Animation Award

Der Hamburg Animation Award ist ein internationaler Nachwuchspreis für Animationsdesign, der auf Initiative der Handelskammer Hamburg und der animation-school-hamburg seit dem Jahr 2003 verliehen wird.

Am 23. Juni 2011 wurde der Hamburg Animation Award zum achten Mal verliehen.

Inhaltsverzeichnis

Kriterien

Eingereicht werden können Animationsfilme, die eine Länge von maximal 15 Minuten nicht überschreiten und die während der Ausbildung oder zum Abschluss der Ausbildung erstellt wurden.

Unter dem Aspekt „Style & Story“ werden die Filme insbesondere nach einer einfallsreichen, schlüssigen Geschichte und einem Stil beurteilt, der sich von bestehenden Stilen abhebt oder neu kreiert wurde. Der Hamburg Animation Award prämiert Animationsfilme jeder Technik. Auf den Spezialpreis Design können Beiträge aller Stile, Animationstechniken und Verwendungsbereiche (Games, Werbung, Effects, Design) eingereicht werden, die sich durch einen innovativen Stil, eine ungewöhnliche Idee oder ein besonders hochwertiges Design auszeichnen.Eine Story ist nicht erforderlich. Auf den Länderpreis können Beiträge aller Animationstechniken von jungen Absolventen und Animationsdesignern aus dem jeweiligen Partnerland eingereicht werden, die das Kriterium „Style & Story“ erfüllen. Alle aus dem Partnerland eingereichten Filme nehmen automatisch auch am Wettbewerb für die anderen Preise teil.

Der Wettbewerb wendet sich an Studenten, Absolventen und ehemalige Absolventen von Filmschulen, Fachhochschulen und Universitäten bis drei Jahre nach Berufseintritt. Die Anmeldung erfolgt über die Leiter der Ausbildungsstätten und Studiengänge.

Teilnehmer

Bewerben können sich Absolventen Filmschulen, Fachhochschulen und Universitäten weltweit. Zugelassen sind Filme jeder Animationstechnik (2D, 3D, Puppentrick, etc.). Zusätzlich wird unter den Animationsschulen eines bestimmten Landes jedes Jahr ein Länderpreis vergeben. Bisherige Länderpreise wurden an den kreativen Nachwuchs aus der Volksrepublik China, Frankreich, Dänemark, der Türkei, der Vereinigten Arabischen Emirate, Neuseeland sowie der Tschechischen Republik verliehen.

Preise

Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 11.000 Euro vergeben.

  • Hamburg Animation Award: 5.000 Euro
  • Innovative Design Award: 3.000 Euro
  • Länderpreis China: 2.000 Euro

Neben den drei Hauptpreisen wird ein mit 1.000 Euro dotierter Zuschauerpreis verliehen.

Gewinner

Jahr Animation Award Animation Special Award für die Erzähldramaturgie Animation Special Award für das Design Länderpreis
2003 Anke Ahlers, Petra Herberger, Elke Junker, Nicola Maier-Reimer, Oliver Smit, Uwe Alexander Tödt für Element 9 Christian Kaiser, Christina Kohlmus, Andrea Krolzick, Nils Oskamp, Kerstin Puigmarti Concha für Voodee Patrick Bandau, Pia Binder, Ljubisa Djukic, Dominik Heilig, Nadja Klews für Soundcop
2004 Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg für Pantoffelhelden animation-school-hamburg für Snowbody Filmakademie Baden-Württemberg für Wie ich mich traf Dänemark: A Knight Film von Animation Workshop
Jahr 1. Preis 2. Preis 3. Preis Länderpreis Zuschauerpreis
2005 animation-school-hamburg für Bo Fachhochschule Mainz, Till Nowak für Delivery Internationalen Filmschule Köln für For Sale und German Film School, Elstal für Rough ApRoach Türkei: Anadolu Üniversitesi Güzel Sanatlar Fakültesi, Eskisehir für Love & Marriage Fachhochschule Mainz, Till Nowak für Delivery
2007 Milen Vitanov für My Happy End Maike Ramke und Christian Retzlaff, Potsdamer Hochschule für Film und Fernsehen für Dreckmonster Paul Schicketanz, Max Stöhr und Tobias von Burkersroda, German Film School für Wanted Vereinigte Arabische Emirate: Mohammed Saeed Harib, American University Dubai für Freej Milen Vitanov, Potsdamer Hochschule für Film und Fernsehen für My Happy End
2008 Mads Johansen, Torben Søttrup, Karsten Madsen und Lærke Enemark für Office Noise Tomer Eshed und Dennis Rettkowski für Our wonderful nature Alexander Pohl fürTrickster Austin Hillebrecht für The Missing Sock Tomer Eshed und Dennis Rettkowski für Our wonderful nature
2009 (25. Juni) Bodie Jahn-Mulliner, Sylvester Rishöj Jensen, Rasmus Hansen und Rasmus Ustrup für Trainbombing Onni Pohl für Frequenz Morphogenese Cameron Smith, Hsulynn Pang, Leo Hutson, Chis Medley-Pole, Mark Pearce, Nagaraju Thandu, Yoshihiro Harimoto für Time to fly Stanislava Mikusová für About the first domestic cat Aneta Kýrová für Whoops, mistake
2010 (5. Juli) Angela Steffen für Lebensader Jacob Frey, Harry Fast für Bob Tobias Gundorff Boesen, Katrine Kiilerrich Poulsen, Frederik Villumsen, Christoph Peladen für Out of a Forest Romain Bourzeix, Damien Levaufre, Thibaut Gache, Aude Glondu für 9 vies Jacob Frey, Harry Fast für Bob
Jahr Hamburg Animation Award Innovative Design Award Länderpreis Zuschauerpreis
2011 Conrad Tambour, Nicolas Palme, Jonas Jarvers, Karsten Wagenknecht, Michael Schulz, Julia Ocker für Der Besuch Bo Mathorne, Arthur Gil Larsen, Thomas Grønlund, Rie Nymand, Tue Toft Sørensen, Mads Simonsen für The Backwater Gospel Zhang Wang Cheng, Zhao Yu Chao, Wu Yu Le, Dai Jie Jun, Zhu Xiao Mai, Lu Xiao Yun für Ein Gedanke im August Tomer Eshed, Dennis Rettkowski für Flamingo Pride

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Animation Kobe — Saltar a navegación, búsqueda El Animation Kobe (アニメーション神戸, Animation Kobe?) es un evento que se realiza en la ciudad Kobe, en Japón, para premover el anime y el manga. Durante el evento, se entrega un …   Wikipedia Español

  • Animation Block Party — is an annual animation film festival in New York City, usually held in late July. The first edition of this festival took place in 2004. There were no Animation Block Party juried awards in 2004, but starting at the February 14, 2005 Valentine s… …   Wikipedia

  • Animation Kobe — Infobox award name = Animation Kobe Awards imagesize = caption = description = Excellence in animation achievements presenter = Animation Kobe Organizing Committee, Kobe city country = flagicon|Japan Japan year = 1996 website = http://www.anime… …   Wikipedia

  • Animation Mentor — infobox University name= Animation Mentor president= Bobby Beck founders= Bobby Beck, Shawn Kelly, and Carlos Baena established= 2005 type= Private, for profit university students= 800 faculty= 71 city= Emeryville, California state= California… …   Wikipedia

  • Animation Runner Kuromi — Filmdaten Deutscher Titel Animation Runner Kuromi Originaltitel Anime Seisaku Shinkō Kuromi chan Anime Seisaku Shinkō Kuromi chan: Nihon no Anime wa Watashi ga Tsukuru! 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Animation Runner Kuromi: Nihon no Anime wa Watashi ga Tsukuru 2 — Filmdaten Deutscher Titel: Animation Runner Kuromi Originaltitel: Anime Seisaku Shinkō Kuromi chan Anime Seisaku Shinkō Kuromi chan: Nihon no Anime wa Watashi ga Tsukuru! 2 Produktionsland: Japan Erscheinungsjahr: 2001 (OVA 1) 2004 (OVA 2) Länge …   Deutsch Wikipedia

  • Animation Runner Kuromi 2 — Filmdaten Deutscher Titel: Animation Runner Kuromi Originaltitel: Anime Seisaku Shinkō Kuromi chan Anime Seisaku Shinkō Kuromi chan: Nihon no Anime wa Watashi ga Tsukuru! 2 Produktionsland: Japan Erscheinungsjahr: 2001 (OVA 1) 2004 (OVA 2) Länge …   Deutsch Wikipedia

  • Animation in the United States in the television era — From the big screen to the small screen Cartoons were never just for children. Cartoons in the Golden Age, such as Red Hot Riding Hood , contained topical and often suggestive humor, though they were seen primarily as children s entertainment by… …   Wikipedia

  • Animation Magazine — Infobox Magazine title = Animation Magazine image size = 275px image caption = A sample cover of Animation Magazine company = Animation Magazine, Inc. editor = Ramin Zahed founder = Terry Thoren frequency = 12 per year language = American English …   Wikipedia

  • Animation —    Despite Karol Irzykowski s pronouncements about the importance of cartoons (where artists have full control over the entire creative process), his ideas had only limited impact on the filmmaking practice. The name of the pioneer of puppet… …   Guide to cinema

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”