Aniello Falcone
Gemälde von Falcone

Aniello (Angelo) Falcone (* 15. November 1607 in Neapel; † nach 14. Juli 1656 ebenda) war ein italienischer Maler und Kupferstecher. Nach einigen Quellen wurde er bereits im Jahr 1600 geboren.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Falcone war Schüler des Malers Jusepe de Ribera, genannt "Lo Spagnoletto". Später ließ er sich als Künstler in seiner Heimatstadt nieder und eröffnete ein Atelier, das sich schon bald zu einer veritablen "Schule" vergrößerte.

Als 1647 gegen die spanische Fremdherrschaft ein Volksaufstand unter Führung des Fischers Tomaso Aniello, genannt "Masaniello" ausbrach, schloss sich Falcone mit Schülern und anderen Künstlern diesem an. Unter dem Namen "Campagnia della morte" verübten sie Attentate und Anschläge, welche aber von den spanischen Besatzungstruppen brutal vergolten wurden. Nach der blutigen Niederschlagung der Revolte floh Falcone nach Frankreich, kehrte aber nach einigen Jahren wieder nach Neapel zurück. Im Alter von 65 Jahren starb Aniello Falcone 1665 in Neapel. [1]

Zu seinen Schülern zählen Salvator Rosa, Paolo Porpora und Andrea di Lione.[2]

Einschätzung

Falcone malte besonders Kriegsbilder und erwarb sich dadurch den Namen eines Orakels der Schlachten (Oracolo delle battaglie). In seinen seltenen Gemälden herrscht große Lebendigkeit; die Zeichnung gilt als korrekt und das Kolorit als ansprechend. Seine Kupferstiche gelten als leicht und geistreich behandelt. Einige seiner Gemälde befinden sich im Prado in Madrid.

Literatur

Einzelnachweise

  1. http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=125932
  2. http://www.1911encyclopedia.org/Aniello_Falcone

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aniello Falcone — Saltar a navegación, búsqueda Retrato de Masaniello, dibujo realizado h. 1649 por Aniello Falcone. Aniello Falcone (1600 1665) fue un pintor barroco italiano, activo en …   Wikipedia Español

  • Aniello Falcone — (1600 1665) was an Italian Baroque painter, active in Naples and noted for his painted depictions of battle scenes.BiographyBorn in Naples the son of a tradesman, he showed his artistic tendency at an early age. He first received some instruction …   Wikipedia

  • Aniello Falcone — L Anchorite ?, vers 1650. Aniello Falcone (Naples, 1600 ou 1607 Naples, 1665), est un peintre italien baroque de l école napolitaine, contemporain de Diego Velázquez auquel il est comparé pour la puissanc …   Wikipédia en Français

  • Falcone (disambiguation) — Falcone may refer to:In airports: *Falcone Borsellino Airport, alternative name of the Palermo International Airport (Italy), after Giovanni Falcone and Paolo BorsellinoIn geography: *Falcone, Italy, a city in the Province of Messina, SicilyIn… …   Wikipedia

  • Aniello Napolitano — a.k.a. Neil was an Italian American drug trafficker and Gambino crime family mob associate born (Greenpoint, Brooklyn c.a. 1960) was one of the three sons fathered by the Bonanno crime family capo Dominick Napolitano and involved in trafficking… …   Wikipedia

  • Falcone (Begriffsklärung) — Falcone bezeichnet eine Gemeinde der Provinz Messina, siehe Falcone. Falcone ist der Familienname folgender Personen: Aniello Falcone (1607–1656), italienischer Maler und Kupferstecher Giovanni Falcone (1939–1992), italienischer Jurist und Mafia… …   Deutsch Wikipedia

  • Aniello Dellacroce — Born March 15, 1914(1914 03 15) New York, United States Died December 2, 1985(1985 12 02) (aged 71) New York City, New York, United States Cause Lung cancer …   Wikipedia

  • Falcōne — Falcōne, Aniello (Angelo), ital. Maler und Kupferstecher, geb. 1600 in Neapel, gest. daselbst 1665, war Schüler Spagnolettos und gründete dann selbst eine vielbesuchte Schule. Als die Revolution unter Masaniello ausbrach, bildete F. aus seinen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Falcone — Falcōne, Aniello, ital. Schlachtenmaler, geb. 1600 in Neapel, gest. das. 1665; meisterhafte Kampfszenen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Falcone — Falcone,   Aniello, italienischer Maler, * Neapel 1600, ✝ ebenda (?) 1656; wichtiger Vertreter des Frühbarocks in Neapel; Schüler von J. Ribera. Bei seinen Fresken mit religiösen Themen von F. von Caravaggio und Domenichino beeinflusst. Er malte… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”