Anicet Lavodrama
Basketballspieler
Anicet Lavodrama
Spielerinformationen
Voller Name Anicet Richard Lavodrama y Ondoma
Geburtstag 4. Juli 1963
Geburtsort Bangui, Zentralafrikanische Republik
Größe 204 cm
Position Center
College Houston Baptist University
NBA Draft 1985, 52. Pick, Los Angeles Clippers
Vereine als Aktiver
1981–1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Baptist Huskies (NCAA)
1985–1994 SpanienSpanien OAR Ferrol
1994–1995 SpanienSpanien Fórum Valladolid
1995–1996 SpanienSpanien Joventut de Badalona
1996–1998 SpanienSpanien Fórum Valladolid
Nationalmannschaft1
Zentralafrikanische Republik
1Stand: 12. August 2008

Anicet Richard Lavodrama y Ondoma (* 4. Juli 1963 in Bangui) ist ein ehemaliger Basketballspieler aus der Zentralafrikanischen Republik, der von 1985 bis 1998 in Spanien aktiv war und die zentralafrikanische Nationalmannschaft 1987 zur Afrikameisterschaft und damit zu ihrer einzigen Teilnahme an Olympischen Spielen im folgenden Jahr führte.

Von 1981 ab war er in der NCAA für die Mannschaft der Houston Baptist University aktiv und wurde bei der NBA-Draft 1985 in der dritten Runde von den Los Angeles Clippers ausgewählt. Er wechselte jedoch nach Spanien, wo er bis zum Ende seiner Karriere blieb. Den größten Teil dieser Zeit war er für OAR Ferrol aktiv, wo er außer in der Saison 1987/88 immer in der Liga ACB spielte. Nachdem der Verein 1994 aus wirtschaftlichen Gründen den Spielbetrieb beenden musste, absolvierte Lavodrama bis 1998 noch insgesamt drei Spielzeiten für Fórum Valladolid sowie eine für Joventut de Badalona. Er absolvierte 344 Spiele in der Liga ACB, in denen er 4.624 Punkte, 2.419 Rebounds und 394 Shotblocks erzielte[1].

Durch den Gewinn der Afrikameisterschaft 1987 nahm Lavodrama an den Olympischen Spielen 1988 teil, wo er die Auswahl der Zentralafrikanischen Republik mit 20,6 Punkten und 10,9 Rebounds anführte. Am Ende belegte seine Mannschaft den zehnten Platz unter zwölf Teilnehmern[2].

Nach seiner aktiven Karriere arbeitete er in verschiedenen Positionen für CB Valladolid, den Weltverband FIBA sowie die NBA-Franchise Cleveland Cavaliers, bevor er 2007 Spielerberater wurde[3].

Einzelnachweise

  1. Statistiken in der Liga ACB
  2. Olympische Statistiken bei sports-refence.com (englisch)
  3. Tabellarischer Lebenslauf (englisch) (pdf; 28,2 KB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anicet Lavodrama — Datos personales Nombre completo Richard Anicet Lavodrama Ondoma Apodo Aniceto Nacimiento Bangui, República Centroafricana, 7 de julio de 1963 …   Wikipedia Español

  • Anicet Lavodrama — Anicet Richard Lavodrama y Ondoma (born 4 July, 1963 in Bangui) is a basketball player from the Central African Republic. He competed at the 1988 Summer Olympics with the Central African Republic national basketball team. Appearing in each of the …   Wikipedia

  • Lavodrama — Anicet Lavodrama Spielerinformationen Voller Name Anicet Richard Lavodrama y Ondoma Geburtstag 4. Juli 1963 Geburtsort Bangui, Zentralafrikanische Republik Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Joventut Badalona — Joventut de Badalona ist ein spanischer Basketballverein aus Badalona in Katalonien. Joventut wird von seinen Fans „La Penya“ (Die Clique) genannt und ist neben Real Madrid und CB Estudiantes einer der bekanntesten Basketballvereine der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lat–Laz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Joventut Badalona — FIATC Joventut Leagues ACB Eurocup Founded 1930 History Penya Spirit of Badalona (1930–1939) Club Joventut de Badalona (1939–Present) …   Wikipedia

  • Bangui — Bangui …   Deutsch Wikipedia

  • Joventut de Badalona — Tricots Joventut de Badalona ist ein spanischer Basketballverein aus Badalona in Katalonien. Joventut wird von seinen Fans „La Penya“ (Die Clique) genannt und ist neben Real Madrid, CB Estudiantes und dem FC Barcelona einer der bekanntesten… …   Deutsch Wikipedia

  • OAR Ferrol — Nombre completo Clube Baloncesto OAR Ferrol Nombre corto OAR Ferrol Ubicación Ferrol, Galicia Fundación 1951 Desaparición 1996 Pabellón Pabellón Municipal Punta Arnela (Capacidad: 5500 espectadores) Polideportivo Municipal A Malata (Capacidad:… …   Wikipedia Español

  • Club Baloncesto Peñas Huesca — Este artículo o sección se encuentra desactualizado. Es posible que la información suministrada aquí haya cambiado o sea insuficiente …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”