Aniba

Aniba (altägyptischer Name: Miam) war ein Dorf in Unternubien ca. 230 km südlich von Assuan und ca. 110 km nördlich des 2. Nilkataraktes. Die Gegend hatte für Unternubien relativ viel Ackerland, so dass der Ort schon früh Siedlungsschwerpunkt in Unternubien war.

Die wenigen ältesten Reste gehören zu der A-Gruppe. Im Mittleren Reich wurde hier eine ägyptische Grenzfestung errichtet. Im Neuen Reich entwickelte sich der Ort zu der wichtigsten Stadt in Unternubien. Hier stand der Tempel des Horus von Miam, von dem sich aber nur noch geringe Reste fanden. Außerhalb der Stadt konnten umfangreiche Nekropolen ausgegraben werden, worunter sich das dekorierte Grab des Vertreters des Vizekönig von Kusch Pennut (20. Dynastie) befindet. In der 18. Dynastie residierte hier auch der Fürst von Miam, bei dem es sich um einen nubischen Vassallenfürsten handelte, der wohl ehemalige Stammesgebiete für die Ägypter verwaltete. Auch der Vizekönig von Kusch hatte hier seinen Amtssitz, obwohl die Belege dafür nicht so eindeutig sind. Aniba und Sayala gehören zu den wenigen Orten in Nubien, in denen befestigte Siedlungsplätze der C-Gruppe freigelegt wurden.

Die Stadt scheint im frühen 1. Jahrtausend v. Chr. unbesiedelt gewesen zu sein, erlangte aber möglicherweise zusammen mit Qasr Ibrim in napatäischer Zeit wieder eine Bedeutung,[1] die sie bis in die christliche Zeit beibehalten sollte.

Literatur

Einzelnachweise

  1. David N. Edwards: The Nubian Past. An Archeology of Sudan. Routledge, London u. a. 2004, ISBN 0-415-36987-8, S. 128.
22.73055555555632.003055555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aniba — Saltar a navegación, búsqueda ? Aniba Clasificación científica Re …   Wikipedia Español

  • Aniba — Ville d Égypte antique Noms en égyptien ancien Miam Localisation Région Nubie Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Aniba — taxobox regnum = Plantae unranked divisio = Angiosperms unranked classis = Magnoliids ordo = Laurales familia = Lauraceae genus = Aniba | Aniba is a genus of plant in family Lauraceae. It contains the following species (but this list may be… …   Wikipedia

  • Aniba — ID 3711 Symbol Key ANIBA Common Name aniba Family Lauraceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity N/A US/NA Plant Yes State Distribution PR Growth Habit N/A Duration …   USDA Plant Characteristics

  • Aniba —    Site in Lower Nubiain the Second Cataractregion. Egyptian Miam. A fortress was constructed here during Dynasty 12 and was reoccupied during the New Kingdom when it became a major administrative center for the area between the First Cataract… …   Ancient Egypt

  • aniba — ani·ba …   English syllables

  • aniba — əˈnībə, ēbə noun Usage: capitalized Etymology: New Latin, probably from Tupi anhoaiba, anhuhyba : a genus of tropical American trees of the family Lauraceae with aromatic foliage, inconspicuous flowers, and succulent fruit, the seeds of some… …   Useful english dictionary

  • Aniba ferrea — Saltar a navegación, búsqueda ? Aniba ferrea Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Aniba perutilis — Saltar a navegación, búsqueda Este artículo trata sobre el árbol maderable. Para la hierba y especia, véase Comino. ? Comino crespo Clasificación científica Reino …   Wikipedia Español

  • Aniba megaphylla — Scientific classification Kingdom: Plantae (unranked): Angiosperms (unranked): Magnoliids …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”