Animaniacs
Seriendaten
Deutscher Titel Animaniacs
Originaltitel Steven Spielberg Presents: Animaniacs
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Produktionsjahr(e) 1993–1998
Länge 22 Minuten
Episoden 99 in 5 Staffeln
Genre Comedy
Produktion Steven Spielberg
Idee Tom Ruegger
Erstausstrahlung 1. September 1993 (USA) auf The WB
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
28. August 1994 auf ProSieben
Synchronisation

Animaniacs ist eine Zeichentrickserie, die Steven Spielberg von 1993 bis 1998 produzierte.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Animaniacs ist eine Zusammensetzung aus animated und maniac, bedeutet auf Deutsch also animierte Verrückte. In erster Linie geht es um die durchgeknallten „Warner Brothers“ Yakko und Wakko Warner sowie die „Warner Sister“ Dot, die von Zeichnern der Warner Brothers Studios erschaffen wurden. Nach kurzer Zeit wurden sie aber zu aufdringlich und nervig, weshalb sie in den berühmten (real existierenden) Wasserturm der Warner Studios gesperrt wurden, aus dem sie aber in jeder Folge ausbrechen.

Ein zentrales Element der Serie ist die Parodie Hollywoods und des gesamten Filmgeschäfts.

Charaktere

  • Die "Warner Brothers" (und die Warner Schwester)
    • Yakko (der Älteste) redet meistens schnell und ist smart, er liebt Groucho Marx
    • Wakko hat immer einen großen Appetit
    • Dot ist süß und frech und benutzt ihre augenscheinliche Unschuld um ihr Umfeld zu manipulieren
  • Doktor Otto Freudlos (Scratchansniff) ist ein österreichischer Psychiater, der versucht die Warners zu behandeln
  • Die Krankenschwester ("Hallo Schwester!") ist die attraktive Gehilfin von Doktor Freudlos
  • Ralph ist der dümmliche Wachmann der Warner-Studios, dessen Job es ist die Warners wieder einzufangen
  • Ms. Flamiel ist die leicht frustrierte Lehrerin der Warners
  • Dots Haustier ist eine monströse Kreatur, die sie in ihrer Tasche hält (sieht immer anders aus)
  • Pinky und der Brain sind zwei Labormäuse, die versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen
  • Tante Slappy ist ein Eichhörnchen, das früher mal ein bekannter Cartoonstar war
  • Skippy ist Slappys junger Neffe, der sie bewundert
  • Walter Wolf ist Slappys Gegenspieler
  • Die Goodfeathers (Parodie auf den Film Goodfellas) sind drei Tauben namens Bobby, Squit und Pesto, die sich immer streiten
  • Rita ist eine singende Katze
  • Runt ist ein dümmlicher Hund, der Rita immer folgt und sie für einen Hund hält
  • Buttons ist ein heldenhafter Hund (wie Lassie), dessen Job es ist auf das Kleinkind Mindy aufzupassen, die sich oft in lebensgefährliche Situationen bringt
  • Chicken Boo ist ein riesiger Hahn, der sich immer als Mensch verkleidet aber jedes Mal enttarnt und verjagt wird
  • Mr. Knochengesicht taucht in den Kurzepisoden "Gute Idee – Schlechte Idee" auf
  • Der Pantomime zeigt in kurzen Clips Pantomimenübungen
  • Katie Ka-Boom ist ein Teenager, die immer dann explodiert, wenn sie sich – meist über unbedeutende Kleinigkeiten – aufregt

Synchronisation

Rolle englische Sprecher deutscher Sprecher
Yakko Warner Rob Paulsen Frank Schaff
Wakko Warner Jess Harnell Santiago Ziesmer
Dot Warner Tress MacNeille Ranja Bonalana
Katie Ka-Boom Laura Mooney Dorette Hugo
Pinky Rob Paulsen Uwe Büschken

Rezeption

Animaniacs erhielt bereits im Zuge der ersten Staffel einen Peabody Award und wurde über die Zeit mit insgesamt acht Emmys ausgezeichnet.

Sonstiges

Neben der Serie existiert auch ein Fernsehfilm der Animaniacs. Einige Nebencharaktere, beispielsweise Pinky und der Brain, erhielten später als Spin-off eine eigene Serie. Die vielfachen Gesangseinlagen wurden auf drei Alben mit den Titeln Animaniacs, Yakko's World und Variety Pack veröffentlicht.

Videospiel

1994 erschienen die Animaniacs als Videospiel für Super Nintendo, GameBoy und Sega Mega Drive.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Animaniacs — Título Steven Spielberg Presents Animaniacs Género Comedia Creado por Tom Ruegger Voces de Rob Paulsen Jess Harnell Tress MacNeille Maurice LaMarche Frank Welker País de origen …   Wikipedia Español

  • Animaniacs — Titre original Steven Spielberg Presents Animaniacs Genre Série d animation Créateur(s) Tom Ruegger Production Amblin Entertainment …   Wikipédia en Français

  • Animaniacs — This article is about the television series. For the Tiny Toon Adventures episode of the same name, see Animaniacs! (Tiny Toons episode). Animaniacs …   Wikipedia

  • Animaniacs — Steven Spielberg Presents Animaniacs era una popular serie de dibujos animados distribuida por Warner Bros. y producida por Amblin Entertainment. La serie, mejor conocida como simplemente Animaniacs, fue transmitida primero por The WB como parte… …   Enciclopedia Universal

  • Animaniacs: Lights — Animaniacs: Lights, Camera, Action! Saltar a navegación, búsqueda Animaniacs: Lights, Camera, Action! Desarrolladora(s) Ignition Entertainment Distribuidora(s) Warthog Fecha(s) de lanzamiento …   Wikipedia Español

  • Animaniacs (videojuego) — Saltar a navegación, búsqueda Animaniacs Desarrolladora(s) Konami Factor 5 (Game Boy) Distribuidora(s) Konami Fecha(s) de lanzamiento …   Wikipedia Español

  • Animaniacs (Jeu Vidéo) — Animaniacs Éditeur Konami Développeur Konami Factor 5 (GG) …   Wikipédia en Français

  • Animaniacs (jeu video) — Animaniacs (jeu vidéo) Animaniacs Éditeur Konami Développeur Konami Factor 5 (GG) …   Wikipédia en Français

  • Animaniacs Game Pack — features five arcade games starring the Animaniacs. The Games of Pack: Belchinator Too This game stars Wakko as the protagonist and The Brain as the antagonist. The Brain has once again decided to attempt world domination by creating robots using …   Wikipedia

  • Animaniacs (jeu vidéo) — Animaniacs Éditeur Konami Développeur Konami Factor 5 (GG) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”