967 verabschiedet wurde. Die zweite Ausgabe (AACR2) stammt aus dem Jahr 1978, die jüngste Revision erfolgte 2002 (AACR2r). AACR2 ist das weltweit am weitesten verbreitete Regelwerk und wurde von über 30 verschiedenen Ländern uneingeschränkt übernommen. Herausgeber der AACR sind die American Library Association, die Canadian Library Association und das Chartered Institute of Library and Information Professionals. Das deutsche Pendant sind die seit den 1970er Jahren verwendeten Regeln für die alphabetische Katalogisierung (RAK).

In Deutschland gab es heftige Diskussionen darüber, ob von RAK zu AACR gewechselt werden sollte.

Unter der Bezeichnung Resource Description and Access (RDA) entsteht zur Zeit (2006) ein Nachfolger, in dem unter Anderem die Functional Requirements for Bibliographic Records stärker berücksichtigt werden sollen.

Literatur

  • Petra Hauke (Hrsg.): RAK versus AACR. Projekte - Prognosen - Perspektiven. Beiträge zur aktuellen Regelwerkdiskussion. Bock + Herchen, Bad Honnef 2002 ISBN 3-88347-225-5
  • Anglo-amerikanische Katalogisierungsregeln.deutsche Übersetzung der Anglo-American cataloguing rules, second edition, 1998 revision, einschließlich der Änderungen und Ergänzungen bis März 2001. Saur, München 2002. ISBN 3-598-11432-X

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • American Library Association — Die American Library Association (ALA) ist eine Organisation, die in den Vereinigten Staaten gegründet wurde und die Bibliotheken international fördert. Mit ungefähr 64.600 Mitgliedern ist sie die älteste und größte Bibliothekenverbindung der… …   Deutsch Wikipedia

  • AACR — American Association for Cancer Research (Medical » Oncology) American Association for Cancer Research (Medical » Human Genome) American Association for Cancer Research (Community » Non Profit Organizations) ** Anglo American Cataloguing Rules… …   Abbreviations dictionary

  • Michael Gorman (librarian) — For other uses, see Michael Gorman (disambiguation). Michael Gorman (born March 6, 1941, Witney, Oxfordshire)[1] is a British born librarian, library scholar and editor/writer on library issues noted for his traditional views. During his tenure… …   Wikipedia

  • AACR2 — stands for the Anglo American Cataloguing Rules, Second Edition. It is published jointly by the American Library Association, the Canadian Library Association, and the Chartered Institute of Library and Information Professionals (in the UK).… …   Wikipedia

  • library — /luy brer ee, breuh ree, bree/, n., pl. libraries. 1. a place set apart to contain books, periodicals, and other material for reading, viewing, listening, study, or reference, as a room, set of rooms, or building where books may be read or… …   Universalium

  • Resource Description and Access — Die Anglo American Cataloguing Rules (AACR) sind ein bibliothekarisches Regelwerk, das erstmals 1967 verabschiedet wurde. Die zweite Ausgabe (AACR2) stammt aus dem Jahr 1978, die jüngste Revision erfolgte 2002 (AACR2r). AACR2 ist das weltweit am… …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturangaben — sind standardisierte Schreibweisen, um eindeutig auf einzelne Literatur Stellen zu verweisen. Sie sind wesentlicher Bestandteil von wissenschaftlichen Texten. Literaturangaben werden meist in Fußnoten aufgeführt oder in einem Literaturverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturhinweis — Literaturangaben sind standardisierte Schreibweisen, um eindeutig auf einzelne Literatur Stellen zu verweisen. Sie sind wesentlicher Bestandteil von wissenschaftlichen Texten. Literaturangaben werden meist in Fußnoten aufgeführt oder in einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturnachweis — Literaturangaben sind standardisierte Schreibweisen, um eindeutig auf einzelne Literatur Stellen zu verweisen. Sie sind wesentlicher Bestandteil von wissenschaftlichen Texten. Literaturangaben werden meist in Fußnoten aufgeführt oder in einem… …   Deutsch Wikipedia

  • AACR2 — Las Reglas de Catalogación Angloamericanas, segunda edición (Anglo American Cataloguing Rules, Second Edition, AACR2 por sus siglas en inglés) son un conjunto de reglas que se aplican a la descripción bibliográfica y que proveen la forma que… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”