Angraecum striatum
Angraecum striatum
Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Vandeae
Untertribus: Angraecinae
Gattung: Angraecum
Art: Angraecum striatum
Wissenschaftlicher Name
Angraecum striatum
Thouars

Angraecum striatum ist eine epiphytische Orchideenart, die auf Réunion endemisch ist.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Angraecum striatum hat einen aufrechten, dicht beblätterten Stängel, der eine Wuchshöhe von 30 cm erreicht. An der Stängelbasis sind dicke gräuliche Wurzeln mit einem Durchmesser von 5 bis 7 mm. Die dunkelgrünen, starren, zungenförmigen Blätter sind 10 bis 25 cm lang und 4 bis 5 cm breit. An der Spitze sind sie ungleichmäßig zweilappig. Die Blattnervatur ist ausgeprägt. Die Blätter wachsen in zwei Reihen und überlappen am Stängel.

Der aufrechte Blütenstand bildet eine einseitige Traube. Er ist etwas kürzer oder genau so lang wie die Blätter und trägt mehrere weit auseinander liegende Blüten. Die auffälligen Hochblätter sind kürzer als der Fruchtknoten.

Es gibt fünf bis sieben fleischige weiße Blüten, die einen Durchmesser von 1 bis 1,5 cm aufweisen. Die zugespitzten lanzettlichen Kelchblätter sind an der Basis etwas breiter als die Kronblätter. Die fleischige Lippe ist gewölbt. Der kegelförmige Sporn ist 1 cm lang. Die Griffelsäule ist grün.

Die Blütezeit ist im Juni, Juli, August und Oktober.

Lebensraum

Angraecum striatum kommt in den Hochlandwäldern Réunions in Höhenlagen zwischen 1000 und 1500 m vor.

Bestäubung

Der Bestäuber dieser Orchideenart war lange Zeit unbekannt, da auf Réunion nur wenige blütenbestäubende Insekten vorkommen. In einer Langzeitstudie fanden die beiden Biologen Claire Micheneau und Thierry Pailler von der Universität La Réunion im Jahre 2005 heraus, dass der Maskarenen-Brillenvogel (Zosterops borbonicus) mit seinem langen konischen Schnabel den Nektar trinkt und somit als Bestäuber fungiert.

Literatur

  • Joyce Stewart, Johan Hermans & Bob Ian Martin Campbell: Angraecoid Orchids: Species from the African Region. Timber Press, 2006. ISBN 0881927880
  • Claire Micheneau, Jacques Fournel & Thierry Pailler: Bird Pollination in an Angraecoid Orchid on Reunion Island (Mascarene Archipelago, Indian Ocean). Annals of Botany 97: S. 965–974, 2006 doi:10.1093/aob/mcl056 PDF online

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angraecum striatum — Angraecum striat …   Wikipédia en Français

  • Angraecum — Angraecum …   Wikipédia en Français

  • Angraecum — Angraecum …   Wikipédia en Français

  • List of Angraecum species — This is a list of orchid species of the genus Angraecum .* Angraecum acutipetalum (Madagascar.) * Angraecum affine (WC. Trop. Africa to Uganda). * Angraecum alleizettei (C. Madagascar). * Angraecum aloifolium (NW. Madagascar). * Angraecum… …   Wikipedia

  • Ангрекум — ? Ангрекум Angraecum sesquipedale. Ботаническая иллюст …   Википедия

  • Flore endémique de La Réunion — Un tamarin des hauts dans les pâturages de la Plaine des Cafres. Comme beaucoup d îles voisines telles que Madagascar, La Réunion présente un fort taux d endémisme, surtout végétal. Ainsi le nombres d espèces végétales endémiques par unité de… …   Wikipédia en Français

  • Hadrangis —   Hadrangis …   Wikipedia Español

  • Zosterops borbonicus — Maskarenen Brillenvogel Maskarenen Brillenvogel (von Réunion) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Mascarene White-eye — on Réunion Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Maskarenen-Brillenvogel — (von Réunion) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”