Anglo-Irischer Handelskrieg

Der Anglo-Irische Handelskrieg war eine Vergeltungsmaßnahme des irischen Freistaats gegenüber dem Vereinigten Königreich von 1933 bis 1938.

Streitpunkte der Auseinandersetzung waren u.a. die Weigerung des Freistaates, jährliche Zahlungen als eine Art „Landpacht“ zu zahlen (eine Klausel aus dem Anglo-Irischen Vertrag) sowie die willkürliche Auferlegung von 20 % Importsteuer auf irische Landwirtschaftsprodukte durch das Königreich.

Der irische Freistaat begegnete dem durch eine Steuer auf Kohleimporte vom britischen Festland – doch da das Königreich trotz Steuer nicht weniger Kohle nach Irland exportierte, ruinierte diese Steuer die wirtschaftliche Situation in Irland, was zu einer Kapitalflucht und zu regem Tauschhandel führte.

1934 beruhigte der sogenannte „Kohle-Vieh-Pakt“ (Coal-Cattle-Pact) die Lage etwas, doch erst durch den Anglo-Irischen Freihandelsvertrag 1938 wurde der Streit beigelegt. Dieser Vertrag beendete die jährlichen Zahlungen durch eine Einmalzahlung in Höhe von 10 Millionen Pfund. Weiterhin wurden durch diesen Vertrag die Treaty Ports (Häfen auf irischem Gebiet, die unter britischer Herrschaft verblieben) an den Freistaat „zurückgegeben“.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Irischer Freistaat — Saorstát Éireann Irish Free State Irland 1922 …   Deutsch Wikipedia

  • Handelskrieg (Außenhandel) — Als Handelskrieg bezeichnete man eine ökonomische Auseinandersetzung zwischen zwei oder mehr Staaten in denen beide Seiten versuchen, durch Zölle und Handelshemmnisse Vorteile für die heimische Wirtschaft zu erlangen und die andere Seite mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Freistaat Irland — Irischer Freistaat Saorstát Éireann Irish Free State …   Deutsch Wikipedia

  • President of the Executive Council of the Irish Free State — Irischer Freistaat Saorstát Éireann Irish Free State …   Deutsch Wikipedia

  • Fianna Fail — Fianna Fáil Vorsitz Brian Cowen Gründung 23. März 1926 Ideologie Konservatismus / …   Deutsch Wikipedia

  • Young Fine Gael — Fine Gael Vorsitz Enda Kenny Gründung 3. September 1933 Parteisitz 51 Upper Mount Street, Dublin 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Fianna Fáil — Partei­vorsitzender Micheál Martin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”