Anisus leucostoma
Weißmündige Tellerschnecke
Weißmündige Tellerschnecke

Weißmündige Tellerschnecke

Systematik
Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata)
Unterordnung: Wasserlungenschnecken (Basommatophora)
Überfamilie: Planorboidea
Familie: Tellerschnecken (Planorbidae)
Gattung: Anisus
Art: Weißmündige Tellerschnecke
Wissenschaftlicher Name
Anisus leucostoma
Millet, 1813

Die Weißmündige Tellerschnecke (Anisus leucostoma) ist eine Wasserlungenschnecke (Basommatophora) aus der Familie der Tellerschnecken (Planorbidae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Das Gehäuse messen etwa 6 bis 9 mm im Durchmesser. Sie sind flach scheibenförmig und nur etwa 1,5 mm hoch. Die Oberseite ist annähernd eben, die Unterseite leicht eingesenkt. Es werden etwa 6 bis 6,5 Windungen gebildet, die gleichmäßig zunehmen. Die Umgänge sind konvex gerundet, im inneren Drittel an der Unterseite leicht gekantet.

Fortpflanzung

Die Tiere werden nach ca. 3 bis 6 Monaten geschlechtsreif und legen danach mehrere Laichballen ab, die 2 bis 8 Eier enthalten. Die Entwicklungszeit ist stark temperaturabhängig und dauert bei 18° etwa 11 Tage.

Lebensweise, Vorkommen und Verbreitung

Die Art lebt in kleinen und kleinsten stehenden Gewässern, die gelegentlich auch austrocknen können. Trocknet das Gewässer aus, verschließen die Tiere die Mündung des Gehäuses mit einem pergamentartigen Deckel. Sie ertragen starke sommerliche Hitze wie auch starke winterliche Fröste bis unter - 20°. Die Tiere raspeln die Oberfläche von im Wasser faulenden Pflanzen ab; wahrscheinlich fressen sie auch Detritus. Die Art ist in Europa bis nach Westasien weit verbreitet.

Ähnliche Arten

Die Art unterscheidet sich von Anisus spirorbis durch die gleichmäßiger zunehmenden Umgänge; es werden deutlich mehr Umgänge gebildet. Dagegen bildet Anisus calculiformis ein bis zwei Umgänge mehr aus.

Gefährdung

Die Art steht in der Schweiz auf den „Roten Listen“ gefährdeter Arten. Sie wird dort als „vulnerable“ (= gefährdet) eingestuft.

Systematik

Die Gattung Anisus wird von einem Teil der Autoren in zwei Untergattungen unterteilt: Anisus (Anisus) Studer, 1820 und Anisus (Disculifer) C. Boettger, 1944. In dieser Untergattungsgliederung wird Anisus leucostoma in die Nominatuntergattung Anisus gestellt.

Literatur

  • Rosina Fechter und Gerhard Falkner: Weichtiere. 287 S., München, Mosaik-Verlag 1990 (Steinbachs Naturführer 10) ISBN 3-570-03414-3
  • Ewald Frömming: Biologie der mitteleuropäischen Süßwasserschnecken. 313 S., Duncker & Humblot, Berlin 1956.
  • Peter Glöer: Die Tierwelt Deutschlands. Mollusca I Süßwassergastropoden Nord- und Mitteleuropas Bestimmungsschlüssel, Lebensweise, Verbreitung. 2. neubearb. Aufl., 327 D., ConchBooks, Hackenheim 2002 ISBN 3-925919-60-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anisus leucostoma — Taxobox name = Anisus leucostoma status = NE regnum = Animalia phylum = Mollusca classis = Gastropoda subclassis = Orthogastropoda superordo = Heterobranchia ordo = Pulmonata familia = Planorbidae genus = Anisus species = A. leucostoma binomial …   Wikipedia

  • Anisus — Zierliche Tellerschnecke Systematik Überordnung: Heterobranchia Ordnung: Lungenschne …   Deutsch Wikipedia

  • Anisus — Taxobox name = Anisus image caption = Anisus vorticulus image width = 225px status = regnum = Animalia phylum = Mollusca classis = Gastropoda subclassis = Orthogastropoda superordo = Heterobranchia ordo = Pulmonata familia = Planorbidae genus =… …   Wikipedia

  • Weißmündige Tellerschnecke — Systematik Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Enggewundene Tellerschnecke — Systematik Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • List of molluscs recorded in the Czech Republic — There are 243 species of molluscs living in the wild in the Czech Republic. In addition there are at least 11 gastropod species in greenhouses.There are 215 gastropod species (50 freshwater and 165 land species) and 28 bivalve species living in… …   Wikipedia

  • List of molluscs recorded in Slovakia — There are 254 (according this list, for more recent information see Recommended literature section) species of molluscs living in the wild in Slovakia. In addition there are at least 1 gastropod species in greenhouses.There are 228 species of… …   Wikipedia

  • List of molluscs recorded in Germany — There are 390 species (including subspecies) [ [http://www.mollbase.de/list/deunam.htm List of German land and freshwater molluscs including their common names Diskussionsfassung (in Bearbeitung)] ] of molluscs living in the wild in Germany. In… …   Wikipedia

  • List of molluscs recorded in the Netherlands — The non marine species:There are 197 non marine mollusc species living in natural habitats in the Netherlands. Native species: there are 169 gastropod species (52 freshwater , 117 land species) and 28 freshwater bivalve species living in natural… …   Wikipedia

  • Список моллюсков Германии — …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”