Anisotropes Filtern

Anisotrope Filterung ist eine Methode in der Grafikverarbeitung bei beispielsweise 3D-Spielen, um den Schärfeeindruck bei entfernten Texturen zu erhalten.

Es gibt unter anderem den:

  • Bilinearen Filter
  • Trilinearen Filter
  • Anisotropischen Filter

Der Vorteil des Anisotropischen ist der, dass er abhängig vom Objekt und Betrachtungswinkel die Texturen bearbeitet und somit "uneinheitlich" filtert.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Anisotropische Filter die Übergänge zwischen den unterschiedlichen Texturstufen weicher macht und somit deren Wechsel nicht so auffällt.

Es gibt verschiedene Implementierungen von anisotropen Filtern:

  • RIP-Mapping (Keine echte anisotrope Filterung)
  • Summed Area Tables (Nur für Texturbesserung bei vollen 90°-Winkel geeignet)
  • Footprint Assembly – vielfach auch als anisotropes Filtern bezeichnet

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anisotropes Filtering — Anisotropes Filtern (meist mit AF abgekürzt) bezeichnet eine Methode der Texturfilterung, speziell für Texturen in verzerrter Darstellung; beispielsweise Flächen in 3D Szenen, die in einem flachen Winkel betrachtet werden. Laien bezeichnen dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Anisotrope Filterung — Anisotropes Filtern (meist mit AF abgekürzt) bezeichnet eine Methode der Texturfilterung, speziell für Texturen in verzerrter Darstellung; beispielsweise Flächen in 3D Szenen, die in einem flachen Winkel betrachtet werden. Laien bezeichnen dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Anisotropic filtering — Anisotropes Filtern (meist mit AF abgekürzt) bezeichnet eine Methode der Texturfilterung, speziell für Texturen in verzerrter Darstellung; beispielsweise Flächen in 3D Szenen, die in einem flachen Winkel betrachtet werden. Laien bezeichnen dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Anisotropische Filterung — Anisotropes Filtern (meist mit AF abgekürzt) bezeichnet eine Methode der Texturfilterung, speziell für Texturen in verzerrter Darstellung; beispielsweise Flächen in 3D Szenen, die in einem flachen Winkel betrachtet werden. Laien bezeichnen dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Anisotropischer Filter — Anisotropes Filtern (meist mit AF abgekürzt) bezeichnet eine Methode der Texturfilterung, speziell für Texturen in verzerrter Darstellung; beispielsweise Flächen in 3D Szenen, die in einem flachen Winkel betrachtet werden. Laien bezeichnen dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Game Cube — GameCube Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • Gamecube — Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • Nintendo GameCube — GameCube Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • Nintendo Game Cube — GameCube Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • Nintendo Gamecube — GameCube Hersteller …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”