Anita Carter

Anita Carter (* 31. März 1933 in Maces Springs, Virginia; † 29. Juli 1999) war eine US-amerikanische Country- und Folk-Sängerin.

Anita war die jüngste Tochter von Maybelle Carter. Gemeinsam mit ihren beiden Schwestern June und Helen nahm sie bereits als Kind an Auftritten der Carter Family teil. Nachdem sich die ursprüngliche Carter Family 1943 aufgelöst hatte, machte Maybelle mit ihren Töchtern unter dem Namen Mother Maybelle and the Carter Sisters weiter. Später traten June, Helen und Anita alleine als Carter Family auf, oft im Rahmen der Johnny Cash Show.

Neben ihrem Mitwirken bei der Carter Family verfolgte sie auch eine Solo-Karriere. Als Duett-Partnerin von Hank Snow hatte sie in den fünfziger Jahren einige Erfolge. 1968 gelang ihr gemeinsam mit Waylon Jennings mit I Got You ein Top-Ten-Hit. 1998, wenige Monate vor ihrem Tod, erschien noch eine Aufnahme der Carter Family auf dem Soundtrack-Album zum Film The Apostle, Waitin’ On The Far Side Banks Of Jordan.

Anita Carter starb im Juli 1999 im Alter von 66 Jahren nach langer schwerer Krankheit.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anita Carter — Ina Anita Carter (March 31 1933 in Maces Spring, Virginia – July 29 1999 in Goodlettsville, Tennessee, age 66) was the youngest daughter of Ezra Carter and Maybelle Carter (Mother Maybelle) and was said to have had the best voice of all the… …   Wikipedia

  • Carter (Familienname) — Carter (englisch für Fuhrmann) ist ein Familienname. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Carter Family — The Carter Family était un groupe de musique folk country entre 1926 et 1943. Découvert par Ralph Peers, ils ont fait beaucoup d’enregistrements pour le label Victor. Les trois membres originels de la Carter Family, A.P., Sara et Maybelle, ont eu …   Wikipédia en Français

  • Carter Family — The Carter Family Gründung 1927 Auflösung 1943 Genre Old Time Music, Country Musik Gründungsmitglieder Gitarre, Gesang A.P. Carter Gesang, Gitarre Mother Maybelle Carter Gesang, Gitarre, Autoharp …   Deutsch Wikipedia

  • Carter Family — The Carter Family was a country music group that recorded between 1927 and 1956. Their music had a profound impact on bluegrass, country, southern gospel, pop and rock musicians as well as on the U.S. folk revival of the 1960s. They were the… …   Wikipedia

  • Anita O'Day — 2005 Anita O’Day (* 18. Oktober 1919 in Chicago; † 23. November 2006 in West Hollywood; eigentlich Anita Belle Colton) war eine weiße US amerikanische Jazzsängerin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Anita O’Day — Anita O Day, 2005 Anita O’Day (* 18. Oktober 1919 in Chicago, Illinois; † 23. November 2006 in West Hollywood, Kalifornien; eigentlich Anita Belle Colton) war eine amerikanische Jazzsängerin. Sie war „eine der größten Swing Sängerinnen ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Anita O'Day — Infobox musical artist Name = Anita O Day Img capt = Anita O Day in 2005. Landscape = yes Background = solo singer Birth name = Anita Belle Colton Alias = The Jezebel of Jazz Born = birth date|1919|10|18|mf=y Died = death date and… …   Wikipedia

  • Carter Family — a US family of folk music singers. The original Carter Family performed from 1927 to 1941 and included A P Carter, his wife Sara and his brother’s wife Maybelle. Their successful songs included Wabash Cannonball and Will the Circle Be Unbroken?… …   Universalium

  • The Carter Family — Carter Family The Carter Family était un groupe de musique folk country entre 1926 et 1943. Découvert par Ralph Peers, ils ont fait beaucoup d’enregistrements pour le label Victor. Les trois membres originels de la Carter Family, A.P., Sara et… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”